Home / SWN (page 5)

Ist Schweinfurt nicht schön geworden -„50 Jahre Städtebauförderung in Schweinfurt“

SCHWEINFURT – Als im Jahre 1971 die Städtebauförderung begann, hat Schweinfurt als eine der ersten Städte in Bayern die große Chance erkannt und genutzt, dem drohenden Verfall der Altstadt entgegenzuwirken. Kaum einer hätte damals allerdings geahnt, welche Dynamik dieses staatliche Investitionsprogramm in Schweinfurt entwickeln würde. Inzwischen wurden bereits viele herausragende Projekte umgesetzt, z. B. der Umbau des Zeughauses zum Haus der Familien, die Stadtbücherei im Ebracher Hof, die Kunsthalle Schweinfurt oder die Grünverbindung vom Obertor zum Main. Auch in Zukunft stehen wichtige Sanierungsmaßnahmen an. Eine Ausstellung, welche sich auf die gesamte Innenstadt verteilt, zeigt Ansichten, an die man sich fast …

>>> Mehr lesen >>>

Start in die Schweinfurter Genusssaison 2022

RÖTHLEIN – Start in die Schweinfurter Genusssaison: das war das Motto auf dem Bauernhof Götz in Röthlein. Spargel und Wein, nicht zu vergessen Erdbeeren aus dem Landkreis Schweinfurt sind ein Genuss unserer fränkischen Heimat. Regional und gut. Mehr im Filmbeitrag. Die Region Schweinfurt hat für Feinschmecker viele Genussmomente zu bieten. Der Frühling läutet traditionell mit knackigen Spargelstangen den Start in die Schweinfurter Genusssaison ein. Wird der Spargel am Morgen aus den sandigen Böden gestochen, liegt er mittags schon in zerlassener Butter und mit einem Paar Bratwürsten – eine der Lieblingsspeisen in Franken, ganz traditionell in den hiesigen Gasthäusern – auf …

>>> Mehr lesen >>>

Ökumenischer Motorradgottesdienst in Schweinfurt – einfach Spitze

SCHWEINFURT – Die Stadtpfarrei Heilig Geist und die Evangelische Citykirche hatten nach der Corona-Pause wieder gemeinsam zu einem Motorradgottesdienst auf dem Martin-Luther-Platz eingeladen. Der Gottesdienst stand unter dem Motto „Sei frei – wo immer du bist!“ – Fahren, wohin immer ich will. Die Weite der Natur genießen. Neues erleben. Einsamkeit spüren oder Gemeinschaft erleben. Was bedeutet eigentlich „frei sein“ – jenseits von Tempolimits und Fahrverboten? Was ist wirkliche Freiheit – für mich? Um diese Fragen ist es in dem Gottesdienst gegangen. Für Musik sorgte dieses mal Anplagged. Parkmöglichkeiten gab es direkt vor der Kirche auf dem Martin-Luther-Platz. Nach dem Gottesdienst …

>>> Mehr lesen >>>