Home / Ort / Out of SW / RhönSprudel setzt auf die Glasflasche für natürlichen Mineralwassergenuss

RhönSprudel setzt auf die Glasflasche für natürlichen Mineralwassergenuss


Sparkasse

EBERSBURG / WEYHERS – Die natürliche Reinheit und Frische von Mineralwasser ist unübertroffen und kommt in einer edlen Glasflasche besonders gut zur Geltung. Mit der Einführung der 1,0 Liter Glasflasche im exklusiven RhönSprudel Look und den damit verbundenen Investitionen legte RhönSprudel vor zwei Jahren ein klares Bekenntnis zu Gunsten der Glasflasche ab.

Jetzt komplettiert der Mineralbrunnen aus dem Biosphärenreservat Rhön sein Sortiment um ein neues 0,75 Liter Glasgebinde im exklusiven RhönSprudel-Flaschendesign.


Eisgeliebt

Der natürlich reine Genuss von Mineralwasser liegt bei Verbrauchern hoch im Kurs. Der deutsche Mineralwassermarkt ist in 2018 um 5,3 Prozent gewachsen,[1] wobei die stärksten Wachstumsimpulse von den Glasgebinden ausgingen. Kaum verwunderlich, steht Glas bei Verbrauchern als Sinnbild für Geschmack und Qualität.

Mineralwasser ist ein Produkt der Natur und von ursprünglicher Reinheit. So wie das RhönSprudel Mineralwasser aus den Tiefen des Biosphärenreservats Rhön, das über Jahrzehnte durch unterschiedlichste Gesteinsschichten gefiltert wird, bis es als unberührtes, reines und kristallklares Mineralwasser aus Tiefen von bis zu 370 m entnommen und abgefüllt wird. Diese lange Reise durch die Gesteinsschichten der Rhön begründet die einzigartige Mineralisierung, Qualität und hohe Reinheit des Mineralwassers.


Und die Glasflasche – darin sind sich Experten wie auch Verbraucher einig – ist der ideale Garant, um diese besondere Qualität und den puren Genuss zu bewahren. So erzielte RhönSprudel mit seinen GDB-Glas- und Individualglasgebinden in 2018 erneut ein überproportional starkes Wachstum. Hier konnte vor allem das 6 x 1,0 Liter Individualgebinde mit einem Plus von über 35 Prozent punkten. Jetzt komplettiert der Mineralbrunnen aus Weyhers sein Sortiment um die 0,75 Liter Individualglasflasche und bietet mit den insgesamt vier Sorten „Naturell“, „Sanft“, „Medium“ und „Original“ im Wachstumsmarkt Glas für jeden Trinkanlass das richtige Gebinde.

Die edle Glasflasche in ansprechendem RhönSprudel-Design macht auf jedem Tisch eine gute Figur und wird damit dem Trend hin zu gehobener Tischkultur absolut gerecht. Das neue Individualglasgebinde ist direkt ab Verkaufsstart im März 2019 im neuen, attraktiven 12 x 0,75 Liter RhönSprudel Kasten erhältlich.

Bedarfsgerechtes Angebot für jede Haushaltsgröße

Mit dem neuen 12 x 0,75 Liter Individualglasgebinde bietet der MineralBrunnen RhönSprudel nun ein breites Sortiment für die unterschiedlichsten Zielgruppen und Verwendungsanlässe. „Gerade junge, moderne Familien mit mehreren Kindern sind besonders gesundheits-, ernährungs- und umweltbewusst und zudem äußerst design- und markenaffin. Hier haben wir mit dem neuen 12 x 0,75 Liter Gebinde in der formschönen RhönSprudel Glasflasche jetzt ein passgenaues Angebot und können unsere bisher schon sehr guten Erfolge im Glassegment weiter ausbauen“, stellt Christian Schindel, geschäftsführender Gesellschafter des MineralBrunnen RhönSprudel, heraus.

Ab April lädt RhönSprudel mit einer hochwertigen Wasserfibel zu den „RhönSprudel Wasserwochen“ ein und bietet viel Wissenswertes rund um Mineralwasser und Tipps für das richtige Trinken. Für den besonderen Genussmoment gibt es im Rahmen einer Zugabeaktion beim Kauf von 2 Kisten 12 x 0,75 Liter RhönSprudel Individualglas edle Sammelgläser mit attraktiven Naturmotiven gratis dazu.

Über RhönSprudel:

Bereits 1781 wurden die Quellen des MineralBrunnen RhönSprudel erschlossen, seit 1911 ist der Brunnenbetrieb im Besitz der Familie Schindel. Die RhönSprudel Gruppe gehört heute zu den Top 10 der deutschen Markenbrunnen. Diese Position unterstreicht die Qualität der Produkte, belohnt das weitsichtige Management sowie den Mut zu Innovation und Expansion. Der Erfolg ist ein ständiger Ansporn zur Verantwortung gegenüber Umwelt, Produktqualität, Kunden und Mitarbeitern.

[1] Verband Deutscher Mineralbrunnen e.V., Absatz per Dezember 2018 vs. Vorjahr, Deutschland



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Gastro-Musterbanner
Bei Dimi
Eisgeliebt
Geiselwind oben
Pure Club
Ozean Grill
Pinocchio
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Faustball-Triumph für einen Oberndorfer: EM-Titel für Janne Habenstein

SCHWEINFURT - Gleich bei seiner ersten Teilnahme an einer U18-Europameisterschaft sicherte sich der Oberndorfer Faustballer Janne Habenstein die Goldmedaille. In der Vorrunde setzte sich das Team des Trainerduos Kolja Meyer/Tim Lembke souverän mit drei eindeutigen Siegen durch. Im Halbfinale schaltete man das italienische Team mit 3:0 aus und zog in das Finale ein. Dort traf man au eine starke österreichische Auswahl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.