Home / Corona-Krise / Menschen in Not: Wenn trotz Corona und Quarantäne ein Heizungsinstallateur hilft

Menschen in Not: Wenn trotz Corona und Quarantäne ein Heizungsinstallateur hilft


Sparkasse

SCHWEINFURT – Dass die Schweinfurter auch in Coronazeiten füreinander einstehen, zeigt sich deutlich an einem jüngsten Beispiel. Gerade als um St. Martin herum die Temperaturen unter 0 Grad waren, fiel die Heizung und Warmwasserversorgung einer Familie mit 6 kleinen Kindern aus. Leider befindet sich die Familie in Corona- Quarantäne.

So gerne die ansässigen Firmen auch geholfen hätten, mussten sie mit Bedauern aus Schutz ihrer Mitarbeiter und Sorge vor eigenen Ausfällen den Auftrag schwereren Herzens ablehnen. Dies wird in den nächsten Wochen sicher noch vermehrt ein Thema werden. Die Infektionen und damit die Quarantänen steigen und die Heizungsausfälle häufen sich um die Jahreszeit.


LRASW Praktikumsbörse

Da man die Familie natürlich nicht ihrem Schicksal überlassen konnte, wurde die Diakonie Schweinfurt kontaktiert. Innerhalb von wenigen Stunden sind vier Elektroheizöfen aufgetrieben worden und den Frierenden vorbeigebracht.


Auch wenn das die erste Not gemildert hat, ist in absehbarer Zeit nicht mit einem Ende der Isolation zu rechnen. Aufgrund dessen gab es vor einigen Tagen sowohl in der Facebook-Gruppe „Du weißt du bist aus SW wenn…“ als auch in „Schweinfurter helfen Schweinfurtern“ einen Aufruf, ob sich ein Heizungsinstallateur bereit erklären würde zu helfen.

Bereits nach kurzer Zeit meldete sich der Installateurmeister Sven Schuler aus Schweinfurt und bot seine Hilfe an. Kurz darauf hat sich Herr Hecht von der Facility Management Firma Hecht-Schnarrenberger gemeldet, dem Handwerker in Form einer Desinfektion per Kaltvernebelung noch zusätzliche Sicherheit zu bieten.

Am Montag fand unter Berücksichtigung aller Sicherheitsvorgaben nun die zweistündige Reparatur statt und die Familie hat nun sowohl Warmwasser als auch Heizung.

„Hut ab vor so einem Einsatz. Allen Schweinfurtern viel Gesundheit und absolute Anerkennung für die mutige Leistung der beiden Firmen“, sagt Bettina Borowski, Geschäftsführerin von IMPACT solutions e.K. .     



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Geiselwind oben
Yummy
Ozean Grill
Naturfreundehaus
Maharadscha
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events #swpacktdas