Home / Gastronomie

Gastronomie

Einbruch im Tourismus: Gewerkschaft fordert Öffnungsperspektive für Hotels und Gaststätten

STADT UND LANDKREIS SCHWEINFURT - Corona sorgt für Einbruch im heimischen Tourismus: Die Stadt Schweinfurt haben im vergangenen Jahr nur noch rund 67.800 Gäste besucht – ein Minus von 47 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Zahl der Übernachtungen sank auf 129.000. Im Kreis Schweinfurt beträgt das Minus sogar 48 Prozent: Nur noch 28.300 Gäste kamen. Die Zahl der Übernachtungen sank um 44 Prozent auf knapp 63.000.

>>> Mehr lesen >>>

Über 15.000 Krapfen für den guten Zweck: Erfolgreiche Challenge der Bäckerei Peter Schmitt und des Bad Kissinger Rotary Clubs

BAD KISSINGEN / MAIN-RHÖN - Mit dem Ende der Krapfensaison wurde auch die Rotary Krapfenchallenge der Bäckerei Peter Schmitt und des Bad Kissinger Rotary Clubs voller Erfolg abgeschlossen: DOPPELT so viele Krapfen wie letztes Jahr, genauer gesagt 15.177 Stück, ergaben eine Rekordspendensumme von 4553,10 Euro!

>>> Mehr lesen >>>

Eine Öffnung zu den Osterferien ist für die Gaststätten-Branche unabdingbar wichtig

BAYERN / FRANKEN - „Eine Öffnung zu den Osterferien ist für unsere am meisten gebeutelte Branche unabdingbar wichtig“, so Angela Inselkammer, Präsidentin des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA Bayern: „Die Infektionszahlen sinken und spätestens ab einer landesweiten 7-Tage-Inzidenz von 50 wird sich die Frage der Verhältnismäßigkeit stellen.“

>>> Mehr lesen >>>

Trotz Schnee und Eis bekamen die Kunden der Johanniter ihre Menüs nahezu pünktlich zugestellt

SCHWEINFURT - Auch wenn die FahrerInnen der Johanniter-Fahrzeuge natürlich auch mit dem Unbill des Wetters zu kämpfen hatten, so war zumindest das tägliche Mittagsmenü durch das frisch gekochte Essen aus dem Leopoldina-Krankenhaus sichergestellt. Dieses wird von den Johannitern auf Porzellan Tellern an die Kundinnen und Kunden ausgeliefert.

>>> Mehr lesen >>>