Home / Business / Badträume im historischen Bahnhof: Gemeinde Schonungen freut sich über qualifiziertes Handwerk und weitere Arbeitsplätze

Badträume im historischen Bahnhof: Gemeinde Schonungen freut sich über qualifiziertes Handwerk und weitere Arbeitsplätze


FirstFloorSW

SCHONUNGEN – Eine gelungene Kombination aus historischem Bahnhofsflair und modernem Showroom: Unter dem Motto Tradition trifft Moderne haben Christian Appel und Kathrin Heinold den alten Bahnhof zu ihrem Geschäftssitz, vor allem aber zu einem Wellnesstempel umgebaut. Langfristig haben sich die Unternehmer bei Jürgen Geist eingemietet und eine fabelhafte Bäderausstellung kreiert.


Wolf-Moebel

Kunden können sich hier ganzheitlich beraten lassen und dank neuester Technik mit virtueller Brille sogar einen Spaziergang durch das neu geplante Bad unternehmen. An alles ist gedacht – besonders aber wurde der Charme und die Atmosphäre des historischen Bahnhofs erhalten.

Zur Geschäftseröffnung gratulierte auch Bürgermeister Stefan Rottmann das Unternehmerpaar: Damit hat sich ein neuer erfolgreicher Betrieb in Schonungen mit weiteren Arbeitsplätzen angesiedelt. Vergangenes Wochenende gab es einen Tag der offenen Tür und natürlich ein rauschendes Fest, mit kulinarischen Köstlichkeiten, einem Bandauftritt und Barbetrieb zum offiziellen Start!


Das Foto zeigt von links: Bürgermeister Stefan Rottmann, Christian Appel, Kathrin Heinold und Eigentümer Jürgen Geist.
Foto Katja Riethmann



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Gastro-Musterbanner
Geiselwind oben
Yummy
Ozean Grill
Pure Club
Eisgeliebt
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Ein „Eldorado“ für die SHK-Branche: Erweiterungsbau des Bildungszentrums in Schweinfurt offiziell eingeweiht

SCHWEINFURT - Der Erweiterungsbau des SHK-Bildungszentrums (Sanitär, Heizung und Klima) in Schweinfurt wurde am vergangenen Freitag im Rahmen einer Feierstunde offiziell „eingeweiht“. Los ging es bereits um 11:00 Uhr mit Besichtigung der Werkstätten und Unterrichtsräume, in denen zu dieser Zeit noch richtig was los war, denn der Unterricht ging bis 13:00 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.