Home / 2fly4 (page 5)

2fly4

2fly4

Handschellen klicken: Schlag gegen überregional agierende Einbrecherbande

WÜRZBURG UND ASCHAFFENBURG – Nach einem Einbruchsversuch in einen Elektrofachmarkt hat die unterfränkische Polizei in der Nacht zum Donnerstag sechs dringend Tatverdächtige in Aschaffenburg vorläufig festgenommen. Zwei weitere mutmaßliche Bandenmitglieder waren bereits im Februar nach einem Einbruch in Würzburg festgenommen worden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaften Würzburg und Aschaffenburg sitzen mittlerweile acht Beschuldigte in Untersuchungshaft. Zwei Festnahmen nach Einbruch in Würzburg am 14.02.2020 Wie bereits berichtet, war am frühen Morgen des 14. Februar 2020 ein Einbruchsalarm für einen Elektrofachmarkt „Am Handelshof“ in Würzburg eingegangen. Bereits auf der Anfahrt wurde ein Diensthundeführer der Operativen Ergänzungsdienste Würzburg auf ein verdächtiges Fahrzeug aufmerksam. Er …

>>> Mehr lesen >>>

Kuh springt aus Anhänger

BERGRHEINFELD – Am Montag, gegen 07.10 Uhr fuhr ein 55-jähriger Landwirt aus Schwebheim mit seinem Pkw-Anhänger-Gespann auf der BAB A70 von Schweinfurt kommend in Richtung Würzburg. In seinem Anhänger befand sich eine Kuh. Aus bisher unbekannten Gründen konnte sich die Kuh während der Fahrt das Sicherungsseil von ihrem Hals abstreifen und anschließend über die Hecktüre des Anhängers auf die Fahrbahn springen und entkommen. Glücklicherweise wurde keiner der nachfolgenden Verkehrsteilnehmer auf der BAB A70 durch die herumlaufende Kuh gefährdet. Sie bewegte sich danach in Richtung der umliegenden Felder. Die hinzugerufene Polizei konnte die Kuh zwar ausfindig machen, jedoch rannte sie über …

>>> Mehr lesen >>>

Glatte Fahrbahn, in den Gegenverkehr gerutscht

SCHWEINFURT – Heute Morgen, gegen 04.30 Uhr fuhr ein 18-jähriger Pkw Fahrer aus dem Landkreis Schweinfurt mit seinem VW Caddy auf der B286 stadteinwärts. Aufgrund der vorherrschenden Glätte kam er mit dem Fahrzeug ins Rutschen. Er stieß dann zunächst gegen die rechte Leitplanke und geriet anschließend in den Gegenverkehr. Hier prallte er frontal mit einem 19-jährigen Fahrer eines Ford Transits zusammen. Beide Fahrer verletzten sich hierbei schwer und mussten ins Krankenhaus verbracht werden. Lebensgefahr bestand jedoch nicht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von insgesamt 12.000 Euro.

>>> Mehr lesen >>>

Briefträger findet vermisste 75-Jährige

SCHWEINFURT – In der gestrigen Nacht, gegen 00.45 Uhr, bemerkte ein Nachtwächter eines Seniorenheims in Schweinfurt das Fehlen einer stark dementen 75-jährigen Pflegeheimbewohnerin. Aufgrund dessen wurde die Polizei verständigt, da diese nicht sofort aufgefunden werden konnte. Eine Durchsuchung des Seniorenheims mit einem größeren Polizeiaufgebot brachte nicht den gewünschten Erfolg. Die 75j-jährige hatte bereits das Seniorenheim in unbekannte Richtung verlassen. Nachfragen bei Taxizentralen und den umliegenden Krankenhäusern erbrachten ebenso keine Erkenntnisse. Aufgrund der niedrigen Außentemperaturen um den Gefrierpunkt war jedoch ein schnelles Auffinden geboten. Deswegen wurden zur Vermisstensuche zusätzlich die Hubschrauberstaffel und die Rettungshundestaffel der Polizei hinzugezogen. Eine weitreichende Suche lief …

>>> Mehr lesen >>>

Die Welt gesund pflegen – Rosen zum Tag der Pflegenden

SCHWEINFURT – Der Leitspruch des internationalen Tags der Pflegenden in diesem Jahr lautet: „Nursing the World to Health“. Für die deutsche Übersetzung haben sich Berufsverbände auf „ Die Welt gesund pflegen“ geeinigt. Der Tag der Pflegenden wird jährlich am Geburtstag (12.05) von Florence Nightingale, einer englischen Krankenschwester, die als Begründerin der westlichen Krankenpflege gilt und sich um eine Reform des Sanitätswesens und der Gesundheitsfürsorge Großbritanniens im 19. Jahrhundert verdient gemacht hat, gefeiert. Mit dem diesjährigen Motto des Tages soll die herausragende Bedeutung professionell Pflegender in der Gesundheitsversorgung der Bevölkerung gewürdigt werden. Im Leopoldina-Krankenhaus Schweinfurt verteilten Oberbürgermeister Sebastian Remelé, Geschäftsführer Jürgen …

