Home / Gastronomie (page 20)

Gastronomie

„Lasst uns öffnen“: Auch in Schweinfurt regt sich immer mehr Widerstand gegen Corona-Schließungen

SCHWEINFURT - Diesen Donnerstag war bayernweit Protest angesagt. Wieder mal. Und vielleicht so deutlich, dass der kommende Bundeskanzler Markus Söder davon Kenntnis erlangt hat. "Lasst uns öffnen", lautete das Motto, dazu lud in Schweinfurt die Initiative "Gemeinsamstark" ein zum Pressegespräch. Im Modehaus Wöhrl in der Innenstadt. Medienvertreter durften da mal wieder rein. Wenigstens die...

>>> Mehr lesen >>>

DLG bestätigt kontinuierliche Qualitätsleistung: Rother Bräu aus der Rhön erhält „Preis für langjährige Produktqualität“

ROTH IN DER RHÖN - Die Rother Bräu Bayerische Exportbierbrauerei GmbH aus Roth in der Rhön ist jetzt vom Testzentrum Lebensmittel der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) zum 25. Mal mit der Unternehmensauszeichnung „Preis für langjährige Produktqualität“ ausgezeichnet worden. Sie steht für konsequentes Qualitätsstreben und wird nur vergeben, wenn Lebensmittel mindestens fünf Jahre regelmäßig und erfolgreich von der DLG getestet wurden.

>>> Mehr lesen >>>

Jetzt auch mit ohne: Brauerei Kundmüller stellt mit Blindverkostungsvideo ihre alkoholfreien Biere vor

WEIHER BEI VIERETH-TRUNSTADT – Es gibt was Neues aus dem Hause Weiherer Bier. Mit einem Blindverkostungsvideo, bei dem unter anderem die regionalen Künstler Dorfrocker, Bambägga und SoulJam mitwirken, stellt die Brauerei Kundmüller das Weiherer Weizen Alkoholfrei und das Weiherer Zwickerla Alkoholfrei erstmals der Öffentlichkeit vor. „Sensationell!“ Oder: „Alkoholfrei? Das hätt ich jetzt aber nicht gedacht!“ Das und noch viel mehr sagen bekannte fränkische Musiker über die zwei neuen alkoholfreien Weiherer Bierspezialitäten. Mit einem Blindverkostungs-Video, bei dem unter anderem die regionalen Künstler Dorfrocker, Bambägga und SoulJam mitwirken, stellt die Brauerei Kundmüller das Weiherer Weizen Alkoholfrei und das Weiherer Zwickerla Alkoholfrei erstmals der …

>>> Mehr lesen >>>

Keine Außengastronomieöffnung in Würzburg – trotz Anfrage an die Regierung von Unterfranken

WÜRZBURG – Für die ab dem 22. März in der 12. Bay. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vorgesehenen weiteren Öffnungsschritte, was vor allem die Außengastronomie, Theater und Kinos betrifft, benötigt die Stadt Würzburg das Einvernehmen mit dem Bay. Staatsministerium für Gesundheit und Pflege. Seit Anfang dieser Woche steht die Stadt Würzburg deshalb mit der Regierung von Unterfranken aktiv in Kontakt, um dieses Einvernehmen herzustellen. Dazu wurde in der vergangenen Woche auch ein Gespräch zwischen Oberbürgermeister, Gastronomie, Hotel- und Gaststättenverband und Vertretern der Stadt Würzburg geführt. Die Stadt Würzburg hat dazu eine entsprechende Allgemeinverfügung mit Begründung zu den Öffnungsschritten ausgearbeitet und dabei auf die stabilen …

>>> Mehr lesen >>>