Home / Corona-Krise / Fleisch- und Wurstspezialitäten ohne Risiko: Uehlein macht mobil – jetzt auch für die Privathaushalte

Fleisch- und Wurstspezialitäten ohne Risiko: Uehlein macht mobil – jetzt auch für die Privathaushalte


Pabst Frag Anna

SCHWEINFURT – Aufgrund der aktuellen Situation weitet die Metzgerei Uehlein ihren Lieferdienst auch auf die Privathaushalte aus. „Wir möchten unseren Kunden kein Risiko aussetzen, weshalb Sie sich ganz einfach per Anruf unsere Produkte nach Hause holen können“, heißt es in einer Pressemeldung.

nfd

Und weiter: „So müssen Sie sich den Genuss unserer Fleisch- und Wurstspezialitäten nicht entziehen. Einkauf kann ganz einfach sein. Wir liefern zweimal wöchentlich, Mittwoch und Freitag zwischen 10 und 15 Uhr (nach Absprache auch zu anderen Zeiten). Mit diesem Zusatzservice möchte die Metzgerei eventuellen Umsatzeinbußen entgegen wirken, die natürlich dann entstehen, wenn die Menschen sich nicht mehr aus dem haus trauen.


Mezger

In Schweinfurt liefert Uehlein abb 20 € Warenwert zuzüglich 2 € Lieferpauschale, ab 30 € kommen die Waren frei Haus. In der Umgebung gilt: Niederwerrn, Dittelbrunn, Bergrheinfeld, Grafenrheinfeld, Sennfeld ab 20 € Warenwert zuzüglich 5 € Lieferpauschale, ab 35 € frei Haus.

Ebenso können Kunden das “Drive In“ Konzept in Anspruch nehmen, in dem sie die Metzgerei telefonisch kontaktieren. Dann bringen Mitarbeiter wir den Einkauf an das Auto. So können Kunden ihre Bestellung selbst abholen, meiden aber den Kontakt mit anderen Personen


„Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund“, rät und wünscht die Metzgerei Uehlein, die unter der Telefonnummer 09721/82551 erreichbar ist.

Das Thema Corona-Virus hat auch die Region in und um Schweinfurt fest im Griff. So richtig viele andere Themen gibt es zurzeit nicht mehr – und wenn, dann haben sie in erster Linie mit dem Virus zu tun: Abgesagte Fußballspiele, nicht stattfindende Veranstaltungen, die anhaltende Talfahrt an den Börsen, geschlossene Geschäfte….

Nach den Kommunalwahlen wurden auf diesem Portal SW1.News zahlreiche Werbeflächen vorerst frei – und unser Team hat sich etwas Tolles ausgedacht: Wir stellen diese Werbeflächen bis Ende des Monats März Unternehmen aus Stadt und Landkreis gratis zur Verfügung, die besonders vom Corona-Virus betroffen sind. Das also noch rund 14 Tage lang.

Für wen die finanzielle Not gilt oder Existenzängste momentan das große Thema sind, wer Ideen hat, wie man der Krise entgegen wirkt, der / die muss uns einfach nur unter redaktion@sw1.news so bald wie möglich eine Mail mit dem Betreff „Corona-Hilfe“ senden, die Firma oder das Unternehmen kurz vorstellen und schildern, warum genau das Virus finanzielle Einbußen und große Sorgen verursacht. Dazu benötigen wir ein Bild der Belegschaft oder des Firmengebäudes; vom Wirtshaus, sollte es sich um ein Lokal handeln; von den Waren, die verkauft werden; oder von beispielseise einem Bus, wenn es eventuell um ein Reisebüro geht.

Und wir benötigen als Anhang ein Werbebanner, das wir dann, wenn wir die Begründung der Not geprüft haben, völlig unkompliziert auf SW1.News gratis bis Ende des Monats März veröffentlichen – zusammen mit einer kleinen Reportage über das Unternehmen und seine Sorgen.

Sind Sie dabei? Dann mal los, mailen Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne! Zumindest mit einer Unterstützung, wie sie für uns möglich ist…



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Pinocchio
Bei Dimi
Gastro-Musterbanner
Pure Club
Ozean Grill
Eisgeliebt
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.