Home / Business / Familienvater aus Syrien hat die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten am Landratsamt Schweinfurt bestanden
Im Bild, von links: Personalleiter Marco Röder, Verwaltungsfachangestellter Mohammed Ahmad Sayed, Ausbildungsleiterin Anette Schmee und Landrat Florian Töpper. Foto: Andreas Lösch/Landratsamt

Familienvater aus Syrien hat die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten am Landratsamt Schweinfurt bestanden


Vorsorge-Schweinfurt - Medizinische Vorsorge

LANDKREIS SCHWEINFURT – Landrat Florian Töpper freut sich zusammen mit Personalleiter Marco Röder über die bestandene Abschlussprüfung eines 2015 nach Deutschland geflüchteten Familienvaters aus Syrien , der am Landratsamt Schweinfurt zum Verwaltungsfachangestellten ausgebildet worden ist.

Mohammed Ahmad Sayed hatte in seiner Heimat ein Studium für Bibliothekswesen und Informatik begonnen, das er wegen des dortigen Krieges nicht mehr zu Ende bringen konnte. Der Landkreis Schweinfurt hatte ihm daraufhin ab dem 01.09.2018 im Landratsamt die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten ermöglicht.



Herr Sayed durchlief gemeinsam mit zwei weiteren Auszubildenden die drei Jahre dieser anspruchsvollen Ausbildung. Insbesonderezahlreiche Gesetze müssen dabei erlernt und auch finanzwirtschaftliches Fachwissen muss aufgebaut werden. Für Menschen ohne Deutsch als Muttersprache stellt das eine besondere Herausforderung dar. Schließlich müssen Formulierungen in Gesetzestexten exakt verstanden und bei der Bearbeitung von Sachverhalten umgesetzt werden.


Während seiner Ausbildung fand Herr Sayed große Unterstützung in der Ludwig-Erhard-Berufsschule, der Bayerischen Verwaltungsschule sowie bei denAusbilderinnen und Ausbildern sowie den Kolleginnen und Kollegen im Landratsamt Schweinfurt.

Als Mohammed Ahmad Sayed seinAbschlusszeugnis entgegennehmen konnte, war die Freude bei ihm, bei seiner Frau sowie seinen drei Kindern groß. Der Landkreis Schweinfurt beschäftigt ihn nun in der Fahrerlaubnisbehörde, wo er als Sachbearbeiter mit Kundenkontakt Führerscheinangelegenheiten bearbeitet.

„Wir freuen uns zusammen mit Herrn Sayed sehr über diesen Erfolg und gratulieren ihm dazu ganz herzlich. Eine Berufsausbildung ist gelebte Integration . Sie schafft einerseits eine gute Grundlage, um den Lebensunterhalt zu bestreiten. Über sie kann zudem neben konkretemFachwissen auch die deutsche Sprache vermittelt werden“, sagt Landrat Florian Töpper. „Außerdem entstehen so viele Kontakte undVerbindungen im Kollegenkreis sowie in unsere Bevölkerung. Solche Erfolge sind auch ein Verdienst der zahlreichen Ausbildungsbetreuerinnen und -betreuer bei uns im Landratsamt, bei denen ich mich bei dieser Gelegenheit ganz herzlich bedanken möchte“, so Töpper weiter.

Landratsamt Schweinfurt vor Ort beim Berufsinformationstag am 21. Mai

Übrigens: Das Landratsamt Schweinfurt ist am kommenden Samstag, 21. Mai, vor Ort beim Berufsinformationstag auf der Maininsel in Schweinfurt. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stellen das Landratsamt und seine vielfältigen Ausbildungsberufe vor.
Weitere Informationen unterwww.bit-schweinfurt.de/startseite/.

Informationen zu allenAusbildungsberufen am Landratsamt Schweinfurt gibt es zudem online unter: www.landkreis-schweinfurt.de/stellenangebote

Dort sind alle aktuellen Stellenangebote zu finden.

Im Bild, von links: Personalleiter Marco Röder, Verwaltungsfachangestellter Mohammed Ahmad Sayed, Ausbildungsleiterin Anette Schmee und Landrat Florian Töpper.
Foto: Andreas Lösch/Landratsamt

ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Aktopolis Kostas
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!