Home / Gastronomie / Fahr mal hin und kehr mal ein: Warum nicht mal ein Flechterla zum Schnitzel und zur Currywurst?

Fahr mal hin und kehr mal ein: Warum nicht mal ein Flechterla zum Schnitzel und zur Currywurst?


Sparkasse

PRÜSSBERG – Gleich neben Michelau im Steigerwald befindet sich der kleine Ort Prüßberg – und dort steht das Gasthaus Vollburg der Winzerfamilie Zinner. SW1.News-Vielschreiber Michael Horling und seine alles fotografierende Partnerin Petra Moritz fuhren da öfters schon durch auf dem Weg ins noch mehr abseits gelegene Hexenhäusle nach Neuhausen.

Diesmal machten sie Halt und kehrten ein in der urigen Wirtsstube. In der sollte man natürlich einen Wein trinken, was letztlich mit einem guten Roten auch passierte. Doch es gab ein neues Bier der Weismainer Püls-Bräu: Ein Flechterla, ein bernsteinbarbenes Zwicklbier, ähnlich gut wie der altränkische Kellertrunk von den Oberfranken, der auch in Unterfranken in der ein oder anderen Gaststube ausgeschenkt wird.


Mezger KFZ-Meisterwerkstatt



Und ja: Das Essen im Gasthaus Vollburg ist natürlich auch gut und vor allem reichhaltig. Die Besucher aus Schonungen entschieden sich für eine Currywurst mit Pommes und für das Schnitzel mit den Bratkartoffeln. Das war alles lecker und macht Lust auf ein Wiedersehen.



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Ozean Grill
Eisgeliebt


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!