Home / 2fly4 (page 400)

2fly4

Mit gezoger Waffe im Kitzinger Bahnhof – Frau löst Großeinsatz der Polizei aus

WÜRZBURG UND KITZINGEN – Der 30-Jährige, der am Dienstag, den 28.03.2017, mit einer gezogenen Waffe am Kitzinger Bahnhof umher gelaufen war und dadurch einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst hatte, sitzt inzwischen in Haft. Der Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Würzburg erließ gegen den dringend Tatverdächtigen einen Untersuchungshaftbefehl unter anderem wegen des Verdachts der Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten. Wie bereits berichtet, hatte am Dienstag gegen 12.30 Uhr ein Mann im Bereich des Kitzinger Bahnhofs mit einer Waffe hantiert. Mehrere Personen hatte das Verhalten des Mannes stark verunsichert und die Polizei wurde daraufhin von einer Zeugin über Notruf verständigt. Beamte …

>>> Mehr lesen >>>

Schlag gegen die Rauschgiftszene in Würzburg – 6,4 Kilogramm Amphetamin und 900 Ecstasy Tabletten sichergestellt – Tatverdächtige in Untersuchungshaft

WÜRZBURG – Rauschgiftfahnder der Kripo Würzburg haben in einem aktuellen Ermittlungsverfahren eine der größten Mengen an Amphetamin und Ecstasy der vergangenen Jahre in Unterfranken sichergestellt. Auf Antrag der Würzburger Staatsanwaltschaft sitzen die beiden Beschuldigten seit Dienstag in Untersuchungshaft. Im Zuge monatelanger und akribischer Ermittlungen kamen die Fahnder Anfang März auf die Spur zweier Männer aus Nordrhein-Westfalen mit Bezug nach Würzburg. Die beiden 20-Jährigen standen im dringenden Verdacht u.a. Amphetamin und Ecstasy im größeren Stil in der Region zu verkaufen. Im Laufe der vergangenen Wochen erhärtete sich der Tatverdacht gegen das Duo zunehmend, so dass die Beamten Anfang April zuschlugen und …

>>> Mehr lesen >>>

Auto-Freizeit-Sport bei Traumwetter

SCHWEINFURT – Es war eine Idee von zwei Schweinfurter Autoleuten, Otto Kümmeth und Heinrich Vossiek. Die fragten beim Vogelschuss – damals noch am Gottesberg – ob das Fest-Zelt ein paar Tage stehen bleiben könne und stellten darin Autos aus. Rückblickend waren sie zwei Vorausdenker! Heute hat diese Autoschau absolut auch im 41. Jahr nichts von ihrer Bedeutung verloren, ganz im Gegenteil, die Ausstellung strahlt immer weiter in die Region aus. Aber die Autolandschaft hat sich verändert, eine Reihe von Händlern gibt es in Schweinfurt nicht mehr. Die Skandale der vergangenen Zeit machen es den Händlern nicht gerade leichter Autos zu verkaufen. Schließlich muss …

>>> Mehr lesen >>>

Schnapsdrossel mit fast 2 Promille auf der A70

WERNECK – Ein 55-jähriger Pkw-Fahrer aus Würzburg war Dienstagnacht auf der A 7 Richtung Kassel alkoholisiert unterwegs. Er fiel der Streife der Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck auf, da er in Schlangenlinie auf der Autobahn fuhr und beim Überholen fast einen Lkw streifte. Bei der Kontrolle zeigte der Atemalkoholtest einen Wert von 0,92 mg/l (1,84 Promille). Auf der Dienststelle in Werneck wurde vom Arzt eine Blutentnahme durchgeführt. Der Führerschein und die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt.

>>> Mehr lesen >>>

Geklauter VW-Bus und eine Verfolgungsjagd auf A3

THEILHEIM, LKR. WÜRZBURG UND BIEBELRIED, LKR. KITZINGEN – Autobahnfahnder der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried haben am Mittwochvormittag versucht, auf der A3 einen entwendeten VW-Bus aus dem Verkehr zu ziehen. Der Fahrer gab jedoch Gas, fuhr von der Autobahn ab und setzte seine Flucht in Richtung Biebelried fort. Dort endete die Verfolgungsfahrt auf einer Wiese. Der Fahrer wurde vorläufig festgenommen. Gegen 09.45 Uhr war der silberne VW T5 auf der A3 unterwegs und dort ins Visier der Streifenbesatzung geraten. Die Beamten wollten das Fahrzeug im Bereich des Parkplatzes Sandgraben-Süd stoppen. Der Fahrer gab jedoch Gas und fuhr in Richtung Passau davon. Mit eingeschaltetem …

