Home / SWN (page 4)

SWN

Nochmals „Leere Stühle“ auf dem Marktplatz: Die Schweinfurter Gastronomie braucht nach wie vor Hilfe

SW-N- Leere Stühle

SCHWEINFURT – Kurzfristig hatten sich die Gastronomen und Vertreter der Eventbranche entschlossen, am Freitag zwischen 11 und 13 Uhr erneut mit leeren Stühlen auf dem Schweinfurter Marktplatz auf ihre brisante Situation hinzuweisen. Damit beteiligten sich rund 30 Schweinfurter Betriebe wie bereits vor 14 Tagen an der bundesweiten Kampagne „Leere Stühle“. Sie wiesen nochmals auf ihre Situation hin und darauf, dass sich eine Öffnung der Gastronomiebetriebe mit weiterhin notwendigen Beschränkungen einfach nicht lohne. Die Wirte (und natürlich auch die Veranstalter) brauchen dringend Hilfe! Sandra Bernadett Grätsch von SW N TV drehte diesen Film. Auch Schweinfurter geben den Löffel ab! Unter dem …

>>> Mehr lesen >>>

Achtung Satire: „Ich hab Corona“ – Panik und Angst vor der Zukunft

SW-N-Sandra Bernadett Grätsch

SCHWEINFURT – Sandra Bernadett Grätsch von SW N TV lässt mal wieder Dampf ab. Im neuesten Video geht es um die Folgen der Corona-Auflockerungen. Was auf die Leute zukommt und darüber, dass die meisten schon wieder völlig unvorsichtig sind. Und sie weiß auch: Die Welt wird sich verändern! Werden die Folgen von Corona bezahlbar bleiben oder werden wir bankrott gehen ! Werden die Armen noch ärmer ! Übrigens man darf ab 06.05.2020 wieder mit dem Moped spazieren fahren.

>>> Mehr lesen >>>

Rettet die Reisebüros: Auf dem Schweinfurter Marktplatz wurde demonstriert

SCHWEINFURT – Der Reisebranche geht es schlecht. logisch, denn Urlaube sind seit einigen Wochen nicht möglich – und werden es in nächster Zeit auch nicht sein. Corona verdonnert die Mitarbeiter der Reisebüros zur Untätigkeit. Doch was tun? Am Mittwochmittag kamen rund 50 Betroffene auf dem Schweinfurter Marktplatz zusammen und demonstrierten. Aus sicherer Entfernung drehte Sandra Bernadett Grätsch von sw-n-tv dieses Video.  

>>> Mehr lesen >>>

Unterwegs in der Rhön: Die Schönheit dieser Landschaft auch zu Corona-Zeiten

SW-N-Rhön

RHÖN – Ein Ausflug in die Rhön ist immer wieder ein Erlebnis, zu Corona-Zeiten sollte man aber darauf verzichten, vor allem wenn man hunderte von Kilometer für einen Besuch fahren muss. SW-N-TV war dienstlich unterwegs, aber auch wir waren der Schönheit dieser Landschaft total erlegen und mussten einfach einen schönen Film in dieser schrecklichen Corona-Zeit auch für Euch drehen. Von der Hochrhönstraße, dem Dreiländereck oder dem Blick auf Frankenheim.

>>> Mehr lesen >>>

Nicht in Gruppen treffen? Das Verbot geht leider vielen am Hintern vorbei…

SW-N-Parkplatz Rhön

MAINSCHLEIFE / RHÖN – Sandra Bernadett Grätsch von sw-n-tv war am Wochenende mal in der Rhön und an der Volkacher Mainschleife unterwegs und wollte wissen, wie sehr sich die Bürger bei dem tollen Wetter an die Ausgehbschränkungen und an die Kontaktsperre halten. Das Ergebnis ist leider ziemlich ernüchternd.   UNTERFRANKEN – Am Montag stehen wir bei Tag 38 der vorläufigen Ausgangsbeschränkung, die derzeit in ganz Bayern gilt. Um die Ausbreitung des „Coronavirus“ zu verlangsamen, haben Kontrollen zur Einhaltung der „Bayerischen Infektionsschutz-Maßnahmenverordnung“ nach wie vor hohe Priorität. In allen unterfränkischen Regionen führte die Polizei auch im Laufe des Sonntags wieder Kontrollen …

>>> Mehr lesen >>>

Die Sorgen der Gastronomie: Viele leere Stühle auf der Nordseite des Schweinfurter Marktplatzes

SW-N Leere Stühle

SCHWEINFURT – Spontan hatten sich Vertreter der Schweinfurter Gastronomie, Hotellerie und Veranstaltungsbranche entschieden, sich am bundesweiten Aktion-Tag „Leere Stühle“ mit einer eigenen Aktion zu beteiligen. Die Veranstaltung am Freitagvormittag wurde von der Stadt Schweinfurt nach Rücksprache mit der Regierung von Unterfranken genehmigt, die Durchführung fand nach den üblichen Hygienevorgaben statt. Sandra Bernadett Grätsch von sw-n-tv war dabei und hat folgendes Video gedreht:  

>>> Mehr lesen >>>

Still ruht der Elltershäuser See: Herumlaufen erlaubt, Wassersport natürlich nicht

SW-N-Ellertshäuser See

ELLERTSHAUSEN – So langsam wird´s war – aber es ist nicht absehbar, wann Wassersport und Baden wieder möglich ist im Ellertshäuser See. Derzeit sieht man dort nur vereinzelt ein paar Wanderer. Das Corona-Virus hat unsere Region voll im Griff. Weiß auch Sandra Bernadett Grätsch von sw-n-tv, die am See ein Video drehte. Der Kiosk wird gerade hergerichtet, soll im Mai öffnen, aber nur für den Straßenverkauf, also zu Mitnehmen der Snacks. Das Herumlaufen um den See ist natürlich erlaubt, aber die Spielplätze sind gesperrt und die Gaststätte mit dem tollen Biergarten  ist auch geschlossen.

>>> Mehr lesen >>>

Geschlossen zu Corona-Zeiten: Wie geht´s dem Schweinfurter Wildpark?

SW-N Wildpark Schweinfurt

SCHWEINFURT – Eigentlich ist alles wie immer: Die Tiere sind alle vorhanden, die vielen Attraktionen auch. Nur die Besucher fehlen in diesen Wochen im Schweinfurter Wildpark, wo die Waldschänke geschlossen hat uns wo auch ansonsten gilt: Eintritt zwar frei, aber derzeit nicht erlaubt. Corona macht´s unmöglich. Sandra-Bernadett Grätsch von sw-n-tv durfte  trotzdem einen Blick in den Wildpark hinein werfen und zeigt in dem Film, wie es dort aussieht, wenn im herrlichsten Frühling keine Menschen zugegen sind. Wildpark-Leiter Thomas Leier, der sich in diesen Tagen über Nachwuchs bei den Wildschweinen freute, stand als Interview-Partner zur Verfügung.      

>>> Mehr lesen >>>