Home / Business / Drei Jahrzehnte ehrenamtliche Tätigkeit: IHK bedankt sich mit einer Weinprobe im Residenzkeller

Drei Jahrzehnte ehrenamtliche Tätigkeit: IHK bedankt sich mit einer Weinprobe im Residenzkeller


Sparkasse

MAINFRANKEN – Dreißig Jahre ehrenamtliches Engagement für die berufliche Ausbildung: Ein wichtiger Grund für die IHK, sich bei Ihren Prüfern zu bedanken. Und das tat sie nun mit einer Weinprobe im Würzburger Residenzkeller.

„Statistisch gesehen prüft jeder unserer Prüfer neun Prüfungsteilnehmer pro Jahr – somit kann man davon ausgehen, dass jeder von Ihnen beim Berufsabschluss von rund 300 Personen mitgewirkt hat“ so Max-Martin W. Deinhard, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK Würzburg-Schweinfurt.


Ferber Stellenangebot

Unglaubliche 44.624 Stunden leisteten die Prüfer der IHK Würzburg-Schweinfurt im letzten Jahr – und das ehrenamtlich. Ohne Sie wäre unser weltweit bekanntes duales Bildungssystem nicht umsetzbar“ so Deinhard weiter.

Vom „Druckvorlagenhersteller“ zum „Medientechnologe Druck“


Derzeit sind bei der IHK Mainfranken 2.543 ehrenamtliche Prüfer in 412 Prüfungsausschüssen tätig. Zur Sicherung des Fachkräftenachwuchses finden jährlich in Mainfranken rund 2.200 Zwischenprüfungen, 1.500 Abschlussprüfungen Teil 1 und 4.200 Abschlussprüfungen in 130 verschiedenen IHK-Berufen statt.

Die Prüfer müssen für ihre Tätigkeit nicht nur Sachverstand, beruflichen Erfahrungsschatz und pädagogisches Gespür mitbringen. Auch die Ausbildungsordnungen werden ständig den Erfordernissen des digitalen Zeitalters angepasst – somit sind auch die Prüfungsvorgaben ständigen Veränderungen unterworfen. Damit die Rahmenbedingungen für die bundeseinheitlichen IHK-Prüfungen dennoch deutschlandweit gleich sind, nehmen die IHK-Prüfer regelmäßig an Schulungen teil.

Besondere Ehrung für langjähriges, engagiertes Mitglied

Eine Person wurde besonders geehrt: Lothar Böhm aus Rimpar feierte nicht sein 30-jähriges sondern sein 40-jähriges Jubiläum. 1978 begann der gelernte Einzelhandelskaufmann und Handelsfachwirt mit seiner Prüfertätigkeit. Er unterstützt die IHK seit vier Jahrzehnten als Prüfer für die Verkäufer und Kaufleute im Einzelhandel im Lebensmittelbereich.

Auf dem Bild: 17 Prüferinnen und Prüfer wurden für ihre langjährige Leistung vom stellvertretenden IHK-Hauptgeschäftsführer, Max Martin W. Deinhard, ausgezeichnet.
Foto: Rudi Merkl



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Pure Club
Yummy
Geiselwind oben
Ozean Grill
Eisgeliebt
Gastro-Musterbanner
Pinocchio
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Nassach vor den Topspielen: Das gerissene Syndesmoseband des Torjägers

SCHWEINFURT / HESSELBACH / ÜCHTELHAUSEN - Sechs Partien sind es noch für den FC Nassach. Sechs Mal coacht Spielertrainer Andi Schüler das Team noch, bevor er sein Amt übergeben wird. Und es ist noch alles drin für den kleinen Dorfverein, der durchaus noch Meister werden kann, der als aktuell Dritter der Schweinfurter Fußball-Kreisklasse 4 nun bald nacheinander die beiden knapp vor ihm platzierten Teams erwartet. Binnen sechs Tagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.