>>> Mehr lesen >>>

Biozid-Einsatz zur Bekämpfung von Schwammspinner und Eichenprozessionsspinner im Bereich „Vordere Haardt“ Schweinfurt/Dittelbrunn

SCHWEINFURT – Zur Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners und des Schwammspinners wird im Bereich „Vordere Haardt“ an besonders betroffenen Waldrändern und Hauptwanderwegen vom 13. Mai bis voraussichtlich 15. Mai das Biozid Foray ES (Bacillus thueringensis) ausgebracht. Die Ausbringung erfolgt bodengesteuert mittels Sprühfahrzeug. Der Biozid-Einsatz gilt ausschließlich dem Gesundheitsschutz der waldnahen Bürger im Schweinfurter Stadtteil Haardt. Das Biozid wirkt laut Datenblatt selektiv, ist für Wirbeltiere und den Menschen ungiftig und vollständig biologisch abbaubar. Es wirkt als Fraßgift für blattfressende Raupen. Dennoch bittet die Stadtverwaltung Schweinfurt Ihre Bürger Sperrungen zu berücksichtigen und bis zur Aufhebung dieser Sperrungen auf Waldspaziergänge im betroffenen Gebiet zu verzichten. …

>>> Mehr lesen >>>

Weitere Erleichterungen: Angehörige von zwei Hausständen dürfen sich treffen!

Erleichterung mit Umsicht! Bayern setzt Bund-Länder-Beschluss schnell um. Ab heute dürfen sich auch im Freistaat wieder Angehörige von zwei Hausständen treffen – im privaten wie auch im öffentlichen Raum. Die bestehende Kontaktbeschränkung und das Distanzgebot gelten fort. Wo immer möglich, ist ein Mindestabstand zwischen zwei Personen von 1,5 m einzuhalten. Ansammlungen im öffentlichen Raum bleiben verboten. Quelle: Bayerische Staatsregierung

>>> Mehr lesen >>>

Biergenuss: Heute das Weiherer Lager

FRANKEN – Wie versprochen stellt Dir SW1.News in den kommenden Wochen die Biere der Brauerei Kundmüller aus Viereth-Trunstadt vor. Beginnen wir mit dem Weiherer Lager. Die Brauerei bezeichnet das Bier selbst als ihren Klassiker. Gebraut mit der Kraft der Sonne, golden im Glas. So zeigt sich das Weiherer Lager. Im Geruch dominieren getreidige Malznoten, die sich auch im ersten Schluck fortsetzen. Dazu gesellt sich recht bald frischer Hopfen, der das Bier zu einem ausgewogenen Lager macht. Es klingt leicht herb, mit anhaltender Bittere, aber nicht zu vernachlässigenden Malznoten aus. Das Bier, das zu jedem Genießer passt. Alkoholgehalt: 4,7 % Stammwürze: …

>>> Mehr lesen >>>

Zurück zur Normalität: Die Spielplätze sind wieder offen!

SCHWEINFURT – Einige Lockerungen der Corona-Einschränkungen werden tatsächlich sofort umgesetzt. Die Stadt Schweinfurt ist bereits seit den Morgenstunden damit beschäftigt die Spielplätze wieder zu öffnen. Die Absperrungen werden entfernt und die Kinder freuen sich ganz sicher darüber. Und natürlich sind auch die Eltern happy, dass sich die Kleinen wieder mal austoben dürfen. Ein Stück normale „Auslastung“ der Kinder ist also wieder gewährleistet 😉 Vorerst setzt man wohl auf die Disziplin der Menschen. Die Abstandsregeln gelten aber natürlich weiterhin. Bei aller Lust auf das gemeinsame Spielen ist trotzdem Abstand und Vorsicht geboten! Und natürlich werden die Aufsichtsbehörden ganz bestimmt sporadische Kontrollen …

>>> Mehr lesen >>>

Söder: raus aus der Krise – aber mit Vorsicht – das ändert sich!

„Heut ist Zeit zum Handeln!“, so Söder in der Pressekonferenz von soeben! Das wird sich ändern: Es wird regionaler entschieden, mit den Landräten es wird Zeitpläne geben Einschränkungen werden zurück-, ggf. aber auch wieder hochgefahren Ab morgen wird die Ausgangsbeschränkung in eine Kontaktbeschränkung um. D. h. 1,5m Abstand bleibt, eine Kontakperson bleibt! Familien dürfen aber wieder zusammen kommen und sich besuchen! Altenpflegeheime, Krankenhäuser u. ä. werden mit mehr Schutzmaterial und Serientests unterstützt. Ab Samstag/Sonntag wird es deutliche Erleichterungen geben Besuche zu machen. Natürlich mit Schutzmaßnahmen und nur eine Kontaktperson mit Abstand. Spielplätze werden ab MORGEN wieder geöffnet! Schulen/Kindergärten: bis Pfingsten …

>>> Mehr lesen >>>