Home / Ort / Out of SW / Iphöfer Handwerksfirma Rüttger stärkt Bindung zu Architekten und Planern

Iphöfer Handwerksfirma Rüttger stärkt Bindung zu Architekten und Planern


Sparkasse

IPHOFEN – Eine Meldung aus der heimischen Wirtschaft über eine stattgefundene Veranstaltung ist derzeit eher eine Rarität. Dabei ist es gerade jetzt wichtig, Zeichen zu setzen. Am 13. März 2020 führte die Iphöfer Firmengruppe Rüttger mit ihren Sparten Fußbodenbau und Raumausstattung ein Architektenforum durch und bekräftigte damit ihren optimistischen Blick in die Zukunft.

Das fränkische Handwerksunternehmen, das im kommenden Jahr sein 70-jähriges Bestehen feiern wird, hatte an diesem Freitag Architekten und Planer ausschreibender Stellen aus seinem Einzugsgebiet eingeladen. Unter dem Leitthema „Baufortschritt“ informierten die Fachleute des Veranstalters die zahlreichen Gäste über die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten der einzelnen Produkte aus dem Hause Rüttger, stellten dabei Vor- und Nachteile der Produktvarianten dar, damit sich die Architekten und Planer ideal auf deren Anforderungen einstellen können.


Anwälte Niggl, Lamprecht & Kollegen

Das Architektenforum fand nach 2016 zum zweiten Mal statt und soll laut dem neuen Geschäftsführer der Rüttger Fußboden GmbH, Sebastian Balling, eine wiederkehrende Veranstaltung mit Leitcharakter werden. Er betont, dass Rüttger durch die bald 70-jährige Präsenz auf dem Markt einen großen Erfahrungsschatz bietet und dies für das unterfränkische Unternehmen gegenüber Mitbewerbern einen Vorteil bedeutet.

Neben den Fachgesprächen zwischen Veranstalter und Gästen bestand das Rahmenprogramm aus drei Vorträgen von Referenten sowohl aus der Industrie als auch von Sachverständigen. Diese kamen von der Firma Knauf aus Iphofen, der Firma Chemotechnik aus Abstatt, Landkreis Heilbronn, sowie vom Sachverständigenbüro Diez aus Ulm. Nach den Vorträgen gab es die Möglichkeit der Teilnahme an einer offenen Fragerunde, in denen die Teilnehmer Themen aus ihrem Tagesgeschäft frei diskutieren konnten, um so möglichst praxisbezogene Themen zur Sprache zu bringen.


Sebastian Balling zog ein durchweg positives Fazit der Veranstaltung: „Wir freuen uns über das große Interesse, den Zuspruch des Fachpublikums und den gleichzeitig verbundenen Wunsch nach einer regelmäßigen Veranstaltung dieser Art und Güte in unserem Hause. Dies zeigt, welchen positiven Stellenwert die Marke Rüttger in Fachkreisen hat und bestärkt uns, diesen auch weiterzuentwickeln.“

Auf den Bildern: Eindrücke aus dem Architektenforum; Fotos: Rüttger

Rüttger Fußbodenbau GmbH
Bahnhofstraße 45
97346 Iphofen
Tel: 09323 – 8729 – 0
Mail: info@ruettger-fussboden.de
Internet: www.ruettger-fussboden.de

Kurzporträt Rüttger Fußboden + Raumausstattung GmbH:

Die Einzelfirma Rüttger wurde 1951 von Oswald Rüttger in Dornheim gegründet und feierte im April 2011 ihr 60-jähriges Jubiläum. In den Bereichen Fußbodenbau und Raumausstattung bietet das Familienunternehmen aus Iphofen fachmännische Beratung und eine hochwertige Produktpalette. Dazu gehört seit 1968 der ökologische Gussasphalt.

Das etwa 50 Mitarbeiter zählende Personal bei der Fussbodenbau GmbH und der Raumausstattungs GmbH sorgt für eine fachmännische Kundenberatung in den Bereichen Unterböden, Parkett und Bodenbeläge und Gardinen. Eine Polsterei sowie ein großes Raumausstattungssortiment runden das leistungsstarke Angebot der Iphöfer ab.

Die Geschäftsführer Rudolf Rüttger und Sebastian Balling (Fußbodenbau) sowie Theodor Rüttger (Raumausstattung) legen dabei Wert auf einen fairen Umgang mit der Kundschaft und pflegen auch ein kooperatives Verhältnis zu Lieferanten und Geschäftspartnern. Darüber hinaus stellt der Familienbetrieb Jahr für Jahr neue Azubis ein. Derzeit sind etwa 50 Prozent der Mitarbeiter mindestens zehn Jahre im Unternehmen.

Hohe Ausbildungsqualität, Sorgfältigkeit in der Ausführung und Bodenständigkeit der Geschäftsführung haben dafür gesorgt, dass sich das Unternehmen seit inzwischen 68 Jahren im Markt behauptet.

Im Januar 2017 erhielt Rudolf Rüttger die Ehrenurkunde des Bayerischen Wirtschaftsministeriums – wegen der „hohen Verdienste um die Ausbildung in der gewerblichen Wirtschaft“. Dank und Anerkennung galt dem Firmenchef der Rüttger Fußboden GmbH auch für die regelmäßige Vergabe von Praktika an Schüler und die Teilnahme an Berufsmessen.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Gastro-Musterbanner
Ozean Grill
Yummy
Pure Club
Pinocchio
Bei Dimi
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.