Home / Business / „Mutig und neugierig bleiben“: Absolventen Weiterbildungs-Lehrgängen der Handwerkskammer für Unterfranken erhalten erstmals Meisterbonus von 1.000 Euro

„Mutig und neugierig bleiben“: Absolventen Weiterbildungs-Lehrgängen der Handwerkskammer für Unterfranken erhalten erstmals Meisterbonus von 1.000 Euro


Sparkasse

UNTERFRANKEN – Handwerkskammer-Präsident Hugo Neugebauer verlieh am 6. Februar fast 200 Diplome an erfolgreiche Absolventen von Weiterbildungslehrgängen der Handwerkskammer für Unterfranken. 38 Absolventen erhielten die Meisterpreisurkunden der bayerischen Staatsregierung.

Handwerkskammer-Präsident Hugo Neugebauer überreichte gemeinsam mit dem Bundestagsabgeordneten Paul Lehrieder fast 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Lehrgänge Betriebswirt/in (HWK), Kaufmännische/r Fachwirt/in (HWK), Betriebsinformatiker/in (HWK) und Wirtschaftsinformatiker/in (HWK) Ihre Diplome. Erstmals erhielten die Absolventen für Ihre Fortbildungsleistung den Meisterbonus der Bayerischen Staatsregierung.


Auto-Motorrad AMS Schauer



Am 1. September 2013 wurde der Meisterbonus in Höhe von 1.000 Euro für Absolventinnen und Absolventen eingeführt, die in Bayern leben oder arbeiten. Kammerpräsident Hugo Neugebauer nahm in der Eröffnungsrede dazu Stellung: „Der Meisterbonus ist eine kluge und wichtige Entscheidung, die wir als Handwerksorganisation stets befürwortet, ja gefordert haben“. Auch der Vertreter der Regierung von Unterfranken, Abteilungsdirektor Gustav Eirich, lobte in seiner Rede die Einführung des Meisterbonus. Er machte deutlich, dass hiermit die Gleichwertigkeit von beruflicher und akademischer Bildung gezeigt wird. Der Meisterbonus trägt ebenso wie die Studienberechtigung für beruflich Qualifizierte zur Bildungsgerechtigkeit bei.


Im Rahmen der Abschlussfeier erhielten auch über 30 Soldaten der Bundeswehr Ihre Diplome zum Wirtschaftsinformatiker. Die Handwerkskammer hat das bundesweite Pilotprojekt „Wirtschaftsinformatiker HWK für IT-Feldwebel der Bundeswehr“ sehr erfolgreich beendet. Die Fortbildung ist nun fester Bestandteil der Bundeswehr. „Wir sind sehr stolz darauf“, so Kammer-Präsident Neugebauer, „dass die Bundeswehr unsere Kursangebote so hoch Wert schätzt“.

Mit Bezug auf die Olympiaspiele in Sotschi sagte Neugebauer: „Viele gehen dem olympischen Gedanken nach, der da heißt: Dabei sein ist alles“. Andere streben nach Medaillen. Für besondere Leistungen wurden 38 Preisträgerinnen und Preisträger mit dem Meisterpreis der bayerischen Staatsregierung ausgezeichnet. Der Meisterpreis der bayerischen Staatsregierung ist in der Bundesrepublik Deutschland ein einmaliges Modell: Die besten Absolventen einer HWK-Aufstiegsfortbildung erhalten diese Auszeichnung.

Präsident Neugebauer beendet die Veranstaltung mit dem Apell: „Bleiben Sie also auch künftig mutig, neugierig und vor allem geistig beweglich!“

Auf dem Bild: Sie waren die Besten: Die Meisterpreisträger, die bei einer feierlichen Veranstaltung in der Handwerkskammer ausgezeichnet wurden. Foto: Angelika Cronauer


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Aktopolis Kostas
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.