>>> Mehr lesen >>>

Mercedes durch LKW-Fahrer übersehen

WONFURT – Eine leichtverletzte Person und 32000 Euro Sachschaden war die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Mittwochvormittag auf der BAB A 70. Zwischen den Anschlussstellen Theres und Knetzgau wechselte ein 43-jähriger Lkw-Fahrer mit seinem 7,5 Tonner zum Überholen auf die linke Fahrspur und übersah einen dort fahrenden Pkw Mercedes. Der 38-jährige Mercedes-Fahrer aus Bamberg konnte nicht mehr abbremsen und fuhr auf den Lkw auf. Er wurde leichtverletzt zur Untersuchung vom Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Haßfurt gebracht. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Zur Unfallaufnahme durch die Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck und Räumung der Unfallstelle musste die A 70 in Richtung …

>>> Mehr lesen >>>

Vorfahrt missachtet – 74-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

KREUZWERTHEIM, LKR. MAIN-SPESSART – Am Mittwochvormittag hat sich ein 74-Jähriger bei einem Verkehrsunfall lebensbedrohliche Verletzungen zugezogen. Offenbar hatte der Mann beim Linksabbiegen einen anderen Pkw übersehen, woraufhin es zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen kam. Ein Hubschrauber brachte den Schwerstverletzten in ein Würzburger Krankenhaus. Kurz nach 11.00 Uhr hat sich der Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2315 bei Kreuzwertheim ereignet. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand kam der 74-Jährige mit seinem VW aus Richtung Rettersheim. Offenbar übersah er beim Linksabbiegen auf die Staatsstraße einen von links kommenden Audi, der von Kreuzwertheim in Richtung Marktheidenfeld unterwegs war. Im Einmündungsbereich fuhr der Audi mit voller …

>>> Mehr lesen >>>

Start in die Motorradsaison – Tipps für Biker – „Es liegt an dir!“

UNTERFRANKEN – Die Zeit der Biker rückt wieder näher, die Temperaturen steigen und der Frühling steht ins Haus. Viele Motorradbegeisterte freuen sich bereits, ihre Maschinen wieder startklar zu machen und bei schönem Wetter durch die Lande zu fahren. Dabei liegt es an allen Verkehrsteilnehmern, gegenseitig Rücksicht zu nehmen, aber auch an jedem selbst, das bestmöglichste an Sicherheit herauszuholen, damit jeder wieder heil nach Hause kommt. Der Rückblick auf die Statistik des vergangenen Jahres hat gezeigt, dass von insgesamt neun tödlichen Motorradunfällen in drei Fällen der Biker selbst der Unfallverursacher war. Nicht selten spielen bei Unfällen zu wenig Routine oder ungenügende …

>>> Mehr lesen >>>

Wie heißt die Sau? Wer findet den besten Namen für das Baustellenschwein!?

SCHWEINFURT – Pünktlich zu Beginn der Großbaustellen Maxbrücke und Spitalstraße soll das Baustellenschwein die Stadt Schweinfurt mit Schaffenskraft, Lebenslust und Ringelschwanz durch die bevorstehende Baustellenzeit begleiten. Das einzige was dem Maskottchen noch fehlt ist ein Name, und den sollen die Bürgerinnen und Bürger bestimmen. Bis Freitag, 31. März, 16:00 Uhr können die Vorschläge per E-Mail an redaktion@schweinfurt.de, per Privatnachricht über die Facebook-Seite der Stadt Schweinfurt oder per Postkarte im Bürgerservice (Postkarten liegen aus und können direkt in eine bereitstehende Box geworfen werden) eingereicht werden. Jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer darf maximal 3 Namensvorschläge einreichen. Ob das ganze den Schweinfurtern die Baustellen versüßen kann bleibt …

>>> Mehr lesen >>>

Weiterer Fensterbohrer-Fall angezeigt – Polizei bittet um Zeugenhinweise

THERES, LKR. HASSBERGE – Nachdem es in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Untertheres bereits zu zwei Einbrüchen von sogenannten Fensterbohrern gekommen ist, wurde am Montag ein weiterer, versuchter Fall bekannt. Die Ermittlungen führt die Kriminalpolizei Schweinfurt. Wie bereits berichtet, ist es in der Nacht von Donnerstag auf Freitag am „Mainblick“ und im „Wengert“ in Untertheres zu zwei Einbrüchen durch sogenannte Fensterbohrer gekommen. Am Montagabend stellte der Bewohner eines Einfamilienhauses im Oskar-Brückner-Ring fest, dass auch sein Haus das Ziel eines Unbekannten geworden ist. Der Täter setzte an einer rückwärtigen Terrassentür mit einem Bohrer an, scheiterte jedoch mit seinem Vorhaben. …

>>> Mehr lesen >>>