Home / Business / Zwei neue Mitarbeiterinnen verstärken nach erfolgreicher Ausbildung die Stadtwerke Schweinfurt

Zwei neue Mitarbeiterinnen verstärken nach erfolgreicher Ausbildung die Stadtwerke Schweinfurt


Sparkasse

SCHWEINFURT – Zwei junge Frauen haben ihre Ausbildung zur Industriekauffrau im Haus der Stadtwerke Schweinfurt mit ausgezeichneten Noten abgeschlossen und verstärken ab sofort das Team des regionalen Versorgungsunternehmens.

Die 24-jährige Stefanie Büchner hatte sich bewusst gegen ein Studium und für eine praxisnahe und abwechslungsreiche Ausbildung bei den Stadtwerken entschieden. Dies war für sie rückblickend genau die richtige Wahl: „Wir wurden als Azubis schon früh in Entscheidungsprozesse eingebunden. Ich hatte eigene Aufgaben, die ich selbstständig erledigen durfte. Auch der Teamgeist war super. Bei Fragen haben die Kollegen mir immer weitergeholfen.“


Auto-Motorrad AMS Schauer



Während der dreijährigen Ausbildung durchlaufen die jungen Leute sämtliche Abteilungen des Unternehmens, werden an den unterschiedlichen Standorten eingesetzt und erhalten so Einblick in das vielfältige Aufgabenspektrum der Stadtwerke von der Personalabteilung bis hin zum Lager.


Für Katharina Mai spielte bei der Wahl des Ausbildungsplatzes auch der Aspekt der Planungssicherheit eine Rolle: „Bei den Stadtwerken habe ich mich beworben, weil dahinter ein regionales Unternehmen mit sicherer Zukunftsperspektive steht. Ich freue mich sehr, dass ich nach meiner bestandenen Abschlussprüfung in der Abteilung Einkauf übernommen wurde.“

Bei der Zeugnisübergabe gratulierte Ausbildungsleiterin Corinna Stark ihren beiden ehemaligen Schützlingen und betont, wie wichtig Nachwuchs und Ausbildung den Stadtwerken sind: „Als kommunales Unternehmen bieten wir krisensichere Arbeitsplätze für engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die an der Gestaltung wichtiger Zukunftsfelder mitwirken wollen. Denn die Welt der Energieversorgung ist deutlich vielseitiger als es auf den ersten Blick erscheint und bietet vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten.“

Im September begrüßen die Stadtwerke neue kaufmännische und technische Azubis und noch bis zum 3. Oktober 2022 können sich Interessierte für eine Ausbildung im nächsten Jahr bewerben.

In folgenden Berufen gibt es freie Plätze: Kaufmann für Dialogmarketing (m/w/d), Fachangestellter für Bäderbetriebe (m/w/d), Industriekaufmann (m/w/d), Kfz-Mechatroniker (m/w/d), Kaufmann für Digitalisierungsmanagement (m/w/d).
Die Ausbildung zum Kaufmann für Digitalisierungsmanagement wird 2023 zum ersten Mal angeboten und umfasst spannende Aufgaben von der Analyse von Daten und Prozessen, deren Weiterentwicklung bis hin zu Einweisung Dritter in neue Soft- oder Hardwarelösungen.

Umfangreiche Informationen zur Ausbildung und die Möglichkeit zur Bewerbung finden sich auf der Internetseite der Stadtwerke Schweinfurt unter www.stadtwerke-sw.de/ausbildung

Auf dem Foto von links: Katharina Mai, Stefanie Büchner
Bildquelle: Stadtwerke Schweinfurt, Kevin Dees


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Aktopolis Kostas
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!