Home / Corona-Krise / Schutzausrüstung wird vielfach angeboten: Stadt und Landkreis koordinieren Angebote von Unternehmen und Bürgern
Foto: Pixabay / OrnaW

Schutzausrüstung wird vielfach angeboten: Stadt und Landkreis koordinieren Angebote von Unternehmen und Bürgern


Sparkasse

STADT UND LANKREIS SCHWEINFURT – Die Hilfsbereitschaft seitens der Bevölkerung ist in diesen Tagen besonders groß und spürbar. So erreichen die Verwaltungen von Stadt und Landkreis Schweinfurt derzeit auch vermehrt Anrufe, in denen Bürger und Unternehmen Schutzausrüstung aus privaten Beständen anbieten, sodass diese dort eingesetzt werden kann, wo sie unter Umständen dringender benötigt wird.

Um diese Angebote besser koordinieren zu können, haben Stadt und Landkreis Schweinfurt nun eine zentrale Kontaktadresse eingerichtet.


AOK - Keine Kompromisse

Stadt und Landkreis haben über ihre Führungsgruppen Katastrophenschutz einen Gesamtüberblick über den Bedarf an Schutzausrüstung oder Desinfektionsmitteln und können daher zielgerichtet und bedarfsorientiert die Verteilung übernehmen.

Bürger oder Unternehmen, die geeignete Schutzausrüstung haben, werden gebeten, dies möglichst in einer E-Mail an materialspende@lrasw.de mitzuteilen. Darin sollte möglichst konkret stehen, was genau angeboten werden kann sowie eine Kontaktadresse inklusive Telefonnummer. Stadt und Landkreis Schweinfurt setzen sich dann jeweils mit den Bürgern oder Unternehmen in Verbindung, um bei geeigneten Materialien weitere Details wie etwa das Abholen zu klären.


Hilfreich kann gegebenenfalls auch nicht-medizinische Schutzausrüstung sein, wie sie etwa im Handwerk verwendet wird. Konkret in Frage kommen zum Beispiel:

· FFP2-Schutzmasken
· Schutzbekleidung
· Einmalhandschuhe
· Desinfektionsmittel

Da derzeit die personellen Kapazitäten in beiden Verwaltungen auch anderweitig intensiv gefordert sind, bitten die Verwaltungen folgende Nummer bei Materialangeboten nur in absoluten Ausnahmefällen zu kontaktieren: 09721/55-591 (Erreichbarkeit: Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr). Der zielführendere Weg ist in diesem Fall ganz klar eine E-Mail an materialspende@lrasw.de . Unternehmen und Bürger werden zudem dringend gebeten, für die grundsätzliche Bereitschaft Material zur Verfügung zu stellen nicht das Bürgertelefon zu kontaktieren. Hier müssen die Kapazitäten vor allem für medizinische Fragen für Bürgerinnen und Bürger freigehalten werden.

Dazu passt auch der Aufruf der AWO:

„Drei Masken reichen für einen Tag mehr Sicherheit“

„In den Seniorenzentren und Ambulanten Diensten der Arbeiterwohlfahrt in Bayern gehen die Vorräte an Atemschutzmasken zur Neige. Ohne Masken können wir in den Zeiten von Corona jedoch niemanden versorgen. Wir benötigen zum Schutz der Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen dringend Atemschutzmasken vom Typ FFP 2, FFP3“, erklären Andreas Czerny, Geschäftsführer des AWO-Landesverbands Bayern, und Simone Heimkreiter, Referentin Altenhilfe des AWO-Landesverbands Bayern.

Bereits vor Wochen sei Nachschub geordert worden, der noch nicht geliefert wurde. Heimkreiter appelliert an Tischler, Schreiner, Schützenvereine, Steinmetze, Tätowierer in ihren Lagern nachzusehen und solche Masken, die Sie entbehren können, nach telefonischer Kontaktaufnahme mit den AWO-Einrichtungen vor Ort abzugeben: „Wir bitten alle, die noch Atemschutzmasken dieser Kategorie haben, bitte stellen Sie sie zur Verfügung. Schon drei Masken helfen, insgesamt drei Mitarbeiter*innen für den ganzen Tag (Früh-, Spät- und Nachtschicht) auszurüsten.“

Die AWO in Bayern zählt ca. 60.000 Mitglieder und beschäftigt über 33.000 haupt­amtliche Mit­arbeiter*innen. Darüber hinaus engagieren sich mehr als 13.500 Menschen ehren­amtlich in verschiedenen sozialen Bereichen. In über 1.900 Einrichtungen und Diensten ist die AWO landesweit gesellschaftlich aktiv und auf allen Gebieten der Sozialen Arbeit, der Erziehung, der Bildung und des Gesundheitswesens tätig.



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Yummy
Pure Club
Maharadscha
Eisgeliebt
Ozean Grill
Gastro-Musterbanner
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.