Home / Gastronomie / Allee der Genüsse erwartet erneut tausende Besucher: Nordheim setzt zum Weinfest weiter auf Innovation und Programmvielfalt

Allee der Genüsse erwartet erneut tausende Besucher: Nordheim setzt zum Weinfest weiter auf Innovation und Programmvielfalt


Eisgeliebt

NORDHEIM – Acht Weinpagoden mit acht Weingütern, der Winzervereinigung „Inselweinmacher“ und der örtlichen Winzergenossenschaft DIVINO, kulinarische Genüsse mit Beteiligung der örtlichen Gastronomie, 3500 Sitzplätze unter freiem Himmel und ein Musikprogramm mit ohne verstärkter Musik – das sind die Eckdaten für das Nordheimer Weinfest 2017 von Donnerstag, 25. Mai bis Sonntag, 28. Mai. Das Fest jährt sich 2017 zum 57. Mal aber es ist das zweite Weinfest unter der Federführung der Gemeinde, die als Weinfestveranstalter auftritt.

„Das Motto der Weinfestmacher lautet Tradition im neuen Gewand in einer Allee der Genüsse“, erklärt Mainschleifen-Tourismuschef Marco Maiberger, der in Zusammenarbeit mit den örtlichen Winzern und Gastronomen sowie seinem Büro-Team das viertägige Fest im Auftrag der Gemeinde zum zweiten Mal organisiert. Mit von der Partie sind die Weingüter Karl Braun, am Kreuzberg, Rudolf Glaser, Valentin Gürsching, Helmut Christ, Johannes Nickel, Manuel Sauer, am Vögelein, die Divino und die Inselweinmacher. Diese setzen Ihre Weine in acht Pagodenzelten in einheitlicher Optik mit beleuchteten Dächern in Szene.


Stellenangebot Grafenrheinfeld Kämmerer (m/w/d)



Rund 80 Weine kommen zum Ausschank! Wer sich Weintechnisch nicht entscheiden kann, hat die Möglichkeit einen Verkostungspass zu nutzen. 2016 wurde dieser erstmals angeboten und erfreute sich großer Beliebtheit. Daher gibt es in diesem Jahr die Fortsetzung: Der Gast kann zwischen einer 3er, 6er und 10er Probe wählen und jederzeit die Weinvielfalt von Stand zu Stand mit einem Probeschluck entdecken. Neu ist 2017 die „Nordheimer Weingenuss-Reise“! Die Weindozentin Martha Gehring lädt zur geführten Weingenussreise ein. Die Teilnehmer probieren nicht nur die Weine sondern erfahren allerhand wissenswertes über die Weinfest-Winzer und Nordheim.


Von Freitag bis Sonntag werden jeweils verschiedene Genussreisen angeboten: Fränkische Rebsorten, Fruchtige Rebsorten oder Fränkische & Internationale Rebsorten können je nach Veranstaltungstag bei dieser Genussreise verkostet werden. 15 Euro gilt es für eine Genussreise zu investieren. Eine Voranmeldung ist nötig!

Ein Alleinstellungsmerkmal ist die Beteiligung der örtlichen Gastronomie! Das Gasthaus Zur Sonne kümmert sich um das Thema Fisch & Sandwiches und serviert hausgemachtes Eis. Die Festgemeinschaft der Nordheimer Heckenwirtschaften wird die fränkische Traditionsküche mit Brotzeiten und vielem mehr präsentieren. Liebhaber deftiger Weinfestklassiker-Gerichte wie zum Beispiel der fränkischen Bratwurst im Brötchen dürfen sich ebenfalls auf Geschmackserlebnisse freuen. Das kulinarische Angebot wird unter anderem durch Flammkuchen aus dem Holzbackofen und einer Käse- und Pastamanufaktur ergänzt. Naschkatzen können sich von den Landfrauen bei Kaffee und Kuchen verwöhnen lassen.

In Sachen Musik wird es Zeiten mit und ohne verstärkter Musik geben. Blasmusik ohne Verstärker werden die Stadtkapelle Volkach und die Musikkapelle Nordheim im Rahmen der beiden Mittagstischzeiten sowie die mobile Kapelle „Hie & Hah“ am Sonntagnachmittag anbieten. Fans von Oldies, Rock- und Popklassikern erwartet die Bands „Cräcker & Steffi List“, die Cavallinis und die Mambo Cats. Im Bereich Stimmungskapellen sind die Bands „Die Wülfershäuser“ und die „Original Frankenbläser“ zu Gast. Schlager pur gibt es mit dem Boulevard Ensemble.

