Home / Ort / Gochsheim / Pabst Transport übernimmt 11 Auszubildende nach erfolgreichem Abschluss

Pabst Transport übernimmt 11 Auszubildende nach erfolgreichem Abschluss


Johanniter Hausnotruf

GOCHSHEIM – Das Unternehmen Pabst Transport GmbH & Co. KG aus Gochsheim ist stolz auf seine Auszubildenden. „Mit dem Abschluss jedes Ausbildungsvertrages in unserem Unternehmen wird das klare Ziel der Übernahme verfolgt“, so Ausbildungsverantwortliche Anna-Katharina Fahlbusch.

Drei bzw. zwei ereignisreiche und vor allem lehrreiche Ausbildungsjahre gingen Ende Juli 2020 für vier Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung, drei Berufskraftfahrer, drei Büromanagerinnen und einen Fachlageristen zu Ende.





Der Geschäftsführer des Transportunternehmens, Jochen Oeckler, bedankte sich bei einem kleinen Abschlussessen unter Einhaltung der Coronaregeln für ihre erbrachten Leistungen. „Mit der Übernahme wollen wir den jungen Menschen unsere Wertschätzung entgegenbringen und freuen uns natürlich auf die zukünftige Unterstützung in den entsprechenden Bereichen“, so Jochen Oeckler. Er bedankte sich ebenfalls bei allen verantwortlichen Ausbildern.


Die Pabst Transport GmbH & Co. KG beschäftigt zurzeit gut 700 Mitarbeiter in kaufmännischen und gewerblichen Berufen. Darin sind 73 Auszubildende in allen Bereichen enthalten. Insgesamt sind für das Unternehmen rund 300 Fahrzeuge im Einsatz, die alle zentral aus der Firmenzentrale in Gochsheim koordiniert werden. In der Lagerlogistik sind 30 Lageristen im 3-Schicht Betrieb 24/7 tätig.

Bild: Jonas Heimrich, Pabst Transport GmbH & Co. KG


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Ozean Grill
Naturfreundehaus
Yummy


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.