Home / Gastronomie / Fahr mal hin: Das Biergarten-Kellerparadies im westlichen Landkreis Bamberg – MIT FOTOS!

Fahr mal hin: Das Biergarten-Kellerparadies im westlichen Landkreis Bamberg – MIT FOTOS!


Eisgeliebt

UNTERHAID / OBERHAID – Was macht man an einem Pfingstsonntag, wenn in und um Schweinfurt nach wie vor alle Biergärten geschlossen haben? Man fährt zwangsweise mal in einen anderen Landkreis. dachten sich SW1.News-Vielschreiber Michael Horling und Partnerin Petra.

„Wir suchten uns Oberhaid und Unterhaid heraus, mit die ersten Orte im Landkreis Bamberg und über die Autobahn von Schweinfurt aus ganz locker in 30 Minuten erreichbar. In Oberhaid, näher an Bamberg gelegen, gibt´s östlich außerhalb des Ortes den Hannla Keller, also einen Biergarten, der zur Wagner Bräu im Dorf gehört.


Schauer

Wunderbar, wenn auf der Tafel nur ´Bier“ steht und man nicht lange nachdenken muss, was man bestellt. Das war´s dann also: Endlich der erste leckere Hopfensaft im Freien in diesem Jahr. Am 22. Mai so spät wie noch nie. aber immerhin. Der Tucher-Krug passte zwar nicht so recht, zumindest aber war´s ein historischer. Gegen 17 Uhr besuchten kaum zwei Hand voll Gäste den großen Garten. Bei um die 15 Grad und sehr schattigen Bäumen vielleicht kein Wunder. Trotz des tollen Essensangebotes mit Currywurst und der doppelten Bratwurst im Brötchen für nur 2,50 Euro zieht s uns nochmals weiter. Richtung Heimat…


… aber nur um in Unterhaid nochmal Station zu machen. Knapp 400 Meter oberhalb des Dorfes befindet sich eine bemerkenswerte Felsenkeller-Anlage. Und das zwischen Weinbergen, die man in Oberfranken eher weniger vermutet. 125 Meter lang ist die Gasse mit ihren 29 Kellern. Damit sind keine Biergärten gemeint, sondern Lagerstätten. Aber einen Biergarten gibt es eben doch: Dan Gambrinus-Keller mit Bänken auf einer Rasenfläche und auf gleich zwei Terrassen sowie entlang der einstigen Kegelbahn.

Bei schönem Wetter ist hier täglich geöffnet, es gibt leckeres Bier und dazu Brotzeiten. Wir haben uns für die Salamiplatte entschieden, für 6,90 Euro werden dazu vier Scheiben Brot serviert, das macht auch zwei Personen zum Bier relativ satt. Das hier ist das Paradies. Nun wird´s Zeit, dass auch in Stadt und Landkreis die Biergärten öffnen dürfen.“


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Ozean Grill
Eisgeliebt
Yummy


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!