Der Festbetrieb startet am Donnerstag (25.05.) um 12 Uhr, am Freitag (26.05.) um 17 Uhr, am Samstag, (27.05.) um 15 Uhr und am Sonntag (28.05.) um 11 Uhr! Am Donnerstag und Sonntag gibt es einen traditionellen Mittagstisch am Platz. Aufdie jungen Festbesucher wartet wie gewohnt ein Schaustellerbereich mit Karussell, Rundfahrgeschäft und Autoscooter. Der Familientag mit ermäßigten Fahrpreisen ist zum Weinfestfinale am Sonntag von 14 bis 18 Uhr terminiert. Mit einem Varietéshow-Mix ist am Nachmittag zwischen 14 und 17 Uhr der Varietékünstler Schenk mit Jonglage, Comedy und Zauberei zu Gast. Er wird drei Shows über den Nachmittag verteilt für Groß und Klein darbieten.

Weitere Details zum Programm und Festablauf können bei der Touristinformation Volkacher Mainschleife unter 09381 / 401 12 erfragt werden oder sind im Internet unter www.nordheim-main.de oder www.volkach.de zu finden!
Fotos: ZUDEM / Aßbichler

Und hier noch zwei Zusatzberichte:

Nordheimer Winzer bieten Weinfestbesuchern einen Geschmacksleitfaden – Mit einer Weindozentin bei einer Genussreise oder einem Verkostungspass Wein genießen

NORDHEIM – 80 Weine von acht Nordheimer Weingütern, der örtlichen Winzergenossenschaft und der Winzervereinigung „Inselweinmacher stehen beim 57. Nordheimer Weinfest in diesem Jahr auf der Weinkarte! Hier hat der Weingenießer von Donnerstag, 25. Mai bis Sonntag, 28. Mai die Qual der Wahl. Mit den Winzertipps zum Nordheimer Weinfest gibt es aber eine gute Orientierungshilfe. Der Weingenießer kann dabei aus zwei Angeboten wählen.

Wer sich weintechnisch nicht entscheiden kann, hat die Möglichkeit einen Verkostungspass zu nutzen. 2016 wurde dieser erstmals angeboten und erfreute sich großer Beliebtheit. Daher gibt es in diesem Jahr die Fortsetzung: Der Gast kann zwischen einer 3er, 6er und 10er Probe wählen und jederzeit die Weinvielfalt von Stand zu Stand mit einem Probeschluck entdecken. Der Pass wird vor Ort gekauft. Je nach Probenanzahl kostet der Pass zwischen fünf und vierzehn Euro. Pro Winzer kann ein Wein verkostet werden.

Neu ist 2017 die „Nordheimer Weingenuss-Reise“! Die Weindozentin Martha Gehring lädt zur geführten Weingenussreise ein. Die Teilnehmer probieren nicht nur die Weine sondern erfahren allerhand wissenswertes über die Weinfest-Winzer und Nordheim. Von Freitag bis Sonntag werden jeweils verschiedene Genussreisen angeboten: Fränkische Rebsorten (Freitag, 26.05. / 17.30 Uhr), Fruchtige Rebsorten (Samstag, 27.05. / 16 Uhr) oder Fränkische & Internationale Rebsorten (Sonntag, 28.05. / 16 Uhr) können je nach Veranstaltungstag bei dieser Genussreise verkostet werden. 15 Euro gilt es für eine Genussreise zu investieren. Eine Voranmeldung ist nötig! Diese ist ab sofort bei der Touristinformation Volkacher Mainschleife unter 09381 / 401 12 möglich. Kurzentschlossene können sich am Veranstaltungstag im Festbüro anmelden. Sobald sich mindestens 5 Personen für das Angebot interessieren, findet es statt!

Alle Details zu den Nordheimer Winzertipps finden Interessierte auch im Internet unter www.nordheim-main.de oder unter www.volkacher-mainschleife.de! Telefonische Auskünfte erteilt die Touristinformation Volkacher Mainschleife unter 09381 / 401 12!

Weingenuss ohne Reue – Auto stehen lassen und Shuttle fahren: Mainschleifen-Shuttle fährt Weinfest-Sonderschichten

NORDHEIM – Für die Weinfestbesucher in Nordheim legt das „Mainschleifen-Shuttle“ Sonderschichten ein. Die Touristinformation weist daraufhin, dass am Freitag, 26. und Samstag, 27. Mai zusätzlich zum regulären Fahrplan ab Mitternacht bis zwei Uhr morgens noch jeweils eine Sonderfahrt angeboten wird. Der Bus fährt ab Nordheim (Raiffeisenstraße) um 0:07 Uhr nach Sommerach und Münsterschwarzach. Um 0:35 Uhr bringt der Bus Fahrgäste von Nordheim nach Volkach, Fahr, Stammheim, Lindach, Kolitzheim, Zeilitzheim und Gaibach. Um 1:47 Uhr geht die Reise nochmals von Nordheim nach Volkach und anschließend nach Astheim, Escherndorf, Untereisenheim, Obereisenheim, Wipfeld.

Mehr Informationen zum Fahrplan gibt es auch im Internet unter www.volkach.de


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Eisgeliebt
Yummy
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.