Home / Lokales / Sandner GmbH Messen + Ausstellung jetzt mit Sitz in Schweinfurt: Die UFRA 2018 wirft ihre Schatten voraus

Sandner GmbH Messen + Ausstellung jetzt mit Sitz in Schweinfurt: Die UFRA 2018 wirft ihre Schatten voraus


FirstFloorSW

SCHWEINFURT – Ufra 2018 unter neuer Leitung. Wie Gerti Liedtke-Sandner, die Witwe des langjährigen UFRA-Veranstalters Heinrich Sandner Oberbürgermeister Sebastian Remelé persönlich mitgeteilt hat, ist die Sandner GmbH Messen + Ausstellung am 30. Januar 2018 an Frau Katherina Köhler übergegangen. Das Unternehmen hat nun seinen Sitz in Schweinfurt in der Rhönstraße.

Katharina Köhler war lange Jahre Mitarbeitern von Heinrich Sandner und verfügt über sehr viel Erfahrung im Bereich der Messeorganisation. Sie erläuterte bereits erste Vorstellungen zum Konzept der am 29. September beginnenden UFRA 2018.


Wolf-Moebel

Oberbürgermeister Sebastian Remelé drückte seine Freude über diese positive Entwicklung aus, die die Zukunft der Unterfrankenschau in Schweinfurt sicherstellt. Gleichzeitig sicherte er zu, die Partnerstädte als belebendes Element der Halle 1 wieder einzuladen.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Gastro-Musterbanner
Yummy
Eisgeliebt
Pure Club
Geiselwind oben
Ozean Grill
Pinocchio
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

12-Jährige werden in der Würzburger Innenstadt angegriffen und beraubt – die Kriminalpolizei sucht Zeugen

WÜRZBURG / INNENSTADT - Am frühen Sonntagabend sind zwei 12-Jährige am Alten Hafen nach einem Kinobesuch von einer Gruppe Jugendliche angegangen worden. Sie schlugen dem Geschädigten ins Gesicht und raubten ihm rund 30 Euro Bargeld. Die Kripo Würzburg ermittelt und bittet Zeugen, sich zu melden.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.