Home / 2fly4 (page 5)

2fly4

2fly4

Corona aktuell: die RKI-Werte im Blick

SCHWEINFURT – Die aktuellen RKI-Daten von heute: Schweinfurt Stadt: 97,3 (gestern 116,0) Schweinfurt Landkreis: 136,9 (gestern 155,9) Das Gesamtlage ist und bleibt angespannt: +12.690 Fälle (gestern +22.924) und +336 Todesfälle (gestern +553) meldet das RKI für ganz Deutschland. Realistisch gesehen, werden sich erst Mitte bis Ende der nächsten Woche ordentliche Werte abbilden. Während der Feiertage und zum Jahreswechsel ist bei der Interpretation der Fallzahlen zu beachten, dass zum einen meist weniger Personen einen Arzt aufsuchen, dadurch werden weniger Proben genommen und weniger Laboruntersuchungen durchgeführt. Dies führt dazu, dass weniger Erregernachweise an die zuständigen Gesundheitsämter gemeldet werden. Zum anderen kann es sein, dass …

>>> Mehr lesen >>>

Corona aktuell: die RKI-Werte im Blick

SCHWEINFURT – Die aktuellen RKI-Daten von heute: Schweinfurt Stadt: 116,0 (gestern 142,3) Schweinfurt Landkreis: 155,9 (gestern 158,5) Das Gesamtlage ist und bleibt angespannt: +22.924 Fälle (gestern +32.552) und +553 Todesfälle (gestern +964) meldet das RKI für ganz Deutschland. Während der Feiertage und zum Jahreswechsel ist bei der Interpretation der Fallzahlen zu beachten, dass zum einen meist weniger Personen einen Arzt aufsuchen, dadurch werden weniger Proben genommen und weniger Laboruntersuchungen durchgeführt. Dies führt dazu, dass weniger Erregernachweise an die zuständigen Gesundheitsämter gemeldet werden. Zum anderen kann es sein, dass nicht alle Gesundheitsämter und zuständigen Landesbehörden an allen Tagen an das RKI übermitteln. Quelle: …

>>> Mehr lesen >>>

Corona aktuell: die RKI-Werte im Blick

SCHWEINFURT – Die aktuellen RKI-Daten von heute: Schweinfurt Stadt: 142,3 (gestern 166,6) Schweinfurt Landkreis: 158,5 (gestern 139,5) Das Gesamtlage ist und bleibt angespannt: +32.552 Fälle (gestern +22.459) und +964 Todesfälle (gestern +1.129) meldet das RKI für ganz Deutschland. Während der Feiertage und zum Jahreswechsel ist bei der Interpretation der Fallzahlen zu beachten, dass zum einen meist weniger Personen einen Arzt aufsuchen, dadurch werden weniger Proben genommen und weniger Laboruntersuchungen durchgeführt. Dies führt dazu, dass weniger Erregernachweise an die zuständigen Gesundheitsämter gemeldet werden. Zum anderen kann es sein, dass nicht alle Gesundheitsämter und zuständigen Landesbehörden an allen Tagen an das RKI übermitteln. Quelle: …

>>> Mehr lesen >>>

Silvester ohne Feuerwerk – zumindest die Umwelt wird es Corona danken

In diesem Jahr ist alles anders: an Silvester werden die privaten Feuerwerke wohl größtenteils ausfallen – ein Verkauf von Böllern und Raketen ist ja bundesweit verboten. Mal abgesehen von „Restbeständen“ wird also wohl nur wenig Geknalle stattfinden. Freiwillig tun sich die Bundesbürger und die meisten Menschen der Welt schwer damit. In diesem Jahr hilft Corona somit zumindest der Umwelt. Es gilt die Notaufnahmen und Intensivstationen zu entlasten. Ein Feuerwerk ist schön anzusehen. Es hat aber leider auch negative Seiten: Verbrennungen, Augenverletzungen und Hörschä­digungen beschäftigen zu Silvester die Notaufnahmen. Auch Explosionsschäden und andere Sach­schäden an Fahrzeugen und Gebäuden, der Eintrag von Plastik …

>>> Mehr lesen >>>

Corona aktuell: die RKI-Werte im Blick

SCHWEINFURT – Die aktuellen RKI-Werte von heute: Schweinfurt Stadt: 138,5 (gestern 131,0) Schweinfurt Landkreis: 129,9 (gestern 103,9) Das Gesamtlage ist weiterhin angespannt: +12.892 Fälle (gestern +10.976) und +852 Todesfälle (gestern +348) meldet das RKI für ganz Deutschland.  Während der Feiertage und zum Jahreswechsel ist bei der Interpretation der Fallzahlen zu beachten, dass zum einen meist weniger Personen einen Arzt aufsuchen, dadurch werden weniger Proben genommen und weniger Laboruntersuchungen durchgeführt. Dies führt dazu, dass weniger Erregernachweise an die zuständigen Gesundheitsämter gemeldet werden. Zum anderen kann es sein, dass nicht alle Gesundheitsämter und zuständigen Landesbehörden an allen Tagen an das RKI übermitteln. Quelle: RKI

>>> Mehr lesen >>>

Corona aktuell: die RKI-Werte im Blick

SCHWEINFURT – Die aktuellen RKI-Werte von heute: Schweinfurt Stadt: 131,0 (gestern 142,3) Schweinfurt Landkreis: 103,9 (gestern 114,3) Das Gesamtlage ist weiterhin angespannt: +10.976 Fälle (gestern +13.755) und +348 Todesfälle (gestern +356) meldet das RKI für ganz Deutschland.  Während der Feiertage und zum Jahreswechsel ist bei der Interpretation der Fallzahlen zu beachten, dass zum einen meist weniger Personen einen Arzt aufsuchen, dadurch werden weniger Proben genommen und weniger Laboruntersuchungen durchgeführt. Dies führt dazu, dass weniger Erregernachweise an die zuständigen Gesundheitsämter gemeldet werden. Zum anderen kann es sein, dass nicht alle Gesundheitsämter und zuständigen Landesbehörden an allen Tagen an das RKI übermitteln. Quelle: RKI

>>> Mehr lesen >>>

Corona aktuell: die RKI-Werte im Blick

SCHWEINFURT – Die aktuellen RKI-Werte von heute: Schweinfurt Stadt: 142,3 (gestern 140,4) Schweinfurt Landkreis: 114,3 (gestern 123,0) Das Gesamtlage ist weiterhin angespannt: +13.755 Fälle (gestern +14.455) und +356 Todesfälle (gestern +240) meldet das RKI für ganz Deutschland.  Während der Feiertage und zum Jahreswechsel ist bei der Interpretation der Fallzahlen zu beachten, dass zum einen meist weniger Personen einen Arzt aufsuchen, dadurch werden weniger Proben genommen und weniger Laboruntersuchungen durchgeführt. Dies führt dazu, dass weniger Erregernachweise an die zuständigen Gesundheitsämter gemeldet werden. Zum anderen kann es sein, dass nicht alle Gesundheitsämter und zuständigen Landesbehörden an allen Tagen an das RKI übermitteln. Quelle: RKI

>>> Mehr lesen >>>

Was für ein Sch***-Jahr? Das Jahr 2020 aus Sicht des…

2020 geht zu Ende! Zum Glück!? Für viele von uns war es wirklich ein besch…eidenes Jahr. Wir haben einmal verschiedene Sichtweisen interpretiert. Das Jahr 2020 aus Sicht… …des Gastronomen: Shutdown im März – keine Gäste – alles umsonst eingekauft – massenweise Ware verdorben. Im Sommer wurde es besser, auch wenn wir manche Stammkunden wenig bis gar nicht gesehen haben. Die Angst ging und geht eben um. Wir erarbeiteten Hygienekonzepte, erkannten unsere Stammkunden wegen der Masken fast nicht mehr – am Ende waren alle Bemühungen für den Arsch, der erneute Lockdown kam im Winter. …des Kindes: Mama und Papa hatten und …

>>> Mehr lesen >>>