Home / 2fly4

2fly4

2fly4

Corona aktuell: die Zahlen

SCHWEINFURT – Wie das Gesundheitsamt Schweinfurt mitteilt, liegt die Gesamtzahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen bei 886 (Landkreis 651 (+21) seit der letzten Tickermeldung vom 16.09.2020) / Stadt Schweinfurt 235 (+5)). 2 Personen müssen derzeit stationär behandelt werden. Die Zahl der Todesfälle liegt unverändert bei insgesamt 42 (Landkreis 25 / Stadt Schweinfurt: 17). Zudem gelten 289 Menschen (Landkreis: 168 (+93) / Stadt Schweinfurt: 121 (+87) als Kontaktperson ersten Grades und sind derzeit in Quarantäne. Als geheilt gelten inzwischen 788 Personen (Landkreis: 584 (+16) / Stadt Schweinfurt: 204 (+0)).

>>> Mehr lesen >>>

Corona aktuell: weiter steigende Inzidenz für Schweinfurt

SCHWEINFURT – Das nahe Würzburg macht immer noch Sorgen in Sachen Inzidenz-Wert. Doch wie ist die Entwicklung in Schweinfurt? Wir haben für Euch nachgeschaut. Das LGL teilt folgende Inzidenz-Werte mit (Stand 22.09.): Schweinfurt Stadt: 16,66 Landkreis Schweinfurt: 25,19 Vor einer Woche am 17.09. lagen die Werte der 7-Tage-Inzidenz noch bei 11,10 für die Stadt, was aktuell einen Anstieg um rund 50 Prozent bedeutet und 26,93 für den Landkreis – ein leichter Abfall ist hier also zu verzeichnen. Hinweis: Die 7-Tage-Inzidenz gibt die Anzahl der Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen wieder.

>>> Mehr lesen >>>

Darmkrebs-Warnzeichen erkennen

Darmkrebs verursacht bei den meisten Betroffenen lange keine Beschwerden, denn ein Tumor im Dick- oder Enddarm wächst meist sehr langsam, sodass Betroffene wenig davon merken. Frühe Stadien werden häufig zufällig entdeckt, beispielsweise während einer Routineuntersuchung. Gerade weil Darmkrebs so lange keine Symptome verursacht, ist es für Menschen ab 50 sinnvoll, regelmäßig Früherkennungsuntersuchungen durchführen zu lassen. Die ersten Anzeichen eines bösartigen Darmtumors sind so unspezifisch, dass sie in den meisten Fällen nicht sofort mit der Erkrankung in Zusammenhang gebracht werden. Hier die Symptome im Überblick: – häufiger Stuhldrang – Blut im Stuhl – Schmerzen beim Stuhlgang – Veränderung des Stuhls (Bleistiftstuhl) …

>>> Mehr lesen >>>

Corona aktuell: Bad Kissingen auch weiterhin auf perfektem Niveau

BAD KISSINGEN – Gegenüber der letzten Meldung des Landratsamtes vom 16. September 2020, liegen am Montag, 21. September 2020 keine neuen Coronafälle im Landkreis Bad Kissingen vor. Die positiv getestete Erzieherin eines Kindergartens in Bad Kissingen, von der gestern berichtet wurde, hat ihren Wohnsitz nicht im Landkreis, so dass sie nicht in die hiesige Statistik fällt. Die angekündigten Testungen der Kontaktpersonen werden größtenteils heute erfolgen. Mit den Ergebnissen darf man dementsprechend zeitnah in den nächsten Tagen rechnen. Aktuell gibt es einen bestätigten Coronafall im Landkreis. 286 Coronafälle sind im Landkreis Bad Kissingen bisher insgesamt bestätigt. Als gesundet gelten inzwischen insgesamt …

>>> Mehr lesen >>>

Ein Stück Normalität in Corona-Zeiten: Das Rathaus in Bad Kissingen kehrt wieder zu normalen Öffnungszeiten zurück

BAD KISSINGEN – Ab 21. September 2020 kehrt das Rathaus ein Stück mehr zur Normalität zurück: Die Stadtverwaltung hat künftig zu den gleichen Zeiten wie vor den Corona-bedingten Einschränkungen geöffnet. Damit ist das Rathaus wieder für den Besucherverkehr insgesamt offen. Ein spontaner Besuch im Rathaus ist also möglich. Im eigenen Interesse empfiehlt allerdings die Stadtverwaltung den Rathausbesucherinnen und -besuchern, für die Bereiche Bürgerbüro unter +49 (0)971 8070 sowie für das Standesamt +49 (0)971 807-2223 weiterhin einen Termin zu vereinbaren. Damit werden die Wartezeiten verkürzt und Warteschlangen vermieden. Dieses Vorgehen hat sich bewährt und ist auf durchweg positive Resonanz gestoßen. Ein …

>>> Mehr lesen >>>

Corona aktuell: Inzidenzwert für Schweinfurt steigt – vor allen Dingen im Landkreis

SCHWEINFURT – In Würzburg wurden erneut Einschränkungen aufgrund erhöhter Corona-Zahlen erlassen. Die Tendenz in Schweinfurt steigt zwar auch, Grund zur Sorge besteht aber nur für den Landkreis. Der kritische Wert von 35 ist zum Glück noch weit entfernt. Zumindest in der Stadt Schweinfurt: Das LGL meldet hier einen 7-Tage-Inzidenz-Wert von 11,10. Im Landkreis sieht die Sache anders aus: hier liegt der Wert im Moment bei 26,93. Stand 17.09. 8:00 Uhr. Am 12.09. waren es noch 9,25 in der Stadt und 13,03 im Landkreis.

>>> Mehr lesen >>>

Reflux: Säureblocker oder Antiazida? Was hilft mir?

Reflux, also der Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre ist zur Volkskrankheit geworden: Stress, zu viel Kaffee, unregelmäßige Mahlzeiten und zu wenig Bewegung zeigen Ihre Folgen. Aber was tun, wenn es zum Reflux kommt? Was hilft? Der Schmerz kommt meist im Liegen oder Sitzen: ein starker Druck, leicht zu verwechseln mit Herzschmerzen, auf der Brust zeigt oft den Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre an. Der Magen hat eine Schutzschicht, die Speiseröhre nicht – die Folge: Verätzungen. Vorsicht ist geboten: auf Dauer kann dies auch zu Veränderungen oder gar Krebs führen. Auf jeden Fall sollte man einen Internisten aufsuchen. Schnelle …

>>> Mehr lesen >>>

Corona aktuell: Bad Kissingen mit sehr niedriger Inzidenz

BAD KISSINGEN – Am Dienstag, 15. September 2020, liegt im Landkreis ein neuer Coronafall vor. Aktuell gibt es vier bestätigte Coronafälle im Landkreis. 286 Coronafälle sind im Landkreis Bad Kissingen bisher insgesamt bestätigt. Als gesundet gelten inzwischen insgesamt 264 Personen. 18 Personen, die positiv auf Covid-19 getestet waren, sind verstorben. 24 Kontaktpersonen befinden sich aktuell in Quarantäne. Aktuelle 7-Tage-Inzidenz Landkreis Bad Kissingen: 1

>>> Mehr lesen >>>

Was machen Deutsche in Ihrer Freizeit am liebsten?

Passend zur derzeitigen Lage haben wir uns damit beschäftigt, was Deutsche gerne in ihrer Freizeit unternehmen. Für manche ist die Freizeitgestaltung sehr aufwendig und andere sind wiederum völlig zufrieden, wenn sie jede freie Minute einfach auf ihrem Sofa verbringen können. Jedes Jahr untersuchen Statistiker, welche Freizeitaktivitäten am beliebtesten sind und welche im Vergleich dazu immer unbeliebter werden. Wenn man die vergangenen Jahre betrachtet, hat sich allerdings nicht viel verändert, denn seit den späten 80er Jahren ist die Lieblingsbeschäftigung der Deutschen ohne Frage – das Fernsehen! In den 60er und 70er Jahren vertrieb man sich seine Freizeit hingegen lieber mit Zeitunglesen, …

>>> Mehr lesen >>>