Home / Specials / Tec-News / Leichter, leistungsstärker und mit einer verbesserten Umweltbilanz: Neues Gehäuse für Radsatzlager im Schienengüterverkehr

Leichter, leistungsstärker und mit einer verbesserten Umweltbilanz: Neues Gehäuse für Radsatzlager im Schienengüterverkehr


Sparkasse

SCHWEINFURT – Leichter, leistungsstärker und mit einer verbesserten Umweltbilanz kommen die neu gestalteten Y25-Radsatzlagergehäuse von SKF daher. Sie erfüllen alle relevanten Industriestandards und sind für Züge mit einer Radsatzlast von bis zu 25 Tonnen ausgelegt.

Einschließlich Lagergehäuse, vorderer Abdeckung, Dichtmanschetten und Befestigungselementen wiegt das neue Gehäuse 80 kg und ist damit erheblich leichter als frühere SKF Y25-Modelle. Dies ist hauptsächlich auf Konstruktions- und Materialoptimierung zurückzuführen. Mit einer geringeren ungefederten Masse trägt das neue Gehäuse dazu bei, den Verschleiß an Rad und Schiene zu reduzieren. Leichtere Schienenfahrzeuge unterstützen die Bahnindustrie, ihre Nachhaltigkeits- und Effizienzziele zu erreichen.


Ausweg - Information und Beratung bei Gewalt gegen Frauen

Das neue Radsatzlagergehäuse wird bei SKF in Frankreich hergestellt. „Je weniger die Komponenten und damit der gesamte Zug wiegen, desto weniger Antriebsenergie wird benötigt“, betont Stefan Gladeck, Director Railway EMEA bei SKF. „Das zahlt direkt auf die Nachhaltigkeitsziele der Bahnindustrie ein und hat den schönen Nebeneffekt, dass die Nutzlast erhöht werden kann.“


Das neue Y25 kann für verschiedene Lagertypen verwendet werden und ermöglicht so eine breitere Auswahl beim Entwerfen oder Nachrüsten von Lagerlösungen zur Optimierung der Radsatzleistung. Dazu gehören Zylinderrollenlager und -einheiten sowie Kegelrollenlagereinheiten.

Das aktualisierte Design des Y25-Radsatzlagergehäuses ist vollständig mit bestehenden Radsatzlagern austauschbar. Es wird auf der InnoTrans 2022 präsentiert, die im September in Deutschland stattfindet.

Bild: SKF GmbH

SKF strebt an, unangefochtener Marktführer im Wälzlagergeschäft zu sein. Dazu bieten wir Lösungen an, die Reibung und CO2-Emissionen reduzieren und gleichzeitig Maschinenlaufzeit und -leistung erhöhen. Zu unseren Produkten und Dienstleistungen rund um die rotierende Welle zählen Wälzlager, Dichtungen, Schmierung, künstliche Intelligenz und drahtlose Zustandsüberwachung. SKF ist in mehr als 130 Ländern vertreten und hat weltweit mehr als rund 17.000 Vertriebsstandorte.

Der Jahresumsatz 2020 betrug 74.852 Mio. SEK (ca. 7,4 Mrd. Euro), die Anzahl der Mitarbeiter 40.963. www.skf.com.

In Deutschland zählt SKF rund 6.000 Beschäftigte. Davon arbeiten ca. 4.000 in Schweinfurt, Hauptsitz der SKF GmbH und größter Produktionsstandort der SKF Gruppe.
www.skf.de

® SKF ist eine eingetragene Marke der SKF Gruppe.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Aktopolis Kostas
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!