Home / Ort / Rhoen / Hammelburg / Fahr´ mal hin und kehr´ mal ein: Die geheimnissvollen Figuren über Hammelburg und der Adler in Langendorf – MIT VIELEN FOTOS!

Fahr´ mal hin und kehr´ mal ein: Die geheimnissvollen Figuren über Hammelburg und der Adler in Langendorf – MIT VIELEN FOTOS!


Eisgeliebt

HAMMELBURG / LANGENDORF – SW1.News-Vielschreiber Michael Horling und seine stets fotografierende Partnerin Petra waren mal wieder im Umland unterwegs und haben eine nette Sehenswürdigkeit entdeckt, eine schöne Wanderrunde und die dazu passende, perfekte Einkehr.

Es ging nach Hammelburg, wo man für die kleine Tour den Wagen am besten unterhalb des Krankenhauses abstellt. Oder am Parkplatz „Am Bleichrasen“. Hier wie da führen jeweils Rundwanderwege mit knapp mehr als fünf Kilometern in die Weinberge und zu zei echten Highlights:


Lehrstellenradar - Das Handwerk

Erstens: „terroir f”: In der Lage Hammelburger Heroldsberg befindet sich der Magische Ort zur Geschichte des Frankeweins. Vier architektonisch gestaltete Hörstationen – beim Besuch ideal aufgrund plötzlich einsetzenden Starkregens, weil überdacht – informieren. Gleichzeitig hat man hier einen tollen Blick auf die älteste Weinstadt Frankens.


Und dann gibt´s eben diese geheimnissvollen Figuren am Wegesrand, die vom Hang nach unten schauen, die angeblich von heute auf morgen dort auftauchten, ohne dass jemand weiß, wer sie dorthin brachte. Zunächst war da eine Frauen-Statue mit angeblich gut 250 Kilo Gewicht, mit einem Buch in der Hand. Amalberga wurde sie genannt. Rund 100 Meter entfernt tauchte danach ein noch schwerer, sitzender Mann auf. Philosoph tauften die Hammelburger ihn, auch wenn er irgendwie wie Goethe ausschaut. Es folgte dann auch noch eine Frau mit einem kleinen Jungen. Amalberga war zwischenzeitlich mal verschwunden, tauchte dann aber als neue Figur wieder auf. Jedenfalls ist das alles sehr spannend und lockt die Touristen auf den Weinberg über Hammelburg.

Zur Einkehr bietet sich das Gasthaus zum Adler im benachbarten Ort Langendorf an. In der Hauptstraße versteckt sich hinter dem zunächst unscheinbaren Gebäude ein wunderbarer Biergarten mit einer Kaminscheune, mit einer vorzüglichen Bierauswahl und gutbürgerlichen Speisen. Sehr zu empfehlen ist das knusprige halbe Hähnchen mit Pommes an einem jeden Freitagabend.


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Yummy
Ozean Grill
Naturfreundehaus
Eisgeliebt


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!