Home / Gastronomie / Gastro-ReStart / Aus der Not Brot aus Bier backen: Der Frankenwinheimer Axel Schmitt hatte mal wieder eine tolle Idee

Aus der Not Brot aus Bier backen: Der Frankenwinheimer Axel Schmitt hatte mal wieder eine tolle Idee


Eisgeliebt

FRANKENWINHEIM – Ob die Produkte von Axel Schmitt die besten sind? Das entscheiden die Kunden individuell. Fakt ist aber, dass der Bäcker aus Frankenwinheim gei Gerolzhofen sicherlich einer der innovativsten seines Handwerks ist. Nun rettet er sogar Bier!

Krautheim ist gleich der Nachbarort von Frankenwinheim. Die Brauerei dort hätte gerne diesen Sommer ganz viel Bier auf Festen und in Biergärten verkauft. Aktuell ist das nicht möglich, schon seit November kann niemand in Gaststätten Gerstensaft trinken. Wohin mit der irgendwann ablaufenden Flüssigkeit?




Also dachte sich der Fernsehbäcker, der ja auch beim Wacken-Festival vertreten ist und mit seinem Musik-Brot bereits bekannt wurde, er könne doch insofern helfen, als dass er aus Bier Brot backt. Gesagt, getan: Die Brauerei Friedrich Düll war natürlich gleich begeistert von der Idee. Das Bier-Retter-Brot soll toll schmecken, es enthält das Krautheimer Hell und Dunkel. Das Bier ersetzt das Wasser. Und keine Angst: Alkohol enthält es nach dem Backen nicht mehr. Den gibt´s in flüssiger Form in Flaschen. Und nun auch wieder in Flaschen und in Krügen, denn im Landkreis Kitzingen dürfen ab sofort die Biergärten wieder öffnen.

www.musik-brot.de


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Ozean Grill
Naturfreundehaus
Yummy


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!