Home / Business / Auszeichnungen für langjährige Betriebstreue bei der Töpfer GmbH in der Gemüsehochburg Albertshofen

Auszeichnungen für langjährige Betriebstreue bei der Töpfer GmbH in der Gemüsehochburg Albertshofen


Sparkasse

ALBERTSHOFEN – Der Hersteller von naturnahen und tagesfrischen Lebensmittel-Convenience-Produkten für Gastronomie und Handel aus Albertshofen bei Kitzingen ehrt fünf Mitarbeiter für 15 bzw. 20 Jahre im Unternehmen.

Fünf Gründe zum Feiern gab es kürzlich beim Familienunternehmen Töpfer GmbH in der Gemüsehochburg Albertshofen. Drei Mitarbeiter begingen ihr 15-jähriges, zwei gar ihr 20-jähriges Jubiläum in der Firma, die sich als „Töpfer-Salate“ einen Namen gemacht hat.


Adventsmarkt Serrfeld



Vor 20 Jahren stieg Miriam Weihprecht, die Tochter der Unternehmensgründer Werner und Hildegard Töpfer, in den elterlichen Betrieb ein. Mittlerweile steht sie als gleichberechtigte Geschäftsführerin mit in der Verantwortung und damit auch für mehr als einhundert Beschäftigte.


Zusammen mit ihr begann im Jahr 2002 Sylvia Hildmann. Ihr Aufgabenbereich umfasst die direkte Kundenpflege, die Präsentation der Produkte und zusammen mit Miriam Weihprecht die Vertretung der Firma auf verschiedenen Messen. Bei Töpfer absolvierte sie zunächst ihre Ausbildung, war anschließend als Sachbearbeiterin in der Abteilung Vertrieb tätig und ist jetzt als Vertriebsleitung vor allem für die direkte Kundenpflege/Kundenbetreuung und für die tägliche Auftragsabwicklung/Auftragsbearbeitung zuständig. Hierbei wird sie von einem 5-köpfigen Team unterstützt, für das sie auch die Personal- und Urlaubsplanung im Blick hat. Mittlerweile gehört sie auch zum internen Führungsteam „Lenkungskreis“.

Ebenfalls als Ansprechpartnerin für Kunden arbeitet Sabrina Meier, die 2007 zunächst in der Produktion begonnen hatte und in diesem Jahr ihr 15-jähriges Jubiläum feiert. Nachdem sie anlässlich einer Firmenveranstaltung in der Kundenbetreuung ausgeholfen hatte, wurde sie dort nicht mehr hergegeben.

Für 15 Jahre Betriebstreue wurde auch Christa Knorr ausgezeichnet. Als Fachkraft für die Salat-Schneidelinien kennt sie alle Abläufe, leitet neue Mitarbeiter an und weiß immer Rat, wenn irgendetwas nicht so klappt, wie es soll.

Als einziger Mann unter den Geehrten gehört Patrick Damm ebenfalls seit 15 Jahren zum Töpfer-Team. Sein Arbeitsplatz befindet sich in einem Führerhaus hinter dem Lenkrad. Das Wachstum des Unternehmens konnte er in erster Linie an der Größe der Fahrzeuge und dem Radius der Touren ablesen.

So unterschiedlich die Aufgabenbereiche und Tätigkeiten der fünf Ausgezeichneten auch sind, in wesentlichen Punkten gleichen sich doch die Werdegänge und Erfahrungen. So sind alle durch persönliche Beziehungen zu Töpfer gekommen – im Fall von Miriam Weihprecht natürlich besonders enge. Auch das Engagement und die Freude am Arbeitsplatz eint sie.

Mitarbeiter fühlen sich gut aufgehoben und persönlich angenommen

„Alle Mitarbeiter fühlen sich gut aufgehoben und persönlich angenommen in der Firma“, betont Hildegard Töpfer. Stellvertretend für die gesamte Geschäftsleitung bedankte sie sich bei der internen Feierstunde für die langjährige Treue. „Es macht uns stolz, so viel Wissen und Tatkraft im Unternehmen zu haben. Das gibt Sicherheit und Freude im persönlichen Miteinander“, sagt sie und ergänzt: „Man weiß um die gegenseitigen Stärken und Schwächen und nimmt diese mit Empathie in den Arbeitsalltag. Man lacht zusammen und ist auch mal gemeinsam traurig über persönliche Schicksale und versucht, sich gegenseitig Halt zu geben.“

Beim anschließenden Jubiläumsumtrunk kamen viele unterschiedliche Themen zur Sprache. Lustige Begebenheiten aus den gemeinsamen Erinnerungen waren genauso dabei wie Nachdenkliches, natürlich auch zu den gerade erlebten und drohenden Krisen. Einen tiefen Eindruck hat die – hoffentlich – überstandene Pandemiesituation bei der Belegschaft hinterlassen. Unter anderem hatte der Lockdown die Firma von heute auf morgen 70 % des Umsatzes gekostet. Erfreulicherweise ging es seitdem kontinuierlich wieder aufwärts. Die Freude darüber war auch bei der Feier spürbar.

Dem Anlass entsprechend wurde auch viel über die enorme Entwicklung des Unternehmens während der letzten fünfzehn bis zwanzig Jahre gesprochen, vor allem über die zahlreichen Veränderungen auf allen Ebenen, vom technischen Fortschritt bis zur Produktvielfalt.

Aufgrund des hohen Servicegrades, der in der geforderten Frische von küchenfertigen Salaten und Früchten nötig ist, bedeutet Wachstum bei Töpfer zwangsläufig mehr Arbeitsplätze. Nicht nur deshalb achtet die Geschäftsleitung sehr auf ein gutes Betriebsklima und kümmert sich mehr als üblich um ihre Beschäftigten.

Deshalb dürften die nächsten Mitarbeiterjubiläen nicht allzu lange auf sich warten lassen.

Auf den Fotos:

* Die geehrten Mitarbeiterinnen, von links: Sylvia Hildmann, Sabrina Meier, Miriam Weihprecht, Christa Knorr

* Wurde für 15 Jahre bei der Töpfer GmbH geehrt: Patrick Damm

Fotos: Hildegard Töpfer

Töpfer GmbH
Am Langen Tag 3
97320 Albertshofen
Tel: 09321 3702-0
Mail: info@toepfer-salate.de
Internet: www.toepfer-salate.de

Kurzporträt Töpfer GmbH, Albertshofen

Hervorgegangen aus einem bodenständigen Gartenbaubetrieb, erfolgte die Gründung der fortschrittlichen Töpfer GmbH im Jahr 1984. Ihr Geschäft besteht aus der Herstellung und dem Verkauf von naturnahen und tagesfrischen Lebensmittel-Convenience-Produkten. In der Gemüse-Hochburg Albertshofen besitzt das traditionsreiche Familienunternehmen beste Rahmenbedingungen für ökologischen Anbau, Portionierung und Verpackung von Salat und Gemüse für Handel und Gastronomie. Mittlerweile besitzt es einen der größten Schneidebetriebe Bayerns für natürliche Frische-Produkte.

Geführt wird der etablierte Betrieb von Miriam Weihprecht sowie ihren Eltern Werner und Hildegard Töpfer. Aktuell zählt er etwa 135 Beschäftigte. Neben einer breiten Palette an Salaten und Gemüsesorten umfasst das kreative Sortiment Kräuter, Sprossen, Pilze, Früchte, Fruchtsalate und Snacks. Feinkost und Antipasti von ausgesuchten Herstellern runden das Sortiment ab.

Über bewährte Großhandels- und Kooperationspartner vertreibt die Töpfer GmbH ihre portionierten Produkteinheiten bundesweit, doch auch Privatkunden können sie über den Werksverkauf am Produktionsstandort in Albertshofen beziehen. Auch eine regionale Belieferung von Feiern und Festen oder weiteren Veranstaltungen wird angeboten.

Das Unternehmen bietet seinen Kunden hohe Frischekompetenz, schnelle Verfügbarkeit, zuverlässige Lieferungen und durch Vertragsanbau eine weitgehende Unabhängigkeit von Marktverfügbarkeiten – und dies zu betont fairen Preisen. Seit 2005 wird die Qualität der Töpfer GmbH und der Herstellung ihrer Erzeugnisse regelmäßig nach IFS Food zertifiziert, einem von der GFSI (Global Food Safety Initiative) anerkannten Standard für die Auditierung von Lebensmittelherstellern. Die Kiwa BCS Öko-Garantie GmbH bescheinigt Töpfer überdies die Anerkennung des Sortiments als Bio-Produkte.

Das Unternehmen verbindet Tradition, bewährte Qualitätsstandards, innovative Konzepte und gemeinnützige Initiativen. So ist Hildegard Töpfer 1. Vorsitzende des Vereins „Empathie … Helfen mit Herz und Verstand“, der zum Beispiel benachteiligte Kinder mit Pausenbrot und gesundem Mittagessen in Kitzinger Schulen und Kindergärten versorgt.

 


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Aktopolis Kostas
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!