Home / Specials / Filme / Das war´s dann leider: Der Traditions-Italiener, die Ristorante-Pizzeria La Gondola, schließt

Das war´s dann leider: Der Traditions-Italiener, die Ristorante-Pizzeria La Gondola, schließt


Sparkasse

SCHWEINFURT – Die vielen großen Fans des italienischen Traditionslokals wussten es wohl schon etwas länger. Nun ist es aber fix: Am 11. Dezember, einem Sonntag, öffnet die La Gondola in der Niederwerrner Straße letztmals.

„Meine Mutter und Inhaberin Michelina Sciretta, die die La Gondola seit Oktober 1999 vom Gründer Herr Burigana, Eröffnung Juni 1959, übernommen hat wird nun am 11.12.22 ihren letzten Tag haben“, bestätigt Tochter Alessandra Sciretta Hölzel, die sich gerade in Elternzeit befindet und die 15 Jahre lang mitgearbeitet hat.


Mezger

Sie erzählt: „Die Entscheidung war nicht leicht und stand auch mehrere Jahre schon im Raum. Lange habe ich darüber nachgedacht, es zu übernehmen, aber das Personalproblem hält mich in erster Linie davon ab. Mein Bruder Marco Sciretta hat den Absprung vor ein paar Jahren gemacht, für ihn war klar, dass er aus der Gastronomie nach sovielen Jahren raus will. Mein Vater Antonio ist gesundheitlich angeschlagen, auch wenn man es ihm nicht ansieht.“


Eine Operation musste immer wieder verschoben werden, da die Inhaber einfach kein Vollzeit-Personal finden. Michelina und Antonio Sciretta hatten von 1988 bis 1995 eine Pizzeria in Fulda und sind 1999 für die Übernahme nach Schweinfurt gekommen. Hier werden sie auch bleiben, nachdem die La Gondola dann ab dem 12.12. geschlossen hat.

Nach einem Nachfolger wurde gesucht, aber es hat sich nicht ergeben, berichtet Alessandra Sciretta Hölzel.

 

 

 

 


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!