Home / Ort / Out of SW / Seit über zwei Monaten ohne Punktspiel-Dreier: TSV Aubstadt bangt um den Regionalliga-Aufstieg

Seit über zwei Monaten ohne Punktspiel-Dreier: TSV Aubstadt bangt um den Regionalliga-Aufstieg


Muster 300x300

AUBSTADT – So wird´s natürlich nichts mit der Fußball-Regionalliga Bayern: Seit dem 1. Dezember des letzten Jahres und damit nun schon seit über zwei Monaten wartet der TSV Aubstadt auf einen Punktspielsieg. Damit gefährdet das Spitzenteam der Bayernliga Nord den anvisierten Aufstieg. Was ist nur los im Grabfeld?

Der Ball will einfach nicht mehr ins Tor. Auf dem Hauptfeld der heimischen Schulsportanlage klingelte es schon seit dem 17. November 2018 nicht mehr im Kasten. Seit Martin Thomanns spätem 2:2 im Derby gegen Großbardorf wartet Aubstadt auf einen Treffer vor heimischem Publikum. Seit einem Vierteljahr! Eine größere Ergebniskrise gab es in der Vereinsgeschichte des Dorfclubs noch nie. „Und dabei trainieren wir richtig gut“, wundert sich mit Philipp Müller der Pressesprecher.


Anwälte Niggl, Lamprecht & Kollegen

Letzten Sonntag bei einem kurzfristig eingeschobenen Testspiel hat´s dan mal wieder geklappt mit einem Dreier und mit Toren: Auf dem Kunstrasen beim Landesligisten ASV Rimpar siegte der TSV mit 4:1. Martin Thomann (2), Michael Kraus und Philipp Kleinhenz trafen. „Wir haben diese Partie gebraucht, um mal wieder Selbstvertrauen zu tanken“, sagt Trainer Joseph Francic, der so lange noch nie seine Jungs nicht jubeln sah.

Allerdings kriselte es bereits letzten Sommer: Vom 18. Mai und dem 2:1 bei der DJK Ammerthal vergingen acht Wochen bis zum 4:0 gegen den ASV Vach am 14. Juli. Auch da blieben die „Aubschter“ ohne Dreier in der Liga. Francics Stuhl soll da schon heftig gewackelt haben. Vier Siege zum Saisonstart, darunter ein 4:0 gegen Bayern Hof, beruhigten jedoch die Gemüter der Verantwortlichen und der Fans.


Man darf gespannt sein, wie lange die Vorstandschaft und das Umfeld diesmal zuschauen werden. Intern scheint man sich einig zu sein, dass spätestens am 2. März oder eine Woche später ein Pflichtspiel-Dreier erst gegen den ATSV Erlangen oder danach gegen den SV Seligenporten her muss. Aubstadt hat dann nämlich zwei Heimspiele in Serie. Und wenn nicht? Vielleicht ist es dann vorbei mit der Idylle im Grabfeld…

Nur halbwegs beruhigent: Der Nachbar TSV Großbardorf wartet bereits seit dem 24. November auf einen Erfolg in einem Pflichtspiel. Mit 6:0 schossen die Gallier da die Spvgg Ansbach aus der Bioenergie-Arena. Danach aber kam kein Punktspiel-Dreier mehr zustande. Seit nunmehr fast einem Vierteljahr warten die Fans auf einen Sieg. Zudem verlor man ein Testspiel beim Regionalligisten Schweinfurt 05 deutlich mit 0:4. Es kriselt also auch hier…

Bayernliga

Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Pure Club
Yummy
Bei Dimi
Geiselwind oben
Eisgeliebt
Gastro-Musterbanner
Pinocchio
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Cricket ist in Schweinfurt angekommen: Auch die Stadt Schweinfurt unterstützt die Initiative ehemaliger internationaler Studenten am I-Campus

SCHWEINFURT - Eineinhalb Jahre ist es nun her, dass die rund 20 jungen Männer aus Indien, Pakistan, Afghanistan und Bangladesch zum ersten Mal für ein Cricket-Training zusammengekommen sind. Am Samstag, 18. Mai 2019 und damit genau 18 Monate später, haben sie als fester Bestandteil der Turngemeinde Schweinfurt (TG) ihr bereits viertes Ligaspiel in der Verbandsliga Nord des Bayerischen Cricket-Verbandes bestritten. Zu Gast in Schweinfurt war der Cricket-Club of Bayern München.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.