Home / Lokales / Sperrung der Brückendurchfahrt zwischen Gochsheim und Grafenrheinfeld

Sperrung der Brückendurchfahrt zwischen Gochsheim und Grafenrheinfeld


FirstFloorSW

GRAFENRHEINFELD / GOCHSHEIM – Für den Ausbau des Schalungsgerüsts an den Kappen des Brückenneubaus muss die Brückenunterführung im Zuge der Kreisstraße zwischen Gochsheim und Grafenrheinfeld in der kommenden Woche für zwei Tage komplett gesperrt werden.

Nachdem bereits Anfang dieses Jahres das Traggerüst für das neue Brückenbauwerk ausgebaut wurde, wird nun das noch verbliebene Schalungsgerüst entlang der neu gebauten Brückenkappen –der nicht befahrbare Bereich links und rechts der Straße –entfernt. Dafür muss die Kreisstraße ab dem Kreisel beim Flugplatz Schweinfurt-Süd bis zur Abfahrt der Bundesstraße auf Höhe des Schweinfurter Baggersees am Dienstag, den 9. April und Mittwoch, den 10. April, voll gesperrt werden.


Ferber Stellenangebot

Während der Vollsperrung der Kreisstraße können die Verkehrsteilnehmer die Umleitung über Sennfeld, Schweinfurt-Hafen, Europaallee nutzen. Um die Verkehrsbeeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten, werden Ortskundige gebeten, den Bereich großräumig zu umfahren. Die Auf-und Abfahrt auf und von der Bundesstraße ist weiterhin möglich. Die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert.

Foto: Google Earth




Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Geiselwind oben
Ozean Grill
Yummy
Eisgeliebt
Gastro-Musterbanner
Pure Club
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Geflügelfleisch-Haubi mit Comeback: „Fußball ist halt die schönste Nebensache der Welt!“

GEROLZHOFEN - Die SG Schönbach-Siegendorf, bestehend aus dem SV Altenschönbach und dem SV Kirchschönbach hat ins neue Jahr 2019 einen kompletten Fehlstart in die Schweinfurter Fußball-A-Klasse 4 erwischt. Es setzte vier Niederlagen mit 2:15 Toren. Und das, nachdem sich das Team mit einem 7:1 gegen den SV Mönchstockheim aus 2018 so hoffnungsfroh verabschiedet hatte. Was ist nur los?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.