Home / Ort / Bad Kissingen / Beste Perspektiven für den Einstieg: Das Handwerk bietet vielfältige Berufe und Ausbildungsmöglichkeiten
Foto: www.amh-online.de

Beste Perspektiven für den Einstieg: Das Handwerk bietet vielfältige Berufe und Ausbildungsmöglichkeiten


Sparkasse

UNTERFRANKEN – Mit rund 130 verschiedenen Ausbildungsberufen bietet das Handwerk eine breite Palette an beruflichen Möglichkeiten. Kurz vor Ende des Schuljahres finden Jugendliche noch eine große Auswahl an freien Lehrstellen und Praktikumsangeboten. Die Handwerkskammer für Unterfranken unterstützt Jugendliche bei der Lehrstellensuche zudem digital und auch persönlich.

Jeden Tag das Ergebnis der eigenen Arbeit sehen, im Team arbeiten, kreativ sein, anderen Menschen helfen – das sind nur einige von vielen guten Gründen für eine Ausbildung im Handwerk. Mit rund 130 verschiedenen Ausbildungsberufen bietet das Handwerk eine breite Palette an beruflichen Möglichkeiten für junge Menschen mit unterschiedlichsten Talenten. „Bei uns zählt nicht, wo man herkommt, sondern wo man hin will“, betont Ludwig Paul, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für Unterfranken und ergänzt: „Wer sich jetzt für eine Ausbildung im Handwerk entscheidet, legt damit einen soliden Grundstein für sein gesamtes Berufsleben.“ Denn: Gut ausgebildete Fachkräfte sind in der Wirtschaft gesucht und haben beste Beschäftigungschancen.


Benefiz-Konzert Kindertafel

Nach der Ausbildung? Durchstarten!

Jungen Menschen, die ihre Ausbildung erfolgreich abschließen, stehen zudem interessante Weiterbildungsmöglichkeiten offen. Die Weiterbildung zum Meister im Handwerk beispielsweise ist eine weltweit anerkannte Fortbildung, die gezielt auf Führungsaufgaben und eine unternehmerische Selbstständigkeit vorbereitet.


Freie Stellen über alle Berufe hinweg

Aktuell sind für das in Kürze beginnende neue Ausbildungsjahr in der Lehrstellenbörse der Handwerkskammer für Unterfranken noch rund 1.200 freie Ausbildungsstellen über alle Berufe hinweg gelistet. Einen Überblick über das Angebot können sich Jugendliche online unter www.hwk-ufr.de/lehrstellenboerse sowie mit der kostenlosen mobilen App Lehrstellenradar verschaffen.

Mit maßgeschneiderten Beratungsangeboten unterstützt die Handwerkskammer für Unterfranken Jugendliche bei der Lehrstellensuche zudem persönlich und vor Ort. In der Region Main-Rhön sind folgende Ansprechpartner im Einsatz:

⦁ Ausbildungsberatung
Roland Maul, Tel. 09721 478-4133
E-Mail: ⦁ r.maul@hwk-ufr.de (für Schweinfurt Stadt und Land, Bad Kissingen, Bad Neustadt)

Jörg Brückner, Tel. 09721 478-4166
E-Mail: ⦁ j.brueckner@hwk-ufr.de (für Haßberge, Kitzingen)

⦁ Karriereberatung für Schüler
David Niklaus, Tel. 09721 478-4138
E-Mail: ⦁ d.niklaus@hwk-ufr.de

⦁ Passgenaue Besetzung
Karl-Heinz Baumeister, Tel. 0931 4503-2721
E-Mail: ⦁ k.baumeister@hwk-ufr.de

⦁ Projekt Q-Net Handwerk – Externes Ausbildungsmanagement
Jürgen Lutz, Tel. 09721 478-4183
E-Mail: ⦁ j.lutz@hwk-ufr.de

Auf dem Bild: Von A wie Anlagenmechaniker bis Z wie Zimmerin: Das regionale Handwerk bietet vielfältige Ausbildungsberufe und beste Karrieremöglichkeiten. Foto: www.amh-online.de



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Bei Dimi
Eisgeliebt
Ozean Grill
Geiselwind oben
Gastro-Musterbanner
Pure Club
Pinocchio
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.