Home / Gastronomie / Kauzen Bräu verliert eine Challenge – und das ist ein Gewinn für alle!

Kauzen Bräu verliert eine Challenge – und das ist ein Gewinn für alle!


Eisgeliebt

OCHSENFURT – Seit vielen Jahren engagiert sich die Ochsenfurter Kauzen Bräu bei der Spielvereinigung (SpVgg) Gülchsheim. Jüngst riefen die Sportler zu einer ungewöhnlichen Challenge bei der es am Ende nur Gewinner gab.

Die Herausforderung stellten sich die Sportler der SpVgg Gülchsheim selbst, die Ochsenfurter Kauzen Bräu hielt dagegen und wettete auf „Nicht Erfüllung“: In drei Wochen hatten die Spieler der ersten und zweiten Mannschaft 2.000 Kilometer zu Fuß zurück zu legen. Doch damit nicht genug, denn die zweite Aufgabe, mindestens 150 Kisten Getränke der Kauzen Bräu an nur einem Samstag zu verkaufen, legte die Messlatte ein deutliches Stück höher. Jacob Pritzl, Juniorchef der Kauzen Bräu: „Die Idee kam von den Sportlern der SpVgg Gülchsheim. Wir haben die Challenge sofort angenommen, da wir auf diese Weise den Sportverein unterstützen konnten. Überdies wurde ein Teil des Erlöses gespendet.“


Stellenangebot EDEKA Bergrheinfeld

Über drei Wochen legten sich die Vereinsmitglieder mächtig ins Zeug – während sich der Getränkeverkauf als kleinste Hürde zeigt, mussten die beiden Mannschaften ordentlich schwitzen damit nach drei Wochen 2.000 Kilometer gelaufene Kilometer zu Buche standen. Julian Hümmer, Ideengeber bei der SpVgg Gülchsheim: „Bei der Überlegung, wie die spielfreie Zeit sinnvoll zu überbrücken ist, kam uns die Idee zur Challenge. Grundsätzlich stand im Vordergrund unseren langjährigen Werbe- und Sponsoring-Partner die Kauzen Bräu in der für Brauereien schweren Zeit ein wenig unterstützen und unsere Vereinskasse etwas aufzumöbeln. Was beiden Teilnehmern jedoch noch wichtiger war: Gemeinsam etwas Gutes tun!“


„Der Verein hat die Aufgabe hervorragend gemeistert und wir als Kauzen Bräu sind in diesem Fall der Verlierer, was uns keinesfalls grämt. Denn: Einen großen Teil des Erlöses und unsere Wettschulden lässt der SpVgg Gülchsheim der Station Regenbogen zukommen. Bei einer solch gelungenen Aktion verlieren wir gerne, am Ende gewinnen diejenigen die es dringend brauchen“, resümiert Jacob Pritzl.

Die Kauzen Bräu gratuliert dem Sportverein von ganzem Herzen und dankt den Initiatoren der Challenge.

Auf dem Bild: Die Spielvereinigung SpVgg Gülchsheim hat die Ochsenfurter Kauzen herausgefordert und gewonnen! Es galt in drei Monaten 2.000 Kilometer zu laufen und an einem Samstag 150 Kisten Getränke der Kauzen Bräu zu verkaufen. Echter Sieger war am Ende die Station Regenbogen in Würzburg die eine Spende von der SpVgg Gülchsheim erhielten. Jacob Pritzl (re.), Juniorchef der Kauzen Bräu, nahm die Niederlage gelassen hin, da man für einen guten Zweck verloren hatte.

Text: Kauzen Bräu
Foto: SpVgg Gülchsheim


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Naturfreundehaus
Yummy
Eisgeliebt


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!