Home / 2fly4

2fly4

2fly4

Zeugen gesucht – Einbruchsversuch in Bäckerei

WÜRZBURG – In der Nacht zum Freitag haben Unbekannte versucht, in eine Bäckerei im Stadtteil Heuchelhof einzusteigen. Sie beschädigten die Eingangstüre, gelangten jedoch nicht in den Verkaufsraum. Die Polizei sucht Zeugen. Zwischen Donnerstag, 18.30 Uhr, und Freitag, 05.00 Uhr, beschädigten die Täter die Glaseingangstüre der Bäckereifiliale am Place de Caen nicht unerheblich. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Beute machten die Unbekannten jedoch nicht. Die Kripo Würzburg ermittelt wegen versuchten Einbruchs und bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 0931/457-1732.

>>> Mehr lesen >>>

Kripo ermittelt wegen Bränden in Gartenhäusern

WÜRZBURG – In der Nacht zum Samstag sind in einer Kleingartenanlage im Stadtteil Sanderau mehrere Gartenhäuser abgebrannt. Verletzt wurde niemand. Der Schaden wird auf einige zehntausend Euro geschätzt. Gegen 23.50 Uhr meldeten sich Zeugen über Notruf aus der Randersackererstraße und teilten den Brand einer Gartenhütte mit. Rasch waren neben Streifen der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt auch die Berufsfeuerwehr Würzburg und die freiwillige Feuerwehr Randersacker vor Ort. Letztere kümmerten sich um die Löscharbeiten der insgesamt sechs in Mitleidenschaft gezogenen Gartenhäuser. Beamte der Kripo Würzburg übernahmen noch in der Nacht erste Ermittlungen zur Brandursache. Diese dauern an.

>>> Mehr lesen >>>

Unfallflucht ist wieder ein großes Thema

SCHWEINFURT – Unfallfluchten wo man hinschaut. Das Unrechtsbewusstsein mancher Schweinfurter scheint einen echten Knacks zu haben. Aufmerksame Nachbarn beobachten Unfallflucht Aufmerksamen Nachbarn hat es eine 38-jährige Smartfahrerin zu verdanken, dass sie nicht auf einem Unfallschaden sitzen bleibt, der am Donnerstagnachmittag von einem 53-jährigen Autofahrer verursacht wurde. Dieser hatte mit seinem Opel den geparkten Smart touchiert und einen Schaden von mehreren Hundert Euro verursacht. Nachbarn hatten den Vorfall beobachtet und der Geschädigten einen entsprechenden Hinweis hinterlassen. Der verständigten Polizeistreife war es im Anschluss ein Leichtes, den Unfallverursacher zu ermitteln. Unfallflucht dank Zeuge geklärt Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Franz-Schubert-Straße …

>>> Mehr lesen >>>

Einbruch in Zahnarztpraxis in der Breslaustraße – Zeugen gesucht!

SCHWEINFURT – Von Dienstag auf Mittwoch ist ein Unbekannter in eine Zahnarztpraxis eingebrochen. Ob etwas entwendet wurde, wird aktuell noch geprüft.  Die Kripo Schweinfurt führt die Ermittlungen in dem Fall und bittet dabei nun auch um Zeugenhinweise. Nach den bislang vorliegenden Erkenntnissen muss sich der Einbruch im Zeitraum zwischen Dienstagabend, 18.25 Uhr, und Mittwochmorgen, 07.20 Uhr, ereignet haben. Der Täter öffnete gewaltsam ein Fenster, um in die Praxis in der Breslaustraße zu gelangen. Ihm gelang es, nach der Tat unerkannt zu entkommen. Wer von Dienstag auf Mittwoch in der Breslaustraße am Bergl etwas Verdächtiges beobachtet hat, das mit dem Einbruch …

>>> Mehr lesen >>>

Großeinsatz der Polizei am Amtsgericht – Bombendrohung

SCHWEINFURT – Ein Großeinsatz der Polizei behinderte am Mittwoch Nachmittag den Verkehr am Amtsgericht. Das Gebiet war wegen einer Bombendrohung weitläufig abgesperrt.  Gegen 15 Uhr sperrte die Polizei das Gebiet um das Amtsgericht Schweinfurt weitläufig ab. Eine eingegangene Bombendrohung gegen das Amtsgericht war der Grund. Gegen 16 Uhr sollte die Bombe explodieren – was zum Glück nicht passiert ist. Das Gebäude wurde weitläufig mit einem Suchhund inspiziert. Die Sperrung des Gebietes ist aufgehoben! Nachdem ein bislang Unbekannter am Telefon eine Bombendrohung ausgesprochen hatte, musste am Mittwochnachmittag das Gerichtsgebäude geräumt und abgesperrt werden. Nach einer Absuche des Gebäudes konnte jedoch Entwarnung …

>>> Mehr lesen >>>

Fahrraddieb und Fahrerflucht bei Lidl an der Turngemeinde

SCHWEINFURT – Feierabend, Fahrrad weg – Zu Fuß musste ein Mann aus Schweinfurt am Dienstagnachmittag nach Hause gehen, nachdem er seinen Arbeitstag beendete. Am Morgen, gegen 06.00 Uhr, stellte der 34 Jährige sein Fahrrad am Fahrradstellplatz der Firma SKF in der Ernst-Sachs-Straße 23 ab. Gegen 14.00 Uhr, als er nach Hause fahren wollte, musste er feststellen, dass sein zuvor verschlossenes Fahrrad nicht mehr da war. Ein unbekannter Täter hatte das orange Fahrrad der Marke Hercules entwendet. Der Zeitwert des Rades liegt bei 100 Euro. 1000 Euro Schaden verursacht  –  Verursacher geflüchtet – Einen frischen Unfallschaden stellte eine 59 Jahre alte Frau am Montagnachmittag an …

>>> Mehr lesen >>>

Analyse zu Antiallergika: In Bayern ist die Nachfrage vergleichsweise gering

Mit dem Flug der Beifuß-Pollen neigt sich die Heuschnupfen-Saison langsam dem Ende zu. Das bedeutet für viele Allergiker: Aufatmen bis zum nächsten Jahr. Dabei ist das Ausmaß der Allergie oftmals vom Wohnort abhängig, wie eine aktuelle Analyse zur Nachfrage nach Heuschnupfenmitteln jüngst wieder bestätigte. Im deutschlandweiten Vergleich lag Bayern im unteren Mittelfeld. Einfluss des Wohnortes auf die Allergiehäufigkeit Allergie-Experten weisen bereits seit einigen Jahren auf einen Zusammenhang zwischen der Allergieanfälligkeit und der Wohnregion hin. Danach ist die Pollenbelastung auf Inseln und im Küstenbereich sowie in den Bergen ab 2000 Meter Höhe am geringsten. Entlang stark befahrener Straßen, die häufig in …

>>> Mehr lesen >>>