Home / Lokales / TEDI statt Kupsch: Zwischen Wichtermannplatz und Spitalstraße gibt´s künftig Produkte für den täglichen Bedarf

TEDI statt Kupsch: Zwischen Wichtermannplatz und Spitalstraße gibt´s künftig Produkte für den täglichen Bedarf


Serrand Stellenangebot 2019

SCHWEINFURT – Der Bau- und Umweltausschuss der Stadt Schweinfurt beschäftigt sich am kommenden Donnerstag mit einem Bauvorhaben am Wichtermann-Platz: Mit der Nutzungsänderung eines Lebensmittelmarktes in Einzelhandel für Non-Food-Produkte. Folgende Informationen und das Bild stammen aus der Beschlussvorlage der Stadtverwaltung.

Zwischen Georg-Wichtermann-Platz 4 und Spitalstraße 28 will die KAGE Grundstücksverwaltung GbR, vertreten durch Herrn Günther Karrer die bisher als Lebensmittelgeschäft (Kupsch) genutzte Fläche im Erdgeschoss künftig als Einzelhandelsgeschäft (TEDI) zu nutzen.


Wolf-Moebel

TEDI bietet auf einer Fläche von 606 m² Produkte für den täglichen Bedarf, Geschenk- und Dekorationsartikel, Spiel- und Schreibwaren, aber auch Heimwerkerbedarf und Drogerieprodukte.

Das Vorhaben befindet sich nicht im Geltungsbereich eines rechtsverbindlichen Bebauungsplans und ist somit planungsrechtlich nach § 34 BauGB zu beurteilen. Aus bauplanungsrechtlicher Sicht bestehen gegen das Vorhaben keine Einwände. Dem Vorhaben stehen öffentlich-rechtliche Vorschriften nicht entgegen. Die baurechtliche Genehmigung ist zu erteilen. Die Nachbarbeteiligung wird derzeit durchgeführt.


 



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Bei Dimi
Pinocchio
Yummy
Ozean Grill
Pure Club
Eisgeliebt
Gastro-Musterbanner
Geiselwind oben
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Boom-Boom Becker

Die Wimbledon-Trophäen von Boris Becker sind verschwunden. Das alleine ist traurig genug. Fast noch schlimmer: Wären sie noch da, dann würde man sie nun versteigern. Bobele braucht anscheinend Geld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.