Home / Corona-Krise / Innerhalb einer Woche: Zwei Impfstellen gehen im Landkreis Schweinfurt wieder in Betrieb
Im Bild, von links: Reihe oben, Philip Strauß (Impfplanungsteam Landratsamt Schweinfurt), Erster Bürgermeister Sebastian Hauck, Landrat Florian Töpper; Reihe unten, Danny Orso (Mitarbeiter des Betreibers 21Dx) und Pfarrer Jürgen Thaumüller. Foto: Melina Bosbach/Landratsamt Schweinfurt

Innerhalb einer Woche: Zwei Impfstellen gehen im Landkreis Schweinfurt wieder in Betrieb


Sparkasse

LANDKREIS SCHWEINFURT – Am Freitag, 3. Dezember 2021, ist die zweite Impfstelle innerhalb einer Woche im Landkreis wieder in Betrieb gegangen. Ab sofort können Bürgerinnen und Bürger freitags und samstags und ab dem 12. Dezember 2021 auch sonntags im Pfarrheim (Balthasar-Neumann-Straße 19) in Werneck nach vorheriger Terminvereinbarung eine Erst-, Zweit-, oder Auffrischimpfung erhalten.

Anfang der Woche wurde bereits die Impfstelle in Gerolzhofen wiedereröffnet. Ende August waren die damals festen Impfstellen aufgrund einer zu geringen Auslastung und einer Vielzahl nicht wahrgenommener Termine vorzeitig geschlossen worden.


Mezger

Landrat Florian Töpper sowie Sebastian Hauck, Erster Bürgermeister des Marktes Werneck, dankten vor Ort für den großen Einsatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von 21Dx (Betreiber des Impfzentrums) sowie der Impfplanungsteams von Stadt und Landratsamt über all die Monate hinweg. Beide sind froh, dass auch in Werneck wieder eine Impfmöglichkeit besteht. Sie dankten zudem Pfarrer Jürgen Thaumüller für die schnelle und unkomplizierte Bereitstellung der Räumlichkeiten.


Gemeinschaftliche Aufgabe: Impfungen in der Region voranbringen

Die Impfungen in Stadt und Landkreis Schweinfurt weiter voranbringen und damit die Pandemie insgesamt eindämmen – Dieses Vorhaben ist nur als Gemeinschaft möglich, in der jede und jeder seinen individuellen Beitrag leistet.

Für die Impfstellen sowie den Impfbus ist ein Termin zwingend notwendig

Es muss weiterhin darauf hingewiesen werden, dass alle Bürgerinnen und Bürger (auch über 60-jährige Personen) erst durch eine Terminvereinbarung eine Impfung am Impfzentrum, im Impfladen im Impfbus oder an den Impfstellen in Gerolzhofen und Werneck erhalten können. Nur so kann ein strukturierter und vor allem schneller Ablauf vor Ort gesichert werden.

Die Terminbuchung ist möglich unter: www.doctolib.de/klinik/schweinfurt/corona-impfzentrum-schweinfurt

Über die Software für die Terminvereinbarung werden Impftermine grundsätzlich immer für die folgenden 7 bis 14 Tage angeboten. Aufgrund der aktuellen Umstrukturierung der Impfkapazitäten und der derzeit nicht eindeutigen Lage bei der Impfstoffversorgung, ändert sich das entsprechend täglich, weshalb regelmäßig in das Portal geschaut werden sollte, um einsehen zu können, wann der passende Terminzeitraum freigeschaltet ist.

Die Software ist in jedem Fall aktiv geschaltet, falls keine Termine zur Verfügung stehen, kann davon ausgegangen werden, dass derzeit alle Termine ausgebucht sind.

Telefonhotline nur in Ausnahmefällen nutzen – ältere Mitbürger/innen bei der Online-Terminvereinbarung unterstützen

Zwar steht neben der Online-Terminvereinbarung, von Montag bis Freitag, zwischen 8 und 12 Uhr, zusätzlich die Telefonhotline 0800 8772834 zur Verfügung. Es wird jedoch ausdrücklich und dringend darum gebeten, diese Hotline nur in Anspruch zu nehmen, wenn keinerlei Möglichkeit der Online-Terminvereinbarung besteht.

Jüngere Bürgerinnen und Bürger werden darum gebeten, ihre älteren Mitbürger/innen (Eltern, Großeltern, etc.) bei der Online-Terminvereinbarung zu unterstützen, um eine Überlastung der Hotline zu vermeiden

Dokumente zum Termin ausgedruckt und ausgefüllt mitbringen

Zudem sollten unbedingt alle notwendigen Dokumente vorab ausgedruckt und ausgefüllt zum Termin mitgebracht werden. Damit kann der Ablauf nochmals erheblich beschleunigt werden. Die Dokumente sowie das Tool für die Online-Terminvergabe finden Bürgerinnen und Bürger unter www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung oder unter www.schweinfurt.de/sofortimpfung

Aktuelle Öffnungszeiten der Impfstellen

Impfungen im Pfarrheim in Werneck sind zu folgenden Zeiten möglich: Freitags und samstags von 12 bis 19 Uhr, ab dem 12.12.2021 Freitag bis Sonntag 12 bis 19 Uhr.

Impfungen in der Stadthalle in Gerolzhofen sind von Montag bis Samstag zwischen 12 und 19 Uhr möglich, ab dem 12.12.2021 Montag bis Sonntag 12 bis 19 Uhr.

Das Impfzentrum am Volksfestplatz hat von Montag bis Sonntag von 11 bis 19 Uhr geöffnet.

Der Impfladen in der Stadtgalerie hat von Montag bis Samstag ebenso von 11 bis 19 Uhr geöffnet..

Alle weiteren aktuellen Informationen rund um die Corona-Schutzimpfung finden Bürgerinnen und Bürger zum Beispiel unter www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung oder unter www.schweinfurt.de/sofortimpfung

Im Bild, von links: Reihe oben, Philip Strauß (Impfplanungsteam Landratsamt Schweinfurt), Erster Bürgermeister Sebastian Hauck, Landrat Florian Töpper; Reihe unten, Danny Orso (Mitarbeiter des Betreibers 21Dx) und Pfarrer Jürgen Thaumüller.
Foto: Melina Bosbach/Landratsamt Schweinfurt

ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!