Home / Business (page 3)

Business

In der Burggasse werden ab sofort Smartphones GFIXD

SCHWEINFURT – Wir alle haben sie in der Tasche: die Smartphones. Im täglichen Umgang gehen diese aber auch einmal kaputt. Ein Sturz kann zum Displaybruch führen, oder ein alter Akku bringt uns zum Wahnsinn weil er nicht mehr lange durchhält. All diese Probleme müssen aber nicht zwangsläufig dazu führen, dass das Handy ersetzt werden muss. Der neue Laden von Denis Gerstner, mit dem schönen Namen GFIXD hilft da ganz schnell und preiswert. Handy kaputt? Kein Problem! Die meisten Defekte fixed Denis Gerstner in wenigen Stunden, damit man nicht tagelang ohne Sozial-Media auskommen muss, auch wenn es uns vielleicht mal nicht …

>>> Mehr lesen >>>

Ökostrom für rund 1.900 Haushalte: Sechs fränkische Stadtwerke nehmen erstes gemeinsames Solarkraftwerk in Betrieb

RÖTHLEIN - Das erste Projekt der Ökostrom Franken GmbH & Co. KG ist in der unterfränkischen Gemeinde Röthlein erfolgreich ans Netz gegangen: Gemeinsam mit Bürgermeister Peter Gehring nahmen die beiden Geschäftsführer des Stadtwerke-Zusammenschlusses die 6,5 Hektar große Photovoltaik-Freiflächenanlage mit einer Leistung von 6,2 Megawatt peak am 28. Juli 2022 offiziell in Betrieb.

>>> Mehr lesen >>>

Regionale Kooperation zahlt sich aus: Freude über Förderung in Mainfranken

MAINFRANKEN - Als letzte Woche die Zuwendung in Höhe von 1,5 Millionen bewilligt wurde, war die Freude der mainfränkischen Kooperationspartner groß. Unter dem Projektakronym „transform.RMF“ werden in den kommenden drei Jahren die Region Mainfranken GmbH und die Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt zahlreiche Maßnahmen zur Förderung von kleinen und mittelständischen Unternehmen in den Leitbranchen „Maschinenbau & Automotive“ durchführen.

>>> Mehr lesen >>>

Schüler schnuppern in Betriebe rein: „Mensch inklusive“ der Lebenshilfe Schweinfurt ermöglicht Einblicke in allgemeinen Arbeitsmarkt

UNSLEBEN / FLADUNGEN / SCHWEINFURT - Besonders die historischen Loks des Rhön-Zügles hatten es Manuel Schleicher angetan. Doch auch im Depot mit den geschichtsträchtigen Traktoren zückte der 15-Jährige sein Smartphone, um Fotos von den schweren Landmaschinen zu machen. Allerdings stand für den Schüler der Herbert-Meder-Schule in Unsleben bei seinem Besuch im Fränkischen Freilandmuseum Fladungen am vergangenen Freitag vor allem Arbeit auf dem Programm.

>>> Mehr lesen >>>