25. 07. 2017
Home / Böse Zungen / RTL gesteht: Das Dschungelcamp befindet sich im Tropical Islands

RTL gesteht: Das Dschungelcamp befindet sich im Tropical Islands



Jetzt ist endlich klar, warum das Tropical Islands jedes Jahr im Januar um die zwei Wochen Betriebsruhe hat. Die überdachte, tropische Urlaubswelt rund 60 Kilometer südlich von Berlin musste aktuell wieder anreisende Gäste abweisen. Denn in der größten freitragenden Halle der Welt, einer ehemaligen Luftschiffwerft, befindet sich das RTL-Dschungelcamp.

„Ja, stimmt, wir drehen gar nicht in Australien“, bestätigte ein RTL-Sprecher heute unserer Seite. Was sich seit Jahren schon als Gerücht hält, manifestierte sich am Montag endgültig. Schuld daran ist Michael Wendler. Der selbst ernannte Schlagerkönig wurde nur wenige Minuten nach seinem freiwilligen Ausstieg aus der Staffel in einem Restaurant am benachbarten Köthener See von einem Fan entdeckt, wo er sich gleich drei Steaks gleichzeitig bestellte. Schon vor Beginn des diesjährigen Dschungelcamps fielen letzten Donnerstag im Kartcenter Spreewaldring ein älterer Herr mit längeren grauen Haaren und ein etwas jüngerer Mann mit dem Ansatz eines Haarkranzes auf, die ihre Runden drehten. „Ja, das waren Winfried Glatzeder und Jochen Bendel“, bestätigt RTL nun auf Nachfrage.

ANZEIGE:
Pabst Azubi-Artikel

Der Sender gibt zu, dass sich das Dschungelcamp nur während der ersten beiden Staffeln, beide im Jahr 2004, wirklich in Australien befand. Danach aber bot sich das damals noch nicht so gut laufende Tropical Islands an. Nach einer Sendepause zogen die Kandidaten 2008 dann tatsächlich dort ein. Seitdem wird das Dschungelcamp stets in Brandenburg aufgezeichnet. Damit aber zur Ausstrahlung die Badelandschaft wieder geöffnet hat, zeichnet RTL im Vorfeld eine komplette Staffel auf. Der Sender gibt dadurch zu, dass die Zuschauer weder einzelne Kandidaten zu Dschungelprüfungen schicken noch darüber entscheiden können, wer wann aus der Sendung fliegt. „Die Wahl des Dschungelkönigs ist einzig und alleine unsere Entscheidung“, heißt es seitens RTL. Schon 2008 war das so: Damals gewann Ross Anthony vor Michaela Schaffrath alias Gina Wild. „Homosexualität war uns damals wichtiger als Pornos“, bestätigt ein RTL-Sprecher.

In den Folgejahren bediente man mit Kandidaten und Siegern verschiedene Zuschauergruppen. Ingrid van Bergen sollte 2009 die typischen ZDF-Zuschauer anlocken, Peter Bond die Millionen „Glücksrad“-Fans von Sat1. 2011 zog Rainer Langhans Zuschauer an, die zuvor noch nicht mal einen Fernseher besaßen. Schon damals entdeckte RTL die Möglichkeit, noch größere Schlagzeilen zu produzieren, wenn dumme, aber gut aussehende Möchtegern-Models im „Dschungel“ durchdrehen. Sarah Knappik gilt seitdem als Vorbild für junge Frauen wie heuer Larissa Marolt, die alle anderen Teilnehmer nur nervt, mit ihrer Art aber Millionen vor die TV-Geräte lockt. 2012 sponserte eine Brustvergrößerungsklinik den Einzug der späteren Dschungelkönigin Brigitte Nielsen und bewahrte die Staffel den Ex-Fußballprofi Ailton vor der Arbeitslosigkeit. Ein Jahr später entdeckten alle Transen dank Olivia Jones die Serie und konnte RTL dank Helmut Berger sogar Kontakte nach Hollywood knüpfen.

Warum der Sender im 360 Meter langen und 107 Meter hohen Tropical Islands Dome dreht? Natürlich aus Kostengründen! Alle ekeligen Maden, Würmer und toten Ratten holt RTL aus dem nicht weit entfernten Polen. Auch abgelaufenes Dönerfleisch von in Berlin ansässigen Türken kommt bei den Dschungelprüfungen zum Einsatz. Natürlich speisen die Kandidaten dann, wenn die Kameras ausgeschaltet sind, im noblen Restaurant und übernachten in den Lodges der Tropenlandschaft. „Sonst würde da niemand freiwillig einziehen“, bestätigt ein RTL-Sprecher.

Was die Fans des Dschungelcamps letztlich nun auch nicht mehr überraschen wird: „Dr. Bob“ heißt gar nicht so und ist auch kein Arzt. Der über Jahrzehnte arbeitslose Schauspieler Kurt Mommsens aus Cottbus hatte sich schon 2004 erfolgreich auf die Stelle beworben aufgrund seines nahezu akzentfreien Englisch.

Michael Horling
redaktion@inundumsw.de



Sag uns Deine Meinung zu diesem Artikel!





© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#schlauwieharry #Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Progres Niedercorn

So langsam endet auch im Profifußball die Sommerpause. Bald startet die Bundesliga, demnächst stehen die Teilnehmer für die Gruppenphase der Champions- und der Europa League fest. Auf dem Kontinent wird man Blubberbrause Leipzig aufgrund der Bedeutung der Stadt schnell kennen, wochenlang aber rätseln, wer oder was Hoffenheim ist.

5 Kommentare

  1. Sorry, sind wae gemeint oder landen bei lets dance

  2. Danach landen bzw. sibd se alle bei lets dance.lmw

  3. ds hast recht,kenn es auch.fällt gleich auf. und gina lisa wurde von rtl rausgekloppt weil se am anfang sagte, wer glaubt wird im studio hiergedreht, inee ist in australien. wo isser piere kussmark nach wie vor bei rs 2 radio, hatte mal kurzen auftritt bei den evas und nun wieder rs2 radio.alles verarsche rtl
    einschaltquoten zählen um sonst könnten die nicht punkt 12 diese beträge an gelder rauswerfen.und wer da was gewinnt glaubt den sender weiterhin.
    die im camp dürfen 3 jahre nichts erzählen wegen vertragstrafe dem sender gegenüber aber piere sagt es hört mal rs2 radio da wird alless klar. rencer schnarcht hinterm stein in nacht usw.
    im grunde genomm wird dieser kommentar nochmals bestätigt von ihm.

  4. Hier gibts echt Idioten, die glauben, das das scheiß Dschungel Camp in Australien gedreht wird. Sorry, aber ich komm aus dem lachen nicht mehr raus. Guckt bitte jeden Tag in die Werbung und holt euch ein Stück Gehirn im Angebot. Das ist einfach nur lächerlich.

    • Oh man..
      Wie kann man nur so B.hindert sein wie Sie?!

      Waren Sie schon im TI?
      Anscheinend nicht,sonst wüssten Sie es ja.

      Das hier ist eine Satire Seite.
      sie wissen was das heißt, oder ist Ihr IQ so groß wie PI?

      Mein Gott es wird auf einem Privatgelände in Australien gedreht.
      Das lesen Sie aber nur auf seriösen Seiten.

      Dieser Artikel kann nicht einmal eine Quelle angeben.

      Bildung hilft hoffentlich Ihnen auch noch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.