Home / Corona-Krise / Der Betrieb der Schweinfurter Stadtwerke ist auch in der Corona-Krise sichergestellt

Der Betrieb der Schweinfurter Stadtwerke ist auch in der Corona-Krise sichergestellt


Sparkasse

SCHWEINFURT – Die Bundesregierung und der Freistaat Bayern haben weitreichende Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus (COVID-19) veranlasst. Die Situation verändert sich aktuell sehr schnell. Die Stadtwerke Schweinfurt nehmen die Verantwortung gegenüber ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, aber auch gegenüber ihren Kunden und Marktpartnern sehr ernst und haben entsprechende Vorkehrungen getroffen.

Den technischen Geschäftsbetrieb erhält die Stadtwerke Schweinfurt GmbH und deren Tochter Gesellschaft RegioNet Schweinfurt GmbH auch in dieser besonderen Situation uneingeschränkt aufrecht. Darüber hinaus sind selbstverständlich alle Systeme und Prozesse so aufgestellt, dass die Aufrechterhaltung des operativen Betriebs sichergestellt ist.


Mezger

Die Leistungen des öffentlichen Personennahverkehrs werden entsprechend den Bestimmungen des gültigen Fahrplans aufrechterhalten. „Bitte halten Sie sich strikt an die in den Bussen und Haltestellen ausgehängten Empfehlungen zur Vermeidung der Ansteckungsgefahr, um Mitbürgerinnen und Mitbürger, die Fahrgäste sowie die Fahrerinnen und Fahrer zu schützen“, heißt es in einer Pressemeldung.

Die oberste Priorität der Stadtwerke Schweinfurt ist es, weiterhin eine ausgezeichnete Versorgung zu bieten und darüber hinaus die Gesundheit und Sicherheit von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu jeder Zeit zu gewährleisten. Teilweise kann es hierdurch im Außendienst zu veränderten Arbeitsabläufen kommen. Organisatorische Maßnahmen und Notfallpläne, um den Service und die Verfügbarkeit der Dienste auf dem gewohnt hohen Niveau zu halten, wurden getroffen.


Wenn Kunden kurzfristig Unterstützung zum Ausbau oder Erweiterung der Kommunikationsleistungen benötigen, ist die RegioNet Schweinfurt per Telefon oder E-Mail, schnell und unbürokratisch da.

RegioNet Geschäftskundenvertrieb:
Hotline: 09721 931 – 600
E-Mail: N.May@stadtwerke-sw.de

Das Kundencenter ist ebenfalls für Anliegen, per Telefon oder E-Mail erreichbar:

Montag – Freitag von 8:30 Uhr bis 17:30 Uhr unter der Telefonnummer 09721 931 – 400 oder per
E-Mail: kundenservice@stadtwerke-sw.de

Das Kundencenter der Stadtwerke Schweinfurt (Wolfsgasse) bleibt bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen.

ÖPNV: Fahrkartenverkauf ab Montag, 16. März 2020

Der Fahrkartenverkauf erfolgt ab Montag, 16. März 2020 bis auf Weiteres nicht mehr im Kundencenter der Stadtwerke Schweinfurt (Wolfsgasse), sondern direkt am Schalter auf dem Roßmarkt.

SILVANA Sport- und Freizeitbad seit Montag, 16. März 2020 geschlossen

Das SILVANA Sport- und Freizeitbad ist seit Montag, den 16. März 2020, zunächst bis einschließlich 19. April 2020 geschlossen. Die Sauna im SILVANA wurde bereits am Samstag, den 14. März 2020, ebenfalls bis einschließlich 19. April 2020 geschlossen.

Die Stadtwerke sind in ständigem Austausch mit den Stäben der Stadt Schweinfurt, um sicherzustellen, dass Maßnahmen koordiniert und effizient ablaufen. Allen Kundinnen und Kunden wird versichert, dass die Versorgungssicherheit aufrechterhalten bleibt.

Die Stadtwerke bitten alle Kundinnen und Kunden sowie Gäste um Verständnis.



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Gastro-Musterbanner
Pure Club
Maharadscha
Eisgeliebt
Ozean Grill
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.