Home / Kultur und Freizeit / Selbstfahrende Autos: Revolution für die Mobilität oder technologischer Irrweg?
Foto: Pixabay / werner22brigitte

Selbstfahrende Autos: Revolution für die Mobilität oder technologischer Irrweg?


Sparkasse

UNTERFRANKEN – In der Region schlägt das Herz der Automobilindustrie, so dass es der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Juristen (ASJ) gelungen ist, einen interessanten Mix aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft auf das Podium locken zu können.

Das Credo der ASJ: Nicht nur über Digitalisierung vor den Wahlen sprechen, sondern das ganze Jahr über die wichtigen Köpfe zusammenbringen. Nach ihrem erfolgreichen Event zum NetzDG knüpft die Arbeitsgemeinschaft der Juristen in der SPD in Unterfranken direkt daran an.



Die AsJ Unterfranken lädt für Donnerstag, den 22.02.2018, um 19.00 Uhr, zu einer hochkarätigen Diskussionsveranstaltung zu selbstfahrenden Autos u.a. mit dem SPD-Verkehrsexperten im Bundestag MdB Arno Klare (Essen), dem IT-Rechtsexperten Chan-Jo Jun (Würzburg) ,dem Leiter des Competence Center Integrale Sicherheit der EDAG Engineering GmbH Jörg Hölig (Fulda), dem Bundesvorsitzenden der Kraftfahrergewerkschaft Willy Schnieders sowie Wolfgang Ziegler vom Landesverband Bayerischer Taxi- und Mietwagenunternehmen (Geschäftsstelle Nürnberg). Die Veranstaltung in den Greising Sälen, in der Neubaustraße 10, 97070 Würzburg steht unter der Überschrift „Selbstfahrende Autos: Revolution für die Mobilität oder technologischer Irrweg?“


Moderiert wird die Podiumsdiskussion von Blogger- und Multimediaexperte Heiko Kunkel (Olschis World) sowie von Dipl.oec.troph. Jacqueline Köhler. Im Mittelpunkt stehen Fragen zur Reaktion des Rechts auf die Digitalisierung des Auto– und LKW-Verkehrs und zu den Auswirkungen dieser Digitalisierung auf Gesellschaft und Arbeitsmarkt.Der Eintritt ist kostenfrei. Gäste sind herzlich willkommen.

Zur Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Juristen: In der ASJ sind Juristinnen und Juristen unterschiedlichster Fachrichtungen und Arbeitsgebiete, Studenten und Referendare organisiert. Ihr Augenmerk liegt vor allem auf den Bereichen der Rechtspolitik. In der ASJ sind überwiegend Parteimitglieder aktiv, aber auch der Partei Nahestehende werden aktiv mit eingebunden. Die ASJ versteht sich Facharbeitsgemeinschaft, die rechtspolitische Zielvorgaben formuliert und die rechtspolitische Arbeit der SPD aufmerksam begleitet und aktiv unterstützt.

Weitere Infos zur ASJ unter www.asj.spd.de/ oder www.asj.bayernspd.de


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert