Home / Business / „jetzt seid ihr dran“: ver.di Schweinfurt weitet die Warnstreiks aus
Foto: 2fly4

„jetzt seid ihr dran“: ver.di Schweinfurt weitet die Warnstreiks aus


Sparkasse

SCHWEINFURT – Die dritte Verhandlungsrunde im öffentlichen Dienst ist am Donnerstag, 22. Oktober und Freitag, 23. Oktober in Potsdam. „Wir wollen aus Schweinfurt ein kräftiges Zeichen für unsere Interessen und Forderungen setzen“, so Sinan Öztürk, Geschäftsführer ver.di Schweinfurt.

In jedem Betrieb, in den Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, Ämtern und Dienststelle seien die Beschäftigten wütend. „Wir haben während des gesamten Verhandlungen deutlich gemacht, dass Wertschätzung eben etwas mit der konkreten Verbesserung der Arbeitsbedingungen und Löhne zu tun hat. Vom Arbeitgeberverband haben wir immer nur gehört, dass Nichts bis Wenig auf lange Zeit nur möglich sei, kritisieren die ver.di Mitglieder.


Winner Plus

„So werde der öffentliche Dienst nicht zukunftsfähig. Wir brauchen jetzt die Verbesserungen, um Menschen für den öffentlichen Dienst zu begeistern. Es braucht auch von den Arbeitgebern Entschlossenheit diesen Fragen zu stellen. Stattdessen drohen sie mit Verschlechterungen im Kleingedrucktem. Die Beschäftigten sind aber nicht bereit, die Krise alleine zu bezahlen“, so Marietta Eder, stellv. Geschäftsführerin ver.di Schweinfurt.


Daher sind zum ganztägigen Warnstreik die Kolleginnen und Kollegen aus Stadtverwaltungen, u.a. Schweinfurt; Münnerstadt und Bad Brückenau, dem Servicebetrieb Bau und Stadtgrün, der Stadtentwässerung, der Stadtwerke, und Tourismusstelle, gemeinsam mit den Beschäftigten des Leopoldina Krankenhauses, der Bezirkskrankenhäuser und Heime Werneck und der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung aufgerufen.

Aufgrund der gestiegen Coronazahlen verzichtet ver.di auf eine große Kundgebung und Demozüge. „Das Streikrecht ist ein Grundrecht, damit Kolleginnen und Kollegen den Druck auf den Arbeitgeber erhöhen können. Streik bedeutet seine Arbeit niederzulegen, das werden wir tun. Streiks können – gerade auch in der Pandemie – kreativ und anders als in den letzten Jahren ablaufen“, so Sinan Öztürk abschließend.



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus
Ozean Grill
Geiselwind oben
Eisgeliebt
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events #swpacktdas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.