Home / Corona-Krise / Schwangerschafts-Beratungsstelle verschenkt FFP 2 Masken an schwangere Frauen
Bild: Silvia Eidel

Schwangerschafts-Beratungsstelle verschenkt FFP 2 Masken an schwangere Frauen


Sparkasse

SCHWEINFURT – Die Schwangerschaftsberatungsstelle im Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Schweinfurt (SkF) verschenkt FFP 2 Masken an schwangere Frauen. Jede Schwangere kann sich gegen Vorzeigen ihres Mutterpasses ein Päckchen mit jeweils fünf FFP 2 Masken abholen.

Die Ausgabe der Masken erfolgt im gesamten Monat Februar, immer dienstags von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr und donnerstags von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr in der Geschäftsstelle in der Friedrich-Stein-Straße 28 in Schweinfurt und in der Fuchsgasse 5 in Haßfurt.


AMS - Auto Motorrad Service

Auch in den Außenstellen Gerolzhofen, Bad Kissingen und Bad Brückenau können Masken abgeholt werden. Diese Ausgabetermine und -orte können unter 09721/209583 erfragt werden. Außerhalb der genannten Zeiten ist eine Abgabe leider aus logistischen Gründen nicht möglich.


Die Aktion mit dem Motto: „Beratung – aber sicher!?“, soll Frauen und Familien den Zugang zu sicheren Masken finanziell erleichtern und auf das breite Beratungsangebot der Schwangerschaftsberatungsstelle aufmerksam machen. Der SkF e.V berät in allen Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt. Von der Beratung zum Elterngeld oder zur Elternzeit, über Mutterschaftsleistungen und Mutterschutz bis hin zu Fragestellungen im Säuglings- und Kleinkindalter sind die Beraterinnen verlässliche Ansprechpartnerinnen für Frauen und Familien. Die Beratung ist kostenlos, immer verschwiegen und offen für jegliche religiöse Orientierung und Weltanschauung.

Ermöglicht werden konnte die Aktion durch die großzügige Spende der Firma Laborhaus Scheller in Euerbach. Die Geschäftsführerin Theresa Wegner-Scheller sagte der Beratungsstelle die Stückzahl von 1000 Masken zu. Auch ihr ist daran gelegen, dass Masken durch regelmäßiges Wechseln sicher verwendet werden und sie möchte durch die Spende dazu beitragen, dass Frauen gesund und sicher durch die Schwangerschaft gehen können.

Mid-section image with focus on bog belly of gentle pregnant woman in blue room

Schwangerschaftsberatungsstelle im Sozialdienst katholischer Frauen e.V Schweinfurt; Friedrich-Stein-Straße 28, 97421 Schweinfurt, 09721/209583

Bild: Silvia Eidel

Verteilung der kostenlosen FFP2-Masken für pflegende Angehörige noch bis Donnerstag

SCHWEINFURT – Seit Montag, 25. Januar verteilt die Stadt Schweinfurt im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege FFP2-Masken Angehörige von Pflegbedürftigen.

Jeder Hauptpflegende erhält kostenlos 3 FFP2-Masken, die noch bis einschließlich Donnerstag, 28. Januar, von 08:30-16:00 Uhr auf dem Volksfestplatz Schweinfurt (Marktmeisterbüro)abgeholt werden können.

Erforderlich ist die Vorlage des Schreibens der Pflegekasse mit Feststellung des Pflegegrades der bzw. des Pflegebedürftigen. Dieses Schreiben ist zwingend im Original mitzubringen. Voraussetzung ist ebenfalls, dass die pflegebedürftige Person ihren Hauptwohnsitz in der Stadt Schweinfurt hat.

Da die Kommunen, die nach Vorgabe des Ministeriums die Verteilung übernehmen, keine Information über die Pflegebedürftigkeit der Bürger haben, kann leider kein Postversand der Masken erfolgen.



Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Pinterest | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Eisgeliebt
Yummy
Maharadscha
Naturfreundehaus
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!