Home / Specials / Filme / 69 Meisterpreisurkunden übergeben: IHK-Präsident ehrt Weiterbildungs-Absolventen

69 Meisterpreisurkunden übergeben: IHK-Präsident ehrt Weiterbildungs-Absolventen


Eisgeliebt

MAINFRANKEN – Trotz der Coronapandemie sind die IHK-Fortbildungsprüfungen im vergangenen Jahr weitergelaufen. IHK-Präsident Dr. Klaus D. Mapara hat 69 besonders erfolgreiche Absolventen nun mit dem „Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung“ ausgezeichnet.

„Ihre Erfolgsstorys sind wunderbare Beispiele für Jugendliche aus ihrem Bekannten- und Freundeskreis. Helfen Sie ihnen bei der Berufsorientierung. Denn die mainfränkischen Unternehmen werden auch in Zukunft beruflich qualifizierte Fachkräfte brauchen“, ermunterte IHK-Präsident Dr. Klaus D. Mapara die Preisträger in einer Videobotschaft.


Brauereifest Kundmüller



Der Freistaat Bayern zeichnete die besten 20 Prozent der verschiedenen IHK-geprüften Abschlüsse – darunter Betriebswirte, Industrie- und Fachmeister, Fachwirte sowie Fachkaufleute – mit der Meisterpreisurkunde aus. Die Absolventen haben ihre Weiterbildungsprüfung im vergangenen Jahr mit der Note 2,4 oder besser abgeschlossen. Die Meisterpreise sollen die Gleichwertigkeit der beruflichen Bildung mit der akademischen Bildung unterstreichen.


„Nur mit qualifizierten Fachkräften können die Unternehmen die Herausforderungen der Zukunft meistern“, betonte Mapara das Engagement der Absolventen. Jedes Jahr schließen bundesweit rund 50.000 Fachkräfte IHK-Fortbildungen ab. Auch mainfränkische Unternehmen und ihre Mitarbeiter setzen gezielt auf Weiterbildung zur Fachkräftesicherung. Das sei unerlässlich, da aufgrund der demografischen Entwicklung in der Region im Jahr 2025 rund 23.000 Fachkräfte fehlen würden. Mapara weiter: „Qualifizierte junge Menschen haben daher ausgezeichnete Perspektiven.“ Der IHK-Präsident gratulierte den Absolventen zu ihren ausgezeichneten Prüfungsergebnissen und bedankte sich bei Lehrern, Dozenten und Prüfern für ihr – häufig auch ehrenamtliches – Engagement für die berufliche Bildung.

Insgesamt haben in Mainfranken im vergangenen Jahr 2.111 Fachkräfte erfolgreich eine IHK-Weiterbildung absolviert.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!