Home / Business / Erfolgreiche Zusammenarbeit der Berufsfachschule für Pflege des Zweckverbands Haßfurt/Schweinfurt und der LeoAcademie

Erfolgreiche Zusammenarbeit der Berufsfachschule für Pflege des Zweckverbands Haßfurt/Schweinfurt und der LeoAcademie


Sparkasse

SCHWEINFURT – Seit April fanden am Leopldina-Krankenhaus die Abschlussprüfungen von 60 Auszubildenden in der Gesundheits- und Krankenpflege bzw. Krankenpflegehilfe statt. Auf Grund der aktuellen Situation wurde seitens der Bayerischen Ministerien für Unterricht und Kultus sowie Gesundheit und Pflege die Abnahme von Simulationsprüfungen freigeben.

Simulation ist eine Lehr-und Lernmethode, bei der Situationen aus der beruflichen Praxis, möglichst realitätsnah imitiert werden. Es handelt sich um eine geschaffene „reale Welt“ im Gegensatz zu einer tatsächlich realen Situation. „Da zahlreiche pflegerische Handlungen auch hohe Risiken in sich bergen, kann eine simulierte Situation in der Pflegeausbildung wertvolle Dienste zur Verbesserung der Versorgungsqualität leisten“, erklärt Dirk Niedoba, Schulleiter der Berufsfachschule für Pflege des Zweckverbands Haßfurt/Schweinfurt.


Winner Plus junge Hunde Futter Junior

Unterstützung erhielt die Schule von der LeoAcademie. In dieser Trainingseinrichtung des Leopoldina-Krankenhauses werden spezifische Fertigkeiten und Fähigkeiten praktisch vermittelt. Entsprechend war das technische Equipment und KowHow in der LeoAcademie, die Simulationsübungen in der Ausbildung und Schulung im medizinischen Umfeld nutzt, vorhanden. In Kooperation hatten die LeoAcademie und die Berufsfachschule den für das Schuljahr 2020 /201 geplante Aufbau eines Simulationszentrums auf April 2020 vorgezogen. Trotz der vielen Herausforderungen und Mehrarbeit sind Dirk Niedoba und Manuel Geuen (Leiter der LeoAcademie) davon überzeugt, dass dieser Prozess die Kooperation und Zusammenarbeit der beiden Einrichtungen gestärkt hat.


Die praktische Prüfung berücksichtigte realitätsnahe und komplexe Pflegesituationen, konkrete und pflegerelevante Fallbeschreibungen von Patientinnen und Patienten und am gesamten Pflegeprozess ausgerichtete Aufgabenstellungen. So konnte auch sichergestellt werden, dass allen Auszubildenden eine vergleichbare Prüfungssituation ermöglicht wurde. Schnell konnten sich die Prüflinge auf die neue Situation einstellen. Alle Beteiligten, von den Auszubildenden bis zu den Praxisanleitern und Lehrkräften, waren sich darin einig, dass diese Simulationsprüfung eine rundum gelungene Premiere war. Alle Prüfungen verliefen erfolgreich, trotz der zusätzlichen Herausforderung und Belastung. Ihr Zeugnis erhalten die Azubis am 14. August bzw. 11. September.

Auf dem Bild: Die Auszubildende Franziska Gräf in der Prüfungssituation am Simulator
Foto: Dirk Niedoba



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Ozean Grill
Maharadscha
Yummy
Geiselwind oben
Naturfreundehaus
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events #swpacktdas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.