Home / Ort / Hassberge / Nachhaltigkeitsaktion „Ein Baum für jedes neue Girokonto“: Sparkasse spendet hundert Bäume für die Aufforstung im Stadtwald Hofheim
Das Foto (©Signe Hørberg) zeigt von links: Berthold Stahl (Vorstandsmitglied Sparkasse), Reinhold Giebfried (2. Bürgermeister Hofheim), Wolfgang Borst (1. Bürgermeister Hofheim), Johannes Leber (Lehrer Jacob-Curio-Realschule Hofheim), rechts: Michaela Greich (Lehrerin Jacob-Curio-Realschule Hofheim) Bernhard Streck (Revierförster)

Nachhaltigkeitsaktion „Ein Baum für jedes neue Girokonto“: Sparkasse spendet hundert Bäume für die Aufforstung im Stadtwald Hofheim


Sparkasse

SCHWEINFURT – Die Sparkasse Schweinfurt-Haßberge berücksichtigt in ihrem geschäftlichen Handeln die Kriterien der Nachhaltigkeit und des Umweltschutzes. Sie ist ein wichtiger Partner im Gesellschafts- und Wirtschaftssystem und engagiert sich für eine ökologisch verantwortungsvolle Entwicklung in der Region. Deshalb hat die Sparkasse die Aktion „Ein Baum für jedes neue Girokonto“ ins Leben gerufen. Als Dankeschön für die Eröffnung eines Sparkassen-Girokontos pflanzt die Sparkasse einen Baum.

Gemeinsam mit Schülern der Jacob-Curio-Realschule Hofheim und 15 dänischen Gastschülerinnen aus Svendborg, die momentan zum Schüleraustausch an der Realschule gastieren, wurden am Dienstag hundert trockenresistente Bäume zum Klimaschutz und zur Aufforstung im Stadtwald Hofheim gesetzt.


Mezger



Die beiden Bürgermeister der Stadt Hofheim, Wolfgang Borst und Reinhold Giebfried, Sparkassen-Vorstandsmitglied Berthold Stahl und Revierförster Bernhard Streck begrüßten die Gäste an der Pflanzstelle. Johannes Leber, betreuender Lehrer an der Realschule, betonte, dass eine derartige Stärkung des Waldes, die den nachfolgenden Generationen zugutekommen werde, durch den Klimawandel dringend notwendig ist. Gemeinsam mit den dänischen Lehrerkolleginnen Annelene Nietzer und Signe Hørberg freute er sich über das internationale Teamwork und lobte den tatkräftigen Einsatz der Schülerinnen und Schüler bei der Pflanzung.


„Wir danken allen Bürgerinnen und Bürgern, die uns mit dem Abschluss eines Girokontos ihr Vertrauen schenken. Mit den gepflanzten Bäumen leisten wir gemeinsam einen aktiven Beitrag zur Erhaltung des Ökosystems Wald in unserer Region“, so Berthold Stahl, Vorstandsmitglied der Sparkasse Schweinfurt-Haßberge.

Bürgermeister Wolfgang Borst und Reinhold Giebfried freuten sich über das nachhaltige Engagement der Sparkasse Schweinfurt-Haßberge und bedankten sich für die Baumspende.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Aktopolis Kostas
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!