Home / Corona-Krise / Coronavirus: Mobiler Impf-Registrierungsservice ist seit einer Woche im Stadtgebiet unterwegs

Coronavirus: Mobiler Impf-Registrierungsservice ist seit einer Woche im Stadtgebiet unterwegs


Sparkasse

SCHWEINFURT – Seit einer Woche ist der Integrationsbeauftragte der Stadt Schweinfurt, Matthias Kreß, gemeinsam mit der Dritten Bürgermeisterin Ayfer Rethschulte an verschiedenen Orten im Stadtgebiet unterwegs, um Mitbürger aus anderen Kulturkreisen, sprachlichen Barrieren oder ohne Zugang zum Internet über die Möglichkeiten einer Schutzimpfung gegen das SARS-CoV-2 Virus aufzuklären und möglichen Gerüchten beziehungsweise Falschmeldungen zu dieser Thematik entgegenzuwirken.

Dabei werden sie durch ehrenamtliche Sprachmittler der Stabsstelle „Gerne daheim in Schweinfurt“ und Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Schweinfurt unterstützt. Durch die Feuerwehr wird mittels eines Einsatzleitwagens eine Art mobiles Registrierungsbüro gestellt, um nach erfolgreicher Aufklärung der Mitbürger bei einer möglichen Registrierung vor Ort behilflich sein zu können.


Hartmann

Nachdem die Aktion vergangene Woche an den beiden Moscheen in der Wirsingstraße begonnen hat, waren unter anderem Parkplätze großer Lebensmittelmärkte und der Marktplatz am Deutschhof weitere Stationen, die durch die Mannschaft besucht wurde.


Für den Abschluss der Kampagne in dieser Woche sind noch Besuche in der Moschee in der Schrammstraße sowie am Sonntag, 25. April an der Gutermannpromenade geplant.

Auf den Fotos:
Der Mobile Impf-Registrierungsservice der Stadt Schweinfurt macht Station an unterschiedlichen Orten im Stadtgebiet.

Fotos: Oben links Felix Langer, oben rechts und unten links Gerald Krug, Collage Florian Körblein


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!