Home / Business / Bundesweiter Town & Country Stiftungspreis: 2.000 Euro für Kinder, Jugendliche und Chancengleichheit

Bundesweiter Town & Country Stiftungspreis: 2.000 Euro für Kinder, Jugendliche und Chancengleichheit


Sparkasse

SENNFELD – Gemeinsam lernen und gestalten für Integration und Selbstvertrauen: Abermals fördert die Town & Country Stiftung wichtige Arbeit für benachteiligte Kinder und Jugendliche mit jeweils 1.000 Euro und würdigt so auch das Engagement der Menschen hinter diesen Projekten.

Der Town & Country Stiftungspreis geht ins zehnte Jahr: Auch 2022 unterstützt er mit insgesamt fast 600.000 Euro gemeinnützige Einrichtungen, Vereine und Initiativen in ganz Deutschland, die sich für benachteiligte Kinder und Jugendliche einsetzen. In der ersten Phase erhalten mehr als 500 Projekte je 1.000, im Herbst die herausragenden unter ihnen noch einmal 5.000 Euro.





Geht es nach Aline Hildebrandt, Geschäftsführerin der H&H Immobilienmanagement GmbH in Sennfeld, gebührt diese Auszeichnung allen von ihr betreuten Projekten. Als eine der rund 240 Stiftungsbotschafter:innen vertritt sie die in Erfurt ansässige Town & Country Stiftung vor Ort, hält den Kontakt zu den überwiegend Ehrenamtlichen und übergibt auch die Stiftungspreise. Einige der Preisträger:innen kennt Aline Hildebrandt seit Jahren: „Durch Ihr Engagement, Ihren leidenschaftlichen und kreativen Einsatz lernen die Kinder und Jugendlichen Dinge, von denen sie ihr ganzes Leben lang profitieren werden – und damit auch wir als Gesellschaft. Dafür sind wir alle Ihnen zu tiefstem Dank verpflichtet und würdigen Ihr Engagement nur zu gern mit dem Stiftungspreis!“, dankte sie den ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter:innen.


Stellvertretend für die Stiftung überreichte sie die symbolischen 1.000-Euro-Schecks aus der Thüringer Landeshauptstadt an die beiden geförderten Projekte:

· MENTOR – Die Leselernhelfer Schweinfurt e. V. widmet sich der individuellen Sprach- und Leseförderung von Kindern und Jugendlichen in 1:1-Betreuung: Derzeit lesen an 12 Schulen in Stadt und Landkreis Schweinfurt insgesamt 100 ehrenamtliche Mentor:innen mit ebenso vielen Schüler:innen. Diese wurden von ihren Klassenlehrer:innen in Absprache mit den Eltern ausgewählt und treffen sich einmal wöchentlich in der Schule. Die Förderung fließt in die Anschaffung von Lesematerialien und die Kinderzeitung des Vereins.

· In derKita Bergl der AWO Schweinfurt-Stadt e. V. werden 124 Kinder von 10 Monaten bis zum Schuleintritt ganztägig betreut. Bei 93 % Migrationsanteil liegt der Schwerpunkt auf Integration, Sprachförderung und interkultureller Arbeit. Das Projekt„Kunst für die Seele“ entstand in der schweren Pandemie-Zeit, um kreatives Tun, Sprache und soziales Miteinander zu fördern. Im Umgang mit Stift, Pinsel, Schere und Klebstoff verbessern die Kinder ihre Feinmotorik; mit ihren Werken gestalten sie auch die eigenen Lernräume – kompetent unterstützt von einer Kunsttherapeutin. Mit der Fördersumme wird die Arbeit der Kunsttherapeutin finanziert sowie Material wie Leinwände, Papier und Farben.

Der 10. Town & Country Stiftungspreis fördert so erneut deutschlandweit soziales Engagement für sozial, geistig und körperlich benachteiligte Kinder und Jugendliche. 2022 widmet er sich unter dem Akzent#besonders_anders den hohen psychischen Belastungen, denen Kinder und Jugendliche in diesen Zeiten ausgesetzt sind, fördert in diesem Zusammenhang Bildung, Therapie und Seelsorge, Integration und Inklusion. Dafür unterstützt er wie jedes Jahr Bildungseinrichtungen, Vereine und viele andere, die sich für Chancengleichheit unabhängig von Herkunft, Geschlecht, sozialem oder religiösem Hintergrund einsetzen – und so jungen Menschen bessere Perspektiven eröffnen.

Über die Town & Country Stiftung

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet, zunächst um unverschuldet in Not geratenen Bauherren und deren Familien zu helfen. Bald kam der jährlich verliehene Stiftungspreis dazu: Dieser unterstützt gemeinnützige Einrichtungen, die sich für sozial benachteiligte, kranke oder behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen.

In diesem Rahmen werden bundesweit jährlich 500 gemeinnützige Einrichtungen und Projekte mit je 1.000 Euro gefördert. „Jedes Jahr sind wir – auch nach nun schon einem Jahrzehnt – aufs Neue überrascht und begeistert von der Vielfalt bürgerschaftlichen Engagements in unserem Land“, freut sich Stiftungsvorstand Christian Treumann: „Es fällt unserer Jury immer wieder schwer, unter den vielen, oft sehr kreativen und stets leidenschaftlichen Initiativen für jedes Bundesland nur eine herausragende auszuwählen, die dann auf der Town & Country Stiftungsgala im Herbst mit weiteren 5.000 Euro prämiert wird.“

Quelle/Fotograf: Martin Röder/Schweinfurter Anzeiger


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Aktopolis Kostas
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!