Home / Gastronomie / Essen wie Gott auf Rhodos: Endlich hat das Sportheim des FC Wasserlosen wieder geöffnet!

Essen wie Gott auf Rhodos: Endlich hat das Sportheim des FC Wasserlosen wieder geöffnet!


Eisgeliebt

WASSERLOSEN – SW1.News-Vielschreiber Michael Horling und seine alles fotografierende Partnerin Petra Moritz haben das lange Monate vermisst. Doch seit Juni hat nach einer Sanierung mit Baumaßnahmen endlich wieder das Sportheim des FC Wasserlosen geöffnet. Und damit auch der wunderbare Biergarten.

Wer richtig gut griechisch essen will, sollte den Weg auf sich nehmen. Wobei die beiden Testesser aus Schonungen bislang noch gar nicht über den Pizza-Genuss hinaus kamen. Denn bei jedem Besuch reizte einfach die Auswahl an diesen so leckeren runden Scheiben mit dem käsigen Geschmack. Diesmal kamen eine Spezial und eine mit Putenfleisch auf den Teller.


Mezger



Wer Lust hat, mal was Besonderes auszuprobieren: Die Pizza Wauzi (mit Peperoniwurst. Mozzarella, Metaxasoße und Käse), die Pizza Börne (Hackfleisch, Käse, Zwibeln, Ei, Metaxasoße) oder die Pizza Papis (Häckfleisch, Käse, grüne Peperoni) muss man (frau) mal gegessen haben. Oder auch den Sebbo-Salat (benannt nach dem Vorstand) oder den Altbessinger Teller.


Zu ein paar guten Bieren der Kauzen Brauerei aus Ochsenfurt schmeckte es natürlich noch besser. Neben einem Ouzo gab´s dann zum Abrunden eines gelungenen Abends auch noch eine leckere Nachspeise.

Hier noch ein paar Infos zum „neuen“ Sportheim: Das bekam eine neue Heizung (Pellets statt Öl), die Küche würde vergrößert und modernisiert, der kleine Gastraum renoviert. Und das im Zeitraum vom 11. Februar bis zur nun Wiedereröffnung am 1. Juni. 54 verschiedene, freiwillige Helfer packten an. „Die unglaubliche Bereitschaft der Helfer macht uns als Verein wahnsinnig stolz! Über dem gesamten Zeitraum waren immer genügend Leute dabei! Wir hatten einen Plan, auf dem die Anzahl der benötigten Helfer für die Einsatztage stand. Teilweise waren mehr als doppelt so viele da. Zeitweise sogar über 20 zeitgleich, was heute keine Selbstverständlichkeit mehr ist! Dadurch konnten die Kosten deutlich gesenkt und der Zeitplan eingehalten werden“, berichtet Vereinsvorstand Sebastian Manger vom FC Wasserlosen stolz. In den nächsten Jahren ist noch die Renovierung des Treppenhauses und desgroßen Gastraums geplant.

Neu: Sind auch Sie in der Region unterwegs und kehren gerne ein? Dann senden Sie uns doch unter Kontakt und/oder michael.horling@t-online.de ein paar launige Zeilen von ihrem Gaststättenbesuch und gerne drei bis zehn Fotos vom Lokal und von diversen Speisen. Den kleinen Bericht veröffentlichen unsere Portale dann gerne. So kann jeder, der seine Lieblings-Wirtsleute besucht, für die auf SW1.News, Rhön1.News und HAS1.News ein bisschen Werbung machen…


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Aktopolis Kostas
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!