Home / Politik / Fast alles zu haben im Unverpackt-Laden: Grüner MdL und Biolandwirt Paul Knoblach ist einer der bereits über 200 Genossenschaftsmitglieder

Fast alles zu haben im Unverpackt-Laden: Grüner MdL und Biolandwirt Paul Knoblach ist einer der bereits über 200 Genossenschaftsmitglieder


Messing Tore Türen Antriebe Hofheim

WERNECK – Im Juli 2021 ist aus dem 2020 gegründeten Verein Nachhaltiges Werntal e.V. die Genossenschaft Weltkind eG entstanden. Sie ist Träger des Unverpackt-Ladens in Werneck mit etwa 400 Produkten – hauptsächlich aus ökologischer und regionaler Erzeugung. Dass bei der Eröffnung des Weltkind-Ladens in der Julius-Echter-Straße 11 der Marktgemeinde Werneck am 20. April der Schweinfurter Abgeordnete Paul Knoblach dabei war, kommt nicht von ungefähr.

Das Mitglied der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN war von der Idee von Anfang überzeugt und wurde deshalb schon in der Gründungsphase Genossenschaftsmitglied: „Das Sortiment setzt sich aus Artikeln zusammen, die nach ökologischen und sozialen Kriterien ausgewählt werden, es werden Erzeugnisse aus saisonaler und regionaler Produktion bevorzugt, eine Bio-Zertifizierung für den Unverpackt-Laden wird angestrebt“, sagt der Biolandwirt aus Garstadt. „Ich hoffe sehr, dass die Bürgerinnen und Bürger dieses umweltschonende Angebot ohne Verpackungsmüll auch annehmen“.


Hartmann

Mitglieder des Vereins haben mit ihrer Expertise in Landwirtschaft, Gastronomie, Einzelhandel, Secondhand, Architektur und Finanzen in verschiedenen Arbeitsgruppen das Konzept entwickelt. Nach monatelanger Umbau- und Vorbereitungszeit entstand im ehemaligen „Fotostudio Feige-Haus“ neben dem Unverpackt-Laden im Erdgeschoss noch ein Secondhandshop und ein vegetarisches/veganes Bistro.


Im Unverpackt-Laden gibt es auf zirka 45 Quadratmetern ein breites Sortiment an Lebensmitteln, Haushalts- und Hygieneprodukten, lose oder in Schöpf-, Schütt- bzw. Zapfbehältern. In einem Kühlschrank stehen Bio-Milch und -Joghurt. Fleisch- und Wurstwaren werden nicht angeboten. Zubehör für ein müllfreies Einkaufen wie Gläser, Boxen und Baumwollbeutel zum Transport der Waren ergänzen das Angebot. Es kann natürlich jeder auch seine eigenen Behälter und Verpackungen mitbringen.

Im Secondhandladen wird auf etwa der gleichen Fläche im Auftrag der Kunden in Kommission gut erhaltene Damen- und Herrenoberkleidung sowie Kinderkleidung bis Größe 164  angeboten. Accessoires wie Gürtel, Taschen, Tücher und Schals sowie Spiele und Kinderspielsachen ergänzen das Sortiment.

Das Bistro (55 m2 Innenraum mit ca. 20 Plätzen und 20 m2 Terrasse mit ca. 14 Plätzen) mit Selbstbedienung bietet eine gastronomische Alternative mit vegetarischen, veganen und für Allergiker geeignetem Angebot. Die Gerichte werden aus regionalen, biologischen Produkten selbst gekocht. Das Mittagsange­bot richtet sich insbesondere an die zahlreichen Arbeitnehmerinnen und -nehmer in Werneck. Selbst gemachte Kuchen, Snacks, fair gehandelter Kaffee und verschiedene Tees aus ökologischer Erzeugung laden zur Pause nach dem Einkaufen ein. Außerdem im Angebot: Speisen und Getränke zur Mitnahme in Mehrwegbehältern oder Recycling-Verpackungen.

Für Knoblach sind mit dem Weltkind eine ganze Reihe so wichtiger Belange mit einer Klappe geschlagen: Verpackungsmüll wird minimiert, regionale Bio-Höfe und Produzenten werden gestärkt, es wird eine lokale Einkaufsmöglichkeit geschaffen und außerdem eine gastronomische Lücke gefüllt. Ganz wichtig ist für den Grünen MdL auch die soziale Komponente, zum einen das gelebte Miteinander in einer Genossenschaft, dann das Erlebnis des gemeinsamen Einkaufs und nicht zu vergessen die durch das Projekt geschaffenen Arbeitsplätze. Zum Start sind fünf Teilzeitkräfte und einige Minijobber bei der Weltkind-Genossenschaft angestellt.

„Ich werde regelmäßiger Kunde“, appelliert Knoblach an die Bevölkerung es ihm gleich zu tun. Unverpackt-Laden und Secondhandshop sind  werktags von 9 bis 18, samstags von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Das Bistro hat am Mittwoch und Freitag von 10 bis 22 Uhr (!), am Donnerstag, Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Infos und Kontakt via Telefon 09722/9476906 (Unverpackt-Laden), 09722/9476907 Bistro und 09722/9476908 (Secondhandshop).

Weitere Details und aktuelle Informationen des Unverpackt-Ladens Weltkind gibt es auf der Website: https://weltkind.bio/

Auf dem Bild: Die Verantwortlichen der Genossenschaft „Weltkind eG“ bei der Eröffnung. V.l.n.r.: Grüner Kreisrat und Vorstand der Genossenschaft Udo Rumpel, Aufsichtsratsvorsitzende Doro Stretz, Vorstand Maria Oestreicher und MdL Paul Knoblach (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN).
Foto: Büro MdL Knoblach


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!