Home / Business / Knapp sechzig Unternehmen stellen auf der Firmenkontaktmesse „Praxisforum“ der FHWS aus

Knapp sechzig Unternehmen stellen auf der Firmenkontaktmesse „Praxisforum“ der FHWS aus


Sparkasse

WÜRZBURG / SCHWEINFURT – Die Firmenkontaktmesse „Praxisforum 2018“ findet in diesem Jahr an der Hochschule Würzburg-Schweinfurt (FHWS) in Würzburg, statt. Auf vier Etagen stellen sich Firmen und Organisationen vor. Mit dem Praxisforum bietet die FHWS einen Informationsaustausch an zwischen den regionalen wie überregionalen Unternehmen, Studierenden und Professoren.

Die Firmen, die mit knapp sechzig Informationsständen vertreten sind, können über ihre Praktikanten- und Werkstudentenplätze, Abschlussarbeitsthemen und über ihren Bedarf an Absolventen informieren und Gespräche führen.


Abenteuer Allrad

Der Career Service der FHWS an der Schnittstelle zwischen Studium und Praxis sowie Berufseinstieg unterstützt Studierende bei der beruflichen Orientierung. Sie informiert am Stand über ihre Veranstaltungen, Besuche in Unternehmen, gibt individuelle Beratung. Firmenmitarbeiter kommen mit Studierenden ins Gespräch und geben für die Bewerbung um eine Anstellung den Tipp mit auf den Weg: „Du musst von Dir aus für das Thema brennen.“

Das Praxisforum bietet darüber hinaus eine Plattform für duale Studienmöglichkeiten sowie das Studium mit vertiefter Praxis, den Berufsstart und verschiedene berufliche Perspektiven. Um den Studierenden aus Schweinfurt die Teilnahme in Würzburg zu erleichtern, bietet sie einen Bustransfer an.


Weitere Informationen unter www.fhws.de/kooperationen-und-karriere/praxisforum.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Gastro-Musterbanner
Pure Club
Yummy
Geiselwind oben
Eisgeliebt
Pinocchio
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

13-jähriger Ladendieb wollte mehrere Uhren und eine Halskette klauen

SCHWEINFURT - Am Dienstag konnte durch einen Ladendetektiven ein minderjähriger Ladendieb beobachtet werden. Der 13-Jährige hatte mehrere Uhren und eine Halskette in einem Bekleidungsgeschäft in eine Tragetasche geräumt und verließ anschließend den Laden ohne zu bezahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.