Home / Ort / Hassberge / Hassfurt / Handwerkskammer: „Das ist ein Misstrauensvotum gegenüber den Bemühungen der Betriebe!“
Foto: PIxabay / KitzD66

Handwerkskammer: „Das ist ein Misstrauensvotum gegenüber den Bemühungen der Betriebe!“


Vorsorge-Schweinfurt - Medizinische Vorsorge

UNTERFRANKEN – Die Handwerkskammer sieht in der Verpflichtung von Unternehmen, Corona-Tests anzubieten, ein Misstrauensvotum gegenüber den Bemühungen der Betriebe. Dazu gibt´s ein Statement von Ludwig Paul, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für Unterfranken:

„Die kleinen und mittleren Handwerksbetriebe unterstützen unter anderem mit ausgeklügelten Hygienekonzepten den Kampf gegen die Corona-Pandemie. Die Selbstverpflichtung des Handwerks, seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern regelmäßig Corona-Selbsttests anzubieten, hat auch ohne den Gesetzgeber funktioniert. Die jetzt von der Bundesregierung beschlossene Pflicht für Unternehmen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wöchentlich Corona-Tests anzubieten, ist ein Misstrauensvotum der Politik gegenüber diesen Bemühungen unserer Betriebe und belastet sie in einer ohnehin schon schwierigen Lage zusätzlich – vor allem finanziell. Der Staat muss pragmatisch handeln und verlässliche Bedingungen bei der Pandemiebekämpfung schaffen, anstatt mit weiteren finanziellen und bürokratischen Belastungen die Verantwortung bei der Wirtschaft abzuladen.“


Mezger KFZ-Meisterwerkstatt




Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Ozean Grill
Eisgeliebt


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!