NA OHNE Kategoriezuordnung

Turnusmäßiger Wechsel an der Spitze: Caroline Trips ist neue IHK-Präsidentin – und die erste Frau in diesem Amt

Strompreis

MAINFRANKEN / WÜRZBURG / GRAFENRHEINFELD – Dr. Klaus D. Mapara hat turnusgemäß das Präsidentenamt der IHK Würzburg-Schweinfurt an seine Nachfolgerin übergeben. Zur neuen Präsidentin für die Amtsperiode 2023 bis 2026 hat die Vollversammlung der mainfränkischen Wirtschaftskammer am Donnerstag in Würzburg Caroline Trips, Geschäftsführerin der Firma Trips GmbH aus Grafenrheinfeld, gewählt. Sie ist die erste Frau im höchsten IHK-Ehrenamt seit Bestehen der IHK 1843.

Bei der von Nicole Then moderierten Amtsübergabe im Vogel Convention Center (VCC) blickte der scheidende Präsident Dr. Klaus D. Mapara auf seine Amtszeit seit 2019 zurück und dankte dem IHK-Haupt- und Ehrenamt für die Unterstützung – vor allem während der schwierigen Corona-Jahre 2020 und 2021. Er wird künftig als IHK-Vizepräsident und einer von drei bayerischen Repräsentanten die Interessen mainfränkischer Unternehmen im Präsidium der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK) in Berlin vertreten.

Die neue Präsidentin Caroline Trips betonte im Wirtschaftstalk, solidarisch ließen sich die Herausforderungen in diesem Jahrzehnt – die Energiewende, der Fachkräftemangel, die Digitalisierung oder auch der Bürokratieabbau – besser bewältigen. In den Mittelpunkt ihrer vierjährigen Amtszeit will Trips das Thema „Transformation“ stellen. „Transformation bedeutet für mich Mut zum Wandel, um die Weichen für die Wirtschaft – und hier speziell für die Klein- und Mittelstandsbetriebe – richtig zu stellen“, erklärte die neue IHK-Präsidentin.

In erster Linie müssten hierfür Digitalisierungsprozesse unbürokratisch forciert, der Wissenstransfer mit den Hochschulen ausgebaut und Fachkräfte in die Region gebracht werden. „Um diese Transformation erfolgreich zu gestalten, müssen wir auch dafür sorgen, dass das Unternehmertum in der Gesellschaft wieder mehr Wertschätzung erfährt.“ Denn mittelständische Unternehmerinnen und Unternehmer seien eine tragende Säule des hiesigen Wirtschaftssystems. Besondere Beachtung verdiene auch die Gründerszene, denn viele Gründer von heute seien die erfolgreichen Unternehmer von morgen.

Muster
Gaspreis
Hotel

Im Wirtschaftstalk informierte DIHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Wansleben über die Arbeit der kürzlich vom Verein zur Körperschaft des öffentlichen Rechts gewandelten Deutschen Industrie- und Handelskammer. Die DIHK vertritt in Berlin und Brüssel das Gesamtinteresse der gewerblichen Wirtschaft einschließlich der Gesamtverantwortung, die auch Ziele einer nachhaltigen Entwicklung umfassen kann und steht dabei in enger Verbindung zur Bundesregierung und den Ministerien. Aktuell hat die DIHK so genannte „Tempothesen“ vorgelegt, um auf die überbordende Bürokratie im Land hinzuweisen. „Denn nichts geht mehr schnell in Deutschland“, sagte Wansleben.

Festredner des Abends war der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder, der in seiner rund 30-minütigen Ansprache viele Herausforderungen, vor denen die regionale Wirtschaft steht, thematisierte. „Ohne Wirtschaft wäre alles nichts. Deshalb müsste der Bund in der Energiekrise dringend einen langfristigen Plan entwickeln. Dazu gehört auch das Verlängern der Kernkraft, das Anwerben neuer Fachkräfte und ein Turbo bei Forschung wie in Bayern. Wir investieren mit der Hightech Agenda 3,5 Milliarden Euro in Technologie, Künstliche Intelligenz und Wasserstoff für die erfolgreiche Transformation in Franken und ganz Bayern.“

Söder weiter: „Bayern ist Partner von Wirtschaft und Mittelstand. Glückwunsch an Caroline Trips als neue Präsidentin der IHK Mainfranken! Die Industrie- und Handelskammern leisten hervorragende Arbeit. Wir werden international für unsere duale Ausbildung beneidet“, erklärte der Ministerpräsident.

15 Präsidialmitglieder

Ihr neues 15-köpfiges Präsidium für die Amtszeit 2023 bis 2026 haben die 80 Mitglieder der neuen Vollversammlung bereits in ihrer konstituierenden Sitzung am Nachmittag gewählt. Neben Caroline Trips und den beiden Vizepräsidenten Dr. Klaus D. Mapara, Geschäftsführer der Firma krick.com GmbH + Co. KG aus Eibelstadt, für den Bezirk Würzburg, sowie Dr.-Ing. Stefan Möhringer, geschäftsführender Gesellschafter der Firma Simon Möhringer Anlagenbau GmbH aus Wiesentheid, für den Bereich der Gremialbezirke, heißen die weiteren Präsidialmitglieder:

· Für den Bezirk Würzburg:

o Bernd Fröhlich, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Mainfranken Würzburg, Würzburg

o Ingrid Hunger, geschäftsführende Mehrheitsgesellschafterin der Firma Hunger DFE GmbH und der Hunger Hydraulik Gruppe, Würzburg

o Maximilian Severin, Geschäftsführer der Firma Männer-Mode Severin GmbH & Co. KG, Würzburg

o Ines Sterling, geschäftsführende Gesellschafterin der Firma HW Brauerei-Service GmbH & Co. KG, Hausen b. Würzburg

· Für den Bezirk Schweinfurt:

o Thomas Burkhardt, Geschäftsführer der Firma SKF GmbH, Schweinfurt

o Carolin Glöckle, Geschäftsführerin der Firma Bauunternehmung Glöckle Holding GmbH, Schweinfurt

o Frank Hefner, Vorstandssprecher der VR-Bank Main-Rhön eG, Sennfeld

o Christian Scheller, Geschäftsführer der Firma Bauteilprüfzentrum Scheller GmbH, Schweinfurt

· Für die Gremialbezirke:

o Verena Müller-Drilling, Geschäftsführerin der Firma Müller Feinblechbautechnik GmbH, Frammersbach

o Jörg Schanow, Mitglied der Geschäftsleitung der Firma Knauf Gips KG, Iphofen

o Frank Schuhmann, Geschäftsführer der Firma Polyprocess GmbH, Rödelsee

o Christine Seger, geschäftsführende Gesellschafterin der Firma Seger Transporte GmbH & Co. KG, Münnerstadt

Auf den Fotos:

* Amtsübergabe Trips-Mapara.jpg: Die neue IHK-Präsidentin Caroline Trips erhält symbolisch den Schlüssel von ihrem Amtsvorgänger Dr. Klaus D. Mapara.
Foto: Rudi Merkl

* Im Rahmen eines Festakts im Vogel Convention Center in Würzburg hielt der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder (Mitte) die Festansprache. Bei ihm bedankten sich (von links): Prof. Dr. Ralf Jahn (ehemaliger Hauptgeschäftsführer der IHK Würzburg-Schweinfurt), Dr. Klaus D. Mapara (IHK-Vizepräsident), Caroline Trips (IHK-Präsidentin) sowie Dr. Sascha Genders (IHK-Hauptgeschäftsführer).
Foto: Rudi Merkl



Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten