Home / Business / Meister-Drive-in: Grünes Licht für Briefe und Pakete bei der Handwerkskammer!
Auf dem Bild: Ludwig Paul, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für Unterfranken, und Handwerkskammer-Präsident Walter Heußlein (re.) gratulierten den angereisten Meistern beim Meister-Drive-in 2021. Foto: Daniel Röper

Meister-Drive-in: Grünes Licht für Briefe und Pakete bei der Handwerkskammer!


Sparkasse

UNTERFRANKEN – Über 80 Meisterinnen und Meister nahmen am Sonntag, 11. Juli 2021, ihre Meisterbriefe der Handwerkskammer für Unterfranken auf besondere Art und Weise entgegen. Für sie veranstaltete die Handwerkskammer für Unterfranken am Bildungszentrum Würzburg einen Meister-Drive-in.

So konnten die erfolgreichen Weiterbildungsabsolventen ihre Auszeichnungen persönlich in ihren Autos entgegennehmen. Insgesamt zeichnet die Handwerkskammer für Unterfranken in diesem Sommer 252 Meisterinnen und Meister aus 20 Gewerken aus.


Ausweg - Information und Beratung bei Gewalt gegen Frauen

Die Ampel schaltet von rot auf grün und schon geht es los: Am Bildungszentrum Würzburg der Handwerkskammer für Unterfranken stand am Sonntag, 11. Juli 2021, alles im Zeichen der Jungmeisterinnen und -meister. Für sie war auf dem Gelände ein Meister-Drive-in aufgebaut. Die Handwerkskammer für Unterfranken hat als Alternative zur großen Sommermeisterfeier in diesem Jahr Meisterpakete mit den Schmuckmeisterbriefen der Absolventen gepackt – diese konnten so persönlich und coronakonform übergeben werden.


„Unsere Meisterinnen und Meister haben in den vergangenen Monaten viel geleistet. Sie haben trotz der durch die Corona-Pandemie bedingten Einschränkungen ihre Weiterbildung mit Erfolg abgeschlossen. Darauf können sie zurecht stolz sein“, gratuliert Walter Heußlein, Präsident der Handwerkskammer für Unterfranken, der gemeinsam mit Hauptgeschäftsführer Ludwig Paul die Meisterpakete an die Meisterinnen und Meister in ihren Autos überreichte.

Der Weg zu ihrem Meisterpaket war für die Meisterinnen und Meister bereits mit einigen Highlights gespickt: Blitzlichter, Nebel, Funkenregen und die passende Begleitmusik sorgten für den besonderen Meistermoment. Über 80 Meisterinnen und Meister nahmen auf diese Weise ihre Meisterpakete entgegen.

„Auch wenn in diesem Jahr erneut keine Meisterfeier auf großer Bühne möglich ist, möchten wir unseren Meisterinnen und Meistern doch unsere Anerkennung und Wertschätzung entgegenbringen. Denn sie sind es, die die Zukunft im Handwerk tatkräftig mitgestalten, ob als selbstständige Unternehmer, gefragte Experten oder engagierte Ausbilder“, so Handwerkskammer-Hauptgeschäftsführer Ludwig Paul.

Insgesamt zeichnet die Handwerkskammer für Unterfranken in diesem Sommer 252 Meisterinnen und Meister aus 20 Gewerken aus. Wer sein Meisterpaket mit dem Schmuckmeisterbrief und einigen Überraschungen für eine Meisterfeier im kleinen Kreis nicht beim Drive-in entgegennehmen konnte, erhält es auf dem Postweg.

Alle Meisterinnen und Meister 2021 dürfen sich zudem auf eine digitale Meisterfeier am 26. November 2021 freuen. Die Livesendung hatte bereits im vergangenen Jahr erfolgreich Premiere gefeiert und wird beim regionalen Fernsehsender TV Mainfranken ausgestrahlt sowie über die Social Media-Kanäle der Handwerkskammer für Unterfranken übertragen.

Ausführliche Informationen dazu gibt es unter www.hwk-ufr.de/Meisterfeier.

Auf dem Bild: Ludwig Paul, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für Unterfranken, und Handwerkskammer-Präsident Walter Heußlein (re.) gratulierten den angereisten Meistern beim Meister-Drive-in 2021. Foto: Daniel Röper

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Eisgeliebt
Yummy